Buch Rezension: „Natürlich und sicher – Das Praxisbuch“

Du möchtest natürlich und sicher verhüten? Dann ist das Buch „Natürlich und sicher” für Dich interessant. In meiner Rezension erfährst du mehr.

Natürlich und Sicher - Praxisbuch

    Über den/die Autor(en) bzw. Herausgeber

    Der Herausgeber ist die Arbeitsgruppe NFP, die seit den 1980er Jahren die natürliche und sichere Empfängnisregelung mit der symptothermalen Methode pädagogisch begleitet und die NFP BeraterInnen in Deutschland ausbildet.

    An wen richtet sich dieses Buch?

    Das * Natürlich & sicher – Praxisbuch richtet sich an Frauen, die eine sichere, hormonfreie und natürliche Alternative zur Pille suchen. Viele Frauen leiden unter den Nebenwirkungen hormoneller Verhütung und möchten diese Absetzen. Mit diesem Buch wird man genau an dieser Stelle abgeholt. Außerdem richtet es sich an Paare, die gezielt eine Schwangerschaft planen und mit dieser Methode eventuell schneller zum Ziel kommen.

    Für wen eignet sich dieses Buch?

    Das „Natürlich und sicher – Das Praxisbuch“ eignet sich für alle Frauen und Paare, die die symptothermale Methode im Selbstudium erlernen möchten.

    Für die Frauen die symptothermale Methode lieber in einem NFP Einführungskurs erlernen, eignet sich die Buch als gute Ergänzung und Zusammenfassung zum NFP Kurs.

    Kurzzusammenfassung

    Verständlich und sehr effektiv geschrieben, steht im „Natürlich und sicher – Das Praxisbuch“ das Wichtigste zur Bestimmung der fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus mithilfe der symptothermalen Methode. Das Wissen um die eigene Fruchtbarkeit kann man, dann zur Vermeidung einer Schwangerschaft oder Kinderwunsch einsetzen.

    Und die Bestimmung der fruchtbaren Tage kann wirklich Spaß machen. So wird am Anfang der Begriff „Natürliche Familienplanung” eindeutig erklärt und man bekommt Lust darauf seinen eigenen Körper zu entdecken und damit seine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage mithilfe von Körperzeichen wie Zervixschleim und Basaltemperatur zu bestimmen. Hierzu werden die weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane vorgestellt, dann die Wahrnehmung und Dokumentation der Körperzeichen, und zuletzt die konkreten Methodenregeln für die symptothermale Methode der Arbeitsgruppe NFP (nfp-online.de).

    Die symptothermale Methode ist keine Verhütungsmethode als solche – obwohl sie so sicher wie die Pille ist – sondern bietet den AnwenderInnen viel mehr als das. Sie kann neben dem Ziel der Vermeidung einer Schwangerschaft auch für bei unerfülltem Kinderwunsch zur Zyklusdiagnostik eingesetzt werden. In diesem Buch wird das sehr deutlich, da auch speziell auf Kinderwunsch bei langen, unregelmäßigen Zyklen eingegangen wird.

    Darüber hinaus kann die Methoden in allen Lebensphasen eingesetzt werden. So findet man in diesem Buch auch Informationen über die Stillzeit, Zeiten nach Absetzen hormoneller Verhütung und die Wechseljahre. In über 60 Abbildungen ist die symptothermale Methode illustriert und macht somit den LeserInnen auch schwierige Körpervorgänge oder Methodenregeln leicht verständlich. Die vielen Beispiel-Zyklen zeigen deutlich, was mit der Methode möglich ist und geben gleichzeitig einen Einblick in die Praxis der Anwendung. Am Ende des Buches gibt es ein Glossar und ein Stichwortverzeichnis, mit dem man schnell mal einen Begriff nachschlagen kann.

    Was finde ich gut an dem Buch?

    Es ist kurz und einfach geschrieben – jeder Satz bringt es irgendwie auf den Punkt. Besonders toll finde ich die Abbildungen und Zyklusbeispiele und die Zusammenfassung der Methodenregeln auf den vorderen und hinteren Umschlagseiten. Das macht es den AnwenderInnen einfach, wenn sie nur mal kurz die ein oder andere Regel auffrischen wollen. Auch sehr praktisch ist die Kopiervorlage des Zyklusblattes.

    Was finde ich nicht so gut?

    Ich würde mir wünschen, dass die Bedeutung des NFP Einführungskurses etwas genauer dargestellt wird. Schließlich beziehen sich alle Studien zur Sicherheit auf Frauen, die einen NFP Kurs besucht haben. Für viele Frauen ist die Beratung bei Fragen und Unklarheiten wichtig, um die maximale Sicherheit zu erlangen. Zwar wird an einigen Stellen im Buch auf die Möglichkeit der NFP Beratung aufmerksam gemacht, jedoch könnte man z. B. die Vorteile eines NFP Einführungskurses aufzeigen, denn die Vorteile einer persönlichen Beratung sind vielen NFP AnwenderInnen noch nicht so bewusst. Für die Anwendung der Methode in der Stillzeit hätte ich mir noch eine Kopiervorlage eines Stillzyklusblattes gewünscht.

    Fazit

    Insgesamt ist das *Natürlich & Sicher – Praxisbuch ein empfehlenswerter Ratgeber für das Selbststudium in die symptothermale Methode, die sowohl zur Verhütung als auch für den Kinderwunsch natürlich und sicher eingesetzt werden kann. Eine gute Ergänzungsliteratur zu diesem Thema ist das Natürlich und Sicher – Arbeitsheft, indem zahlreiche Übungszyklen mit Lösungen zu finden sind.

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }