Gratis eBook - Schwanger werden in NUR 6 Monaten

Trag dich jetzt ein, um das Gratis eBook zu erhalten:

Schnell schwanger werden – meine 5 besten Tipps

Du möchtest schnell schwanger werden, aber es hat schon einige Monate nicht geklappt? Meine 5 besten Tipps machen viele Frauen in 6 Monaten schwanger.

Als Fruchtbarkeitsberater helfe ich seit vielen Jahren Frauen auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Viele von meinen Klientinnen versuchen es schon viele Monate ohne Erfolg und haben teilweise sogar schon Kinderwunschzentren besucht. Viele kommen zu mir, weil sie endlich schwanger werden wollen und das so bald wie möglich. Die Erfolgsquote ist gut – viele Paare werden innerhalb von sechs Monaten schwanger. In diesem Artikel erfährst du meine fünf besten Tipps, um schnell schwanger zu werden, welche ich meistens durch klare medizinische Fakten belegen kann. Also los gehts 😉

Tipp 1: Fruchtbare Tage bestimmen

Ich empfehle dir auf jeden Fall die fruchtbaren Tage mit der symptothermalen Methode zu bestimmen. Die symptothermale Methode ist derzeit die beste Methode für den Kinderwunsch und das lässt sich auch durch medizinische Studien exakt belegen. Erstens sind die Schwangerschaftsraten mit NFP Methoden deutlich höher (siehe Grafik). Schwangerschaftsrate mit NFP Paare, die die symptothermale Methode und andere NFP Methoden anwenden, werden schon innerhalb von sechs Monaten zu 81 Prozent schwanger. Konkret heißt das, dass du etwa doppelt so schnell schwanger wirst als wenn du es ohne Methode probierst. Denn hier liegt die Schwangerschaftsrate nach zwölf Monaten etwa bei 85 Prozent also etwa in der gleichen Region wie bei der symptothermalen Methode schon nach sechs Monaten. Nach zwölf Monaten sind Paare, die NFP Methoden nutzen, nach dieser Studie übrigens zu 92 Prozent schwanger.

An dieser Stelle fragen mich die Frauen immer, warum die symptothermale Methode so eine gute Schwangerschaftsrate hat? Das liegt daran, dass man mit der symptothermalen Methode den Eisprung bis auf wenige Tage eingrenzen und die hochfruchtbaren Tage – so sicher und genau wie mit keiner anderen Methode – bestimmen kann. Wenn du weißt, wann du genau fruchtbar bist, kannst du auch leichter schwanger werden. Also ist es von Vorteil, Sex gerade an den Tagen zu haben, an denen du hochfruchtbar bist. Doch das ist noch nicht alles. Die symptothermale Methode ist meiner Ansicht nach die wichtigste diagnostische Methode für den Kinderwunsch überhaupt, denn du kannst diese Methode auch nutzen, um eine Gelbkörperschwäche, PCOS oder andere Zyklusstörungen zu diagnostizieren. Somit lohnt sich eine Anwendung auf jeden Fall, weil du wertvolle Informationen über die Ursachen deines bisher unerfüllten Kinderwunsch beziehen kannst. Diese drei Vorteile, also erhöhte Schwangerschaftsrate, genaue Bestimmung der hochfruchtbaren Tage und die Zyklusdiagnostik können dir keine andere Methode bieten. Meine Partnerin und ich haben uns unseren Kinderwunsch ebenfalls mit dieser Methode erfüllt. Anne ist gleich im ersten Zyklus schwanger geworden. Also wenn du interessiert bist, mehr über die symptothermale Methode zu erfahren, dann empfehle ich dir unser Kinderwunsch Starter Set. Dort wird genau erklärt, was du benötigst, um die Methode zu erlernen und anzuwenden.

Tipp 2: In den Urlaub fahren

Nach einer Studie aus den USA werden Paare deutlich leichter schwanger, wenn sie weniger Stress haben. Ich selbst kann diese Studie aus meiner Erfahrung als Fruchtbarkeitsberater absolut bestätigen und begründen. Es ist klar nachgewiesen, dass Männer unter Stress weniger Spermien produzieren. Somit ist der Mann schon mal weniger fruchtbar. Zweitens kann sich bei Stress häufig im Zyklus eine verlängerte Eireifungsphase vor dem Eisprung ergeben – diese hat häufig zur Folge, dass die Frau eine verkürzte Gelbkörperphase hat (siehe Grafik). verkürzte Temperaturhochlage Eireifungslänge Das bedeutet, dass selbst wenn die Eizelle erfolgreich befruchtet wurde, die Zeit in der zweiten Zyklushälfte nach Eisprung einfach nicht ausreichte, um den Körper optimal auf die Einnistung der Eizelle vorzubereiten. Die Eizelle findet also nicht den Nährboden, um sich erfolgreich einzunisten. Neben meinem wissenschaftlichen Fakten lassen sich zahlreiche Erfahrungsberichte im Netz finden von Frauen, die erfolgreich im Urlaub schwanger geworden sind. Eine der bewegensten ist wohl die von der Autorin Anett Breczko, welche ich erst kürzlich interviewt habe.

Tipp 3: Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) nutzen

Die Wirksamkeit von TCM bei Kinderwunsch ist mittlerweile durch klinische Studien belegt. Beispielsweise setzt man in den USA, die TCM in Kombination mit der künstlichen Reproduktionmedizin ein. Die Schwangerschaftsrate war, vor einer IVF war nach einer Studie deutlich höher als ohne TCM. Aus diesem Grund arbeiten auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer mehr TCM Praxen mit Kinderwunschzentren zusammen. Ich persönlich sehe die Reproduktionsmedizin eher als letzte Instanz, denn wie ich eingangs schon gezeigt habe, werden schon ohne Reproduktionmedizin 92 Prozent der Paare mithilfe von NFP Methoden innerhalb von einem Jahr schwanger. Ich selbst sehe die TCM einfach als eine sehr gute Ergänzung zur symptothermale Methode an, denn sie reduziert nachweislich den Stress und regt die Körperfunktionen für die Reproduktion an. So kann TCM bei Männern beispielsweise zur Verbesserung der Spermienqualität beitragen und bei Ejakulationsstörungen helfen. Tja und aus Sicht eines Fruchtbarkeitsberaters ist es natürlich klar, dass es nur Sinn macht bei Kinderwunsch in der hochfruchtbaren Zeit Sex zu haben, wenn auch die Qualität der Spermien stimmt. Und logischerweise man kann nur schwanger werden, wenn Eizelle und Spermie zusammenkommen.

Tipp 4: Gesunde Lebensweise

Eine gesunde Lebensweise ist sehr sehr wichtig, wenn es um den Kinderwunsch geht. Rauchen, Alkohol, andere Drogen, Übergewicht und ungesunde Ernährung sind nachweislich nicht gut, weil die Körperprozesse der Reproduktion deutlich geschwächt werden. Beispielsweise ergab eine Studie aus den USA, dass die Schwangerschaftsrate bei künstlicher Befruchtung von NichtraucherInnen (52 Prozent) viel höher war als bei RaucherInnen (31 Prozent). Bei Alkohol sieht es ähnlich aus – man findet hier wirklich zahlreiche Studien, die belegen, dass Alkohol sowohl bei Männer als auch bei Frauen mit Kinderwunsch nicht zu empfehlen ist. Ich empfehle daher allen Paaren, die ernsthaft schwanger werden möchten, gesund zu leben. Schaut euch die VeganerInnen und RohköstlerInnen an, die wirklich viele Kinder haben. Ob Ka Sundance, Lars und Alexandra von RoheEnergie oder das Paar von Fit for Family – sie alle haben eines gemeinsam. Sie ernähren sich gesund und haben viele Kinder aus diesem Grund kann ich nur empfehlen, euch gesund und ausgewogen zu ernähren und bei Bedarf einen Ernährungscoach oder Fachexperten aufzusuchen.

Tipp 5: Hör auf mit Dingen, die bisher nichts gebracht haben!

Ich treffe immer wieder Frauen, die lieber einen Eisprungrechner, Ovulationstest, Nährungsergänzungsmittel oder irgendwelchen sonstigen Kram der Kinderwunschindustrie nutzen, statt die symptothermale Methode zu erlernen. Ja, zugegeben es ist einfacher einen Test zu nehmen oder sich eine Nahrungsergänzungspille einzuschmeißen, als etwas zu lernen. Davon mal abgesehen, wissen die meisten Paare nicht, dass es die symptothermale Methode gibt. Allerdings bringen die anfangs erwähnten Methoden auch nicht wirklich etwas und wenn du all die Zeit ausrechnest, die du darauf verschwendet diese anzuwenden, ist mehr als genug Zeit für die symptothermale Methode da. Eisprungrechner taugen nicht sonderlich viel – das habe ich schon mehrfach gezeigt. Auch Ovulationstest kann ich wirklich nur als Ergänzung zur symptothermalen Methode empfehlen, da sie eben nicht zweifelsfrei den Eisprung und die hochfruchtbaren Tage anzeigen können. Die Nahrungsergänzungsmittel sind künstlich und können nicht so gut von eurem Körper aufgenommen werden. Sie ersetzen keine gesunde, ausgewogene Ernährung – das steht sogar auf den Packungsbeilagen der Nahrungsergänzungsmitteln! Wenn du dich wirklich an meine Tipps hältst und zwar in der Reihenfolge, wie ich sie aufgeschrieben habe und du wirst schon bald sehr wahrscheinlich natürlich schwanger werden.

Noch mehr Tipps?

Du möchtest noch mehr Tipps zum schwanger werden? Dann trage Dich doch in unseren Fruchtbarkeits Newsletter unter dem Artikel ein. Als Dankeschön erhältst du ein Gratis Video mit Annes besten Tipps, um schwanger zu werden, die du sofort umsetzen kannst. Ebenso versorgen wir Dich einmal in der Woche mit interessanten Informationen rund um die Bestimmung der fruchtbaren Tage und beantworten häufig Fragen von Leserinnen auf Youtube zum Thema Kinderwunsch. Wir sind keine Pharmaseite, wenn es uns nur ums Geld gehen würde, dann würde ich Dir Ovulationstest und teure Nahrungsergänzungsmittel empfehlen. Es ist uns ein Herzensanliegen, dass du dir mit deinem Partner deinen Traum von Wunschkind erfüllen kannst. Hierzu wollen wir dich bestmöglich begleiten und dir wirklich helfen. Aus diesem Grund freuen wir uns, wenn du mit uns in Verbindung bleibst, um deine natürliche Fruchtbarkeit zu entdecken.

Fruchtbare Tage wünschen Dir

Anne und Marcus

GRATIS EBOOK - SCHWANGER WERDEN in 6 Monaten

Trage dich jetzt ein, um unser Gratis Ebook SCHWANGER werden in NUR 6 Monaten zu erhalten!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }