Gratis eBook - Schwanger werden in NUR 6 Monaten

Trag dich jetzt ein, um das Gratis eBook zu erhalten:

Rezension Kurvendiskussion

Du interessierst dich für Natürliche Familienplanung (NFP)? Dann ist die Rezension zum Kurzfilm „Kurvendiskussion” für dich interessant.

    Kurzübersicht

  • Titel: „Kurvendiskussion“
  • Genre: Kurzfilm
  • Länge: 11,5 Minuten
  • Sprache: deutsch
  • Region: 2
  • RegisseurIn: Marina Jenkner, Christoph Müller
  • DarstellerIn: Andreas Meyer, Lisette Schwarz
  • Musik: Florian Schmitz
  • Produktion: Jenkner & Müller WortBildFilmKUNST
  • Format HD
  • Erschienen: 2010
  • Preis: 8,90€

Über die HerausgeberIn

Marina Jenkner und Christoph Müller sind ein Film Duo aus Wuppertal, das durch interessante, preisgekrönte Independent Filme auf sich aufmerksam machen konnte. Neben dem NFP Kultfilm „Und tschüss, Hormone!” ist Kurvendiskussion ihr zweiter Film zum Thema Natürliche Familienplanung (NFP).

Für wen eignet sich dieser Film?

Der Film ist hervorragend geeignet für Frauen und Paare, die sich für eine hormonfreie Alternative zur Pille und Natürliche Familienplanung (NFP) interessieren.

Kurzzusammenfassung

Kurvendiskussion - Szene mit Hauptdarstellern

Dieser amüsante Kurzfilm zeigt, was passieren kann, wenn es zu einem One-Night-Stand zwischen einem unaufgeklärten Mathematikstudenten und einer NFP Anwenderin kommt. Wie reagiert wohl ein Mann, der beim Vorspiel damit konfrontiert wird, dass die Frau weder die Pille noch Spirale zur Verhütung benutzt, sondern durch Zyklusbeobachtung weiß, dass sie gerade in der unfruchtbaren Zeit ist? Ein mögliches Szenario wird hier dargestellt und leicht überspitz durch den Kakao gezogen.

Die humorvolle Geschichte über die erotische Seite der Mathematik gewann den 3. Preis bei der Ausschreibung vom Verlag STORIES & FRIENDS zum Jahr der Mathematik 2008 und wurde in dem Buch * „rätselhaft + wunderbar”Marina Jenkner - Kurvendiskussion veröffentlicht. Mehr zur Entstehung des Filmes hat uns Marina Jenkner persönlich im Interview erzählt.

Was finde ich gut an dem Film?

Die Dialoge finde ich sehr auf den Punkt gebracht und zumindest für NFP AnwenderInnen und NFP Interessierte total witzig gemacht. Mit wenigen Sätzen bekommen die ZuschauerInnen sogar einen kleinen Eindruck davon, wie die Zyklusauswertung mit NFP funktioniert. Das finde ich sehr effektiv und gut dargestellt. Als ich den Film auf einer Party mal verschiedenen Freunden vorgespielt habe, gab es selbst bei Nicht-NFP-AnwenderInnen viele Lacher, da der Film mit seinem Humor einfach begeistern kann.

Was finde ich nicht so gut?

Die Anfangssequenz ist mir persönlich etwas zu lang für einen Kurzfilm. Ansonsten gibt es an dem Film nicht so viel zu kritisieren. Schade ist auch, dass der Film nicht bei Amazon erhältlich ist und die preisgekrönte Geschichte dem Film nicht beiliegt, diese hätte ich gern mal gelesen.

Fazit

Insgesamt ein sehr empfehlenswerter Film, der eine sehr gute Ergänzung zum Dokumentarfilm „Und tschüss, Hormone!” liefert und super auf Partys und anderen Veranstaltungen ankommt.

Der Film ist direkt über die Homepage der Regisseurin und des Regisseurs käuflich zu erwerben.

GRATIS EBOOK - SCHWANGER WERDEN in 6 Monaten

Trage dich jetzt ein, um unser Gratis Ebook SCHWANGER werden in NUR 6 Monaten zu erhalten!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }