Gratis eBook - Schwanger werden in NUR 6 Monaten

Trag dich jetzt ein, um das Gratis eBook zu erhalten:

Besuch im Babymassage Studio

babymassage

Hilft die Babymassage gegen Verdauungsstörungen? Lohnt sich ein Kurs? Live Bericht von meinem Besuch in einem Babymassage Studio in Berlin.

Wie ich zur Babymassage kam?

Es ist etwa zwei Wochen vor Weihnachten und ich bin gerade auf der Suche nach Geschenken im Internet. Auf einmal sehe ich, dass ein Portal Babymassage Gutscheine anbietet. Gespannt und fasziniert lese ich mir die Infotexte auf der Website durch. „Regelmäßige Babymassage hilft ihrem Kind leichter einzuschlafen, sich besser zu entspannen und zu beruhigen, fördert die Kommunikation zwischen Eltern und Kind und hilft dabei Bauchkrämpfe und Verspannungen zu lösen.” Der letzte Punkt ist für mich besonders interessant, da unser zwei Monate altes Baby, fast jeden Abend unter starken Bauchkrämpfen und Verspannungen leidet und in der Zeit von 20 bis 22 Uhr kaum zu beruhigen ist. Kann die Babymassage hier helfen? Ich fasse den Entschluss, es einfach mal auszuprobieren und bestelle einen Gutschein für eine Babymassage in einem Studio in der Nähe von Berlin, in denen Eltern eine Kurzanleitung bekommen, wie sie ihr Baby massieren können. Diesen Gutschein schenkte ich dann ansprechend verpackt unserem Baby zu Weihnachten. 🙂

Die Terminvereinbarung

Als unser Baby etwa vier Monate alt ist, fand ich es an der Zeit den Gutschein einzulösen. Hierzu gab ich in dem Portal eine mögliche Terminanfrage und einen Alternativtermin unter Angabe des Gutschein-Codes ein. Leider musste ich feststellen, dass alle Termine immer schon vergeben waren. Mehrmals in Folge scheitert der Versuch über das Portal einen Termin zu vereinbaren. Ich bin schon total am Verzweifeln und denke, dass wir wohl nie einen Termin bekommen, als uns die Babymassage Kursleiterin ihre Handynummer per E-Mail zusendet. Kurz darauf vereinbaren wir telefonisch einen Termin in etwa zwei Wochen. Glücklich und zufrieden freue ich mich nun auf die Babymassage.

Der Tag der Babymassage

Der große Tag ist gekommen voller Erwartung und Vorfreude auf die Babymassage steige ich zusammen mit meiner Partnerin und Baby im Tragetuch in den Bus ein, der mich in etwa 45 Minuten ans Ziel bringen soll. Leider verpassen wir einen Anschluss-Bus und verspäten uns daher um etwa 20 Minuten. Als wir ankommen, werden wir schon erwartet. Das Studio hat im Eingangsbereich ein sehr schönes Café mit alten Holzstühlen und einer warmen angenehmen Atmosphäre. Im hinteren Bereich befinden sich die Massageräume, die durch einen schmalen Flur zu erreichen sind. Gemeinsam mit meiner Partnerin bereiten wir unser Baby auf die Massage vor und sind schon etwas aufgeregt: Wird die Babymassage unserem Sohn gefallen?

Kurz darauf betreten wir den wirklich schön gestalteten Massageraum und legen unser Baby nackt auf entsprechende Massageliege. Auf einmal fängt unser Baby an zu schreien und ist nur zu beruhigen, wenn wir es auf den Arm nehmen. Wir versuchen mit entspannender Musik und einem Föhn unser Baby zu beruhigen, aber nichts hilft. Immer wieder fängt unser Baby, beim Versuch es auf die Liege zu legen, zu schreien an. Darauf sagt die Babymasseurin, dass sie in 15 Minuten schon neue Kunden eingeplant hat. „Ich kann nur anbieten, ihnen mithilfe eines Buches kurz die Grundlagen zu zeigen. Diese können sie dann zu Hause, wenn das Kind ruhig und entspannt ist, anwenden”, entgegnete die aufgeregte Masseurin. Gesagt getan lasse ich mir die Grundlagen anhand eines bebilderten Buches erklären, während meine Partnerin unser Baby beruhigt. Auf Nachfrage erzählt sie ein wenig von den Babymassage Kursen, die ebenfalls in vielen Massagestudios angeboten werden. „Was machen Sie in den Kursen, wenn die Babys schreien, dass stelle ich mir schwierig vor?” Sie sagt: „Das Babys schreien, kann immer mal vorkommen – wir planen daher etwa 4 bis 5 Termine ein. Wenn das Baby schreit, muss man halt pausieren und es beruhigen, in der Regel schaffen wir es, in den 4 bis 5 Terminen, die Grundlagen zu vermitteln.”

Nach der Erklärung zogen wir das Baby wieder an und es beruhigte sich sehr schnell im Tragetuch. Die Masseurin hat Mitleid mit uns und spendiert und noch einen kostenlosen Tee im Café und möchte uns noch ein kostenloses E-Book über Babymassage per E-Mail zusenden. Etwa 45 Minuten später kommen wir enttäuscht und geschafft zu Hause an. Ich ärgere mich, dass ich so viel Geld für den Besuch im Babymassage Studio investiert habe. Das E-Book haben wir übrigens bis heute nicht erhalten.

Babymassage zu Hause

Schon am gleichen Abend beschlossen wir unser Baby zu baden und anschließend mit Olivenöl zu massieren. Olivenöl ist besonders empfehlenswert, da die Babys es auch in den Mund nehmen können. Dies ist bei herkömmlichen Ölen nicht unbedingt der Fall, da sie industrielle Duftstoffe und Aromen enthalten. Solche Öle* sind für die Babymassage nicht zu empfehlen. Anschließend probierte ich einige der Techniken aus und stellte in den folgenden Wochen und Monaten fest, dass unser Baby tatsächlich entspannter und zufriedener ist.

*Hinweis:
Informiert man sich genauer, empfehlen Babymassage Experten kaltgepresste Öle ohne industrielle Zusatzstoffe, wie sie unten angegeben sind.

Fazit

Den Besuch eines Babymassage Studios kann ich nicht empfehlen. Eine Babymassage bzw. ein Kurs sind sehr teuer und gerade in den ersten Monaten kann man nicht sicherstellen, ob das Kind zur Kurszeit überhaupt eine Massage möchte. Das Baby sollte in dieser Zeit ruhig und entspannt sein und sich in einer vertrauten Umgebung aufhalten. Der Besuch eines Studios kann das Baby noch zusätzlich stressen.

Die Babymassage kann ich allerdings uneingeschränkt empfehlen, sie hat unserem Baby sehr geholfen sich zu entspannen und leichter und besser ein zu schlafen. In meinem zweiten Erfahrungsbericht werde ich von den Möglichkeiten berichten, die Babymassage mithilfe von DVDs bzw. Anleitung im Internet zu erlernen. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Welche Öle eignen für die Babymassage besonders? Wie bereite ich die Babymassage vor? Welche Massagetechniken gibt es? Wann sollte man am besten massieren? Antworten auf diese Fragen gibt es im zweiten Teil dieser Artikelreihe zur Babymassage, es würde mich sehr freuen, wenn du mal wieder rein schaust.

Liebe Grüße an alle Eltern mit Baby sendet

Marcus Krahlisch

GRATIS EBOOK - SCHWANGER WERDEN in 6 Monaten

Trage dich jetzt ein, um unser Gratis Ebook SCHWANGER werden in NUR 6 Monaten zu erhalten!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }