Gratis eBook - Schwanger werden in NUR 6 Monaten

Trag dich jetzt ein, um das Gratis eBook zu erhalten:

Du weißt, dass du deine Fruchtbarkeit entdeckt hast, wenn…

Fruchtbarkeit entdecken

  • … du krankhaften Ausfluss von normalem Zervixschleim unterscheiden kannst.
  • … du in der U-Bahn sitzt und darüber nach denkst, wie sich gerade dein Scheideneingang anfühlt.
  • … du einen größeren und/oder bequemeren BH für die Zeit nach dem Eisprung besitzt.
  • … du genau sagen kannst, in welcher Zyklusphase du dich gerade befindest.
  • … du weißt, ob du gerade potentiell fruchtbar bist oder nicht.
  • … du die gängigsten Basalthermometer mit Herstellern und Preis aufsagen kannst.
  • … deine Freundinnen dich fragen, wann im Zyklus denn nun genau der Eisprung ist.
  • … du weißt, wo sich der Muttermund befindet und wie er sich anfühlt.
  • … du am Brustsymptom erkennst, dass du deine Tage bald bekommst.
  • … du deinen Gyn-Termin nach dem Öffnungsgrad deines Muttermundes planst.
  • … (falls du gerade nicht schwanger werden möchtest) dein_e Frauenarzt/Frauenärztin fest davon überzeugt ist, dass du bald ungeplant schwanger in ihre/seine Praxis kommen wirst.
  • … (falls du gerade schwanger werden möchtest) dein_e Frauenarzt/Frauenärztin fest davon überzeugt ist, dass du bald unbedingt einen Hormon-Check-up brauchen wirst, um schwanger zu werden.
  • … du wichtige Termine in deine hoch-fruchtbare Phase umbuchst.
  • … die Menstruation für dich kein Tabuthema ist.
  • … für dich der Zyklus mehr ist, als nur der Abstand zwischen zwei Blutungen.
  • … du weißt, was ein iButton ist.
  • … du den Unterschied kennst zwischen einem Fieberthermometer und einem Basalthermometer.
  • … du mehr über den weiblichen Zyklus weißt als einige GynäkologInnen.
  • … du deiner besten Freundin erzählst, wie heute morgen dein Zervixschleim aussah.
  • … du deine fruchtbaren Tage nicht berechnest, sondern Tag für Tag bestimmst.
  • … du zu Beginn einer Schwangerschaft den voraussichtlichen Entbindungstermin nicht nach der letzten Menstruation, sondern nach der letzten ersten höheren Messung berechnest.
  • … du an deinen Zykluskurven erkennen kannst, dass du in den Wechseljahren bist.
  • … du darüber nach denkst, welche Lebensmittel deinen Zyklus beeinflussen könnten.
  • … deine Mutter/Tante/Hebamme/Oma/…/ zu dir sagt: „Das haben wir früher auch schon so gemacht!“
  • … du am liebsten aller Welt erzählen möchtest, wie schön es ist, die symptothermale Methode anzuwenden.
  • … du weißt, dass sich Spermien im Zervixschleim pudelwohl fühlen.
  • … du im Wartezimmer/in der Bahn/im Dönerladen/auf der Straße/auf Partys/…/ interessierte Menschen über ihre Fruchtbarkeit aufklärst und darüber, dass es eine gesunde und sichere Alternative zur hormonellen Verhütung gibt.
  • … du beim Anblick einer Aloe Vera Pflanze immer an den Eisprung und spinnbaren Zervixschleim denken musst.
  • … du darauf hoffst, noch vor dem Wochenende die dritte höhere Messung zu messen und in doppelter Kontrolle auswerten zu können.
  • … du den trainyabrain E-Mail-Newsletter (s. rechte Sidebar unten) abonniert hast. 😉

Ihr lieben LeserInnen, ihr dürft diese Liste gerne mithilfe der Kommentare weiterführen 😀 !

GRATIS EBOOK - SCHWANGER WERDEN in 6 Monaten

Trage dich jetzt ein, um unser Gratis Ebook SCHWANGER werden in NUR 6 Monaten zu erhalten!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }