Gratis eBook - Schwanger werden in NUR 6 Monaten

Trag dich jetzt ein, um das Gratis eBook zu erhalten:

Windelfrei im Freibad

windelfrei-im-Freibad

Eine kleine Episode aus unserem Familienleben mit einem windelfreien Baby. Wir sind in einem Berliner Freibad ohne Windeln. Sommer, Sonne, Windelfrei!

    Fakten

  • Dauer: 5 Stunden
  • Backups: keins oder eine Minimalwindel
  • Unfälle: ca. 2
  • erfolgreich abgehalten: ca. 3 mal
  • umsonst abgehalten: mind. 3-4 mal

Nach unserem windelfreien Ausflug in den Berliner Zoo und unserem ersten Erlebnis mit Windelfrei im Zug, ging es nun morgens um halb elf ins Freibad. Das Wetter war endlich mal so schön, dass wir baden gehen wollten. Es war sehr heiß draußen (über 30°C im Schatten) und damit optimal für Windelfrei, fand ich. Für den Weg ins Freibad habe ich unserem Baby noch eine Minimalwindel angezogen und dann ging es ab in die Tragehilfe. Im Freibad angekommen, kam unser Baby erst mal auf den Asiatopf, nachdem wir einen geeigneten Platz am See gefunden hatten. Er machte fröhlich plätschernd ins Töpfchen. Danach ließen wir ihm noch die Beinchen im Wasser baumeln; um für etwas Abkühlung zu sorgen. Ich sah, dass ein paar andere kleine Babys auch im Wasser und Uferbereich windelfrei waren. Am Strand scheinen sich also die meisten auch ganz natürlich „Windelfrei“ zu trauen ohne viel drüber nach zu denken. Andererseits sah ich aber auch einige Babys und Kleinkinder (bis ca. 4-5 Jahre), die eine Schwimmwindel an hatten. Später gingen mein Freund und ich abwechselnd schwimmen und der andere passte jeweils aufs Baby auf. Als der Papa mit Aufpassen dran war, ging ein bisschen was daneben. Ich muss zu geben, dass die Handhabung mit einem Asiatopf schwierig sein kann. Ich selbst habe da manchmal so meine Probleme mit dem Asiatopf, aber ich finde ihn für unterwegs so schön klein und praktisch ;). Wir relaxten den Rest der Zeit im Schatten unter einem Baum und ließen dann auch die Minimalwindel ganz weg. Es war nicht schlimm, wenn mal was nass wurde, denn es war schnell wieder getrocknet. Auf dem Rückweg zogen wir ihm auch keine Windel mehr an und alles blieb trocken bis wir etwa um halb vier wieder zu Hause ankamen. Einige Male habe wir ihn umsonst abgehalten – er musste vermutlich weniger auf Grund des heißen Wetters. Im Freibad, am See oder sonstigen Stränden macht Windelfrei mit Babys viel Spaß auch wenn es viele Unfälle gibt. Für Windelfrei-Einsteiger also sehr zu empfehlen!

sonnige & windelfreie Grüße an alle Windelfrei-Fans 😀
Anne

Melde dich hier zum Windelfrei-Kurs bei mir an »»

Weitere Beiträge der „Windelfrei unterwegs Serie“:

Windelfrei im Zoo? – Ich muss auf’s Klo!
Windelfrei im Zug – Die ODEG im Test

GRATIS EBOOK - SCHWANGER WERDEN in 6 Monaten

Trage dich jetzt ein, um unser Gratis Ebook SCHWANGER werden in NUR 6 Monaten zu erhalten!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }