Teilnehmerinnenstatistik NFP Sicherheitsstudie 03/15

Teilnehmerinnenstatistik NFP Sicherheitsstudie

Es wird mal wieder Zeit für die Teilnehmerinnenstatistik der NFP Sicherheitsstudie. Warum das iNFP App aus der Studie genommen wurde und vieles mehr.

Aktuelle Teilnehmerinnen der NFP Sicherheitsstudie

myNFP: 81 ⇑
Kurvenreich: 26 ⇑
Buch: 7 ⇑
GESAMT: 114 ⇑

Zum ersten Mal können alle drei Studienarme innerhalb eines Monats Teilnehmerinnen zulegen. Jedoch klafft eine sehr große Lücke zwischen myNFP und den anderen Studienarmen. Das iNFP App vom Trias Verlag wurde schon im letzten Report nicht aufgeführt, da sich der Trias Verlag für eine Einstellung des iNFP Apps entschlossen hat.

Hintergrundinfos zu der neuen NFP Sicherheitsstudie:
In der neuen NFP Sicherheitsstudie soll vorwiegend geprüft werden, wie gut die Sicherheit der symptothermalen Methode nach den Regeln der AG NFP ist, wenn sie im Selbststudium erlernt wurde. Die Studie soll auch klären, wie sicher die Anwendung von der Zyklussoftware Kurvenreich, des Portals myNFP.de sowie dem reinen Selbststudium mit dem Praxisbuch – Natürlich und sicher ist.

Um eine hinreichende statistische Auswertung der Methoden- und Gebrauchssicherheit zu erstellen, braucht die Forschungsgruppe NFP etwa 200 Frauen pro Studienarm (myNFP, Kurvenreich, iNFP, Buch).

» AN DER STUDIE TEILNEHMEN «

Jahres-Teilnehmerinnen-Prognose

Wiedermal habe ich eine kleine Prognose aus dem durchschnittlichen Teilnehmerinnenzuwachs des jeweiligen Studienarms errechnet. Gewinnt beispielsweise ein Studienarm durchschnittlich 10 Teilnehmerinnen pro Monat kann man etwa 120 Teilnehmerinnen in einem Jahr prognostizieren. Nach dieser einfachen Prognosetechnik ergeben sich die folgenden Teilnehmerinnenzahlen nach 12 Monaten.

myNFP: 162
Kurvenreich: 52
Buch: 14
ZIEL: 200 Teilnehmerinnen pro Studienarm

Man sieht, dass zeitnah nur myNFP nach etwa zwei Jahren 200 Teilnehmer erreichen kann, wenn es so weiter geht. Der Abstand zu den anderen Studienarmen Kurvenreich und den Buchlesern ist momentan sehr groß. Es wird also wohl noch einige Zeit dauern bis die anderen Studienarme nachziehen können, und die erforderlichen 200 Teilnehmerinnen schaffen. Dennoch bleibt momentan positiv zu vermerken, dass der Studienarm der Buchleserinnen des Praxisbuches sich langfristig etablieren könnte, wenn es weiter so ansteigt.

Vielleicht würde nach derzeitigen Teilnehmerinnenstand eine Einzelauswertung des myNFP Portals schon vor der Veröffentlichung der Gesamtstudie Sinn machen. Diese Entscheidung liegt allerdings bei der Sektion Natürliche Fertilität, der offiziellen Forschungsgruppe NFP, die diese Studien leitet und betreut. Es wäre meiner Ansicht nach eine Überlegung wert, denn nach der derzeitigen Zuwachsrate der anderen Studienarme würde es von jetzt an sonst 3 Jahre dauern bis eine Auswertung möglich ist.

Fruchtbare Grüße sendet euch
Marcus

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }