Gratis eBook - Schwanger werden in NUR 6 Monaten

Trag dich jetzt ein, um das Gratis eBook zu erhalten:

NFP Insider Tipp Nr. 8 – Den Partner einbeziehen

NFP-Insider-Tipps

Die symptothermale Methode ist eine partnerschaftliche Methode. Ich gebe Tipps, welche Aufgaben der Partner übernehmen kann.

Die gemeinsame Lernphase

In meinen vierteiligen NFP Kursen erlebe ich immer wieder, wie schön es ist, wenn der Partner einer Klientin am Kurs aktiv teilnimmt. Meistens ist es eine wirkliche Bereicherung für das Paar, weil der Mann dann auch Bescheid weiß, was „die Frau da macht“ und somit viel mehr Vertrauen zur Methode an sich bekommt als wenn er fast nichts darüber weiß. Das ist gerade bei Paaren mit Verhütungsabsicht sehr wichtig, denn wie soll man sich denn auf etwas verlassen können, von dem man nichts versteht. Ich kann mir vorstellen, dass es dann zu einer großen Unsicherheit kommen kann und der Mann Angst bekommt, falls er gerade auf keinen Fall möchte, dass seine Partnerin schwanger wird. Das wiederum könnte das Liebesleben negativ beeinflussen. Leider ist es oft organisatorisch nicht möglich, dass der Partner am NFP Kurs teilnimmt. Meistens müssen die Partner gerade dann arbeiten oder es gibt kleine Kinder, auf die er zu Hause aufpassen muss. Mein TIPP: Wenn es möglich ist, den Partner mitzubringen und dieser das auch möchte, kann ist es wärmstens empfehlen, die Lernphase gemeinsam zu erleben. Wenn es nicht möglich ist, kann ich empfehlen, das Praxisbuch „Natürlich und sicher“ zusammen zu lesen.

Regelmäßige Gespräche

Während oder nach der Lernphase ist es so, dass ein Paar sich einigen muss, wie sie sich in der fruchtbaren Zeit verhalten wollen. Das ist sehr individuell und erfordert einen regelmäßigen Austausch, denn die Meinungen können sich ja auch mal ändern. Ein geeigneter Zeitpunkt, um dem Partner bzw. der Partnerin mitzuteilen, dass man sich nun anders in der fruchtbaren Zeit verhalten möchte als sonst, ist zu Beginn eines Zyklus. Mein TIPP: Ein Paar könnte sich auf beim Anlegen eines neuen Zyklusblatts kurz absprechen, ob es so weiter machen will wie bisher oder nicht. Neben der Abstinenz in der fruchtbaren Zeit, haben Paare die Möglichkeit eine Verhütungsmethode wie z. B. das Kondom, Diaphragma o. ä. während der fruchtbaren Tag anzuwenden, wenn sie derzeit kein Kind bekommen möchten.

Gemeinsame Anwendung von NFP – partnerschaftliche Zyklus-Arbeitsaufteilung

Wenn beide Partner das möchten, ist es mit der symptothermalen Methode möglich die „Zyklus-Arbeit“ so aufzuteilen, dass es für beide Partner optimal ist. Das ist natürlich auch wieder sehr individuell, deshalb gebe ich hier nur ein paar Vorschläge, wer und was jeder übernehmen kann – rein theoretisch. Es ist zwar möglich, dass die Frau alles macht und der Mann ihr voll und ganz vertraut – und das funktioniert auch, aber wenn der Mann z. B. mehr beteiligt sein möchte oder die Frau nicht gern alles alleine macht, kann man sich die Zyklus-Arbeit aufteilen. Hier liste ich mal auf, was der Partner alles übernehmen könnte, wenn beide einverstanden sind:

  • Temperatur-Meßwert ablesen und eintragen in ein App
  • bei analogen Thermometer: Thermometer herunterschlagen
  • Thermometer täglich reinigen
  • Muttermund abtasten und eintragen
  • die Dokumentation aller weiterer Körpersymptome
  • Auswertung des Zyklus und Bestimmung der fruchtbaren Tage

Das einzige, was der Partner nicht übernehmen kann, ist das Temperaturmessen ansich und auch die Zervixschleim-Beobachtung ist eher nicht so praktikabel im Alltag integrierbar, wenn das der Partner übernehmen würde 😉 . Ich wünsche allen Paaren viel Spaß bei der Zyklusbeobachtung!

Hier geht’s zum NFP Insider Tipp Nr. 9 »»

» MEHR NFP INSIDER TIPPS «

GRATIS EBOOK - SCHWANGER WERDEN in 6 Monaten

Trage dich jetzt ein, um unser Gratis Ebook SCHWANGER werden in NUR 6 Monaten zu erhalten!

Leave a Comment

{ 2 comments… add one }
  • Magdalena
    22. Oktober 2014, 21:56

    Was ich ja ganz schick fände, wenn das mein Freund übernehmen würde, wohin ich ihn aber erst noch erziehen muss, wäre, dass er doch gefälligst das Thermometer unter fließendem Wasser sauber macht und runter schüttelt… Nervt mich ja jeden Abend wieder, dass ich das immer allein machen muss :-/

    • Anne Zietmann
      24. Oktober 2014, 12:55

      Jaaa, super das habe ich ganz vergessen! Hab es noch mit in die Liste aufgenommen. Vielen Dank für deinen Hinweis 😀