Buch Rezension: Natürliche Familienplanung heute

Du möchtest gern mehr zum Thema Natürliche Familienplanung erfahren? Dann ist das Buch „Natürliche Familienplanung heute” für dich interessant.

Über die AutorInnen

Alle AutorInnen sind medizinisch ausgebildet und spezialisiert auf dem Gebiet der Natürlichen Familienplanung. Die Mitautorin Elisabeth Raith-Paula ist unter anderem Trägerin des Bundesverdienstkreuzes für ihre Aufklärungsarbeit im Rahmen des MFM Programmes zur Aufklärung von Kindern. Alle weiteren Autoren sind Mitglieder der Sektion Natürliche Fertilität, einer wissenschaftlichen Forschergruppe, die seit Jahrzehnten Forschung zum Thema NFP betreibt.

Für wen eignet sich dieses Buch Natürliche Familienplanung heute?

Das Buch Natürliche Familienplanung heute eignet sich vor allem für MedizinerInnen, NFP BeraterInnen und NFP Interessierte, um das Wissen über Natürliche Familienplanung zu vertiefen.

Kurzzusammenfassung

Dieses Standartwerk für Natürliche Familienplanung ist das umfassendste Buch zu diesem Thema. In 17 Kapiteln wird das Thema NFP unter unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet.

Wie kam es zur Natürlichen Familienplanung?

Die folgenden zentralen Fragen werden von wissenschaftlichen FachexpertInnen in diesem Standardwerk ausführlich behandelt: Wie kam es historisch gesehen zur Entwicklung der Natürlichen Familienplanung? Warum kann der Zervixschleim und die Basaltemperatur als Fruchtbarkeitszeichen genutzt werden, um die fruchtbaren Tage im Menstruationszyklus zu bestimmen?

Welche NFP Methoden gibt es?

Was ist die symptothermale Methode und was muss ich tun, um diese Methode richtig zu erlernen und anwenden zu können? Welche NFP Methoden gibt es international und wie schneiden sie im Vergleich ab? Wie können Zyklusaufzeichnungen zur Zyklusdiagnostik vom Frauenarzt genutzt werden? Was kann Natürliche Familienplanung für Paare mit Kinderwunsch und unerfüllten Kinderwunsch leisten?

Infos über NFP Apps und Zykluscomputer

Welche NFP Apps oder sonstige elektronische Software sollte ich als NFP Anwenderin nutzen? Was für Zykluscomputer gibt es auf dem Markt? Wie gut schneiden diese Computer im Vergleich zueinander ab? Welche Fortschritte bezüglich der Natürlichen Familienplanung gibt es in anderen Ländern? Was können wir präventiv tun, um Kinder und Jugendliche altersgerecht und kompetent aufzuklären?

Gutes wissenschaftlich fundiertes Standartwerk

Auf diese vielen interessanten Fragen haben die AutorInnen meist eine kurze und verständliche Antwort. Das Buch „NFP heute“ ist mittlerweile in der 6. Auflage. Meiner Ansicht nach ist der Überblick der NFP Apps, Zykluscomputer und sonstigen technischen Hilfsmitteln zur NFP Anwendung im Vergleich zur 5. Auflage verbessert worden. Ebenso ist es in der neuen Auflage gelungen einen Überblick über die zahlreichen NFP Methoden zu geben. Hierbei gelingt es besonders gut, die wissenschaftlichen fundierten Methoden von weniger gut erforschten Methoden abzugrenzen.

Was finde ich gut an dem Buch?

Meiner Ansicht nach ist „NFP heute” ist das wissenschaftliche fundierteste Fachbuch auf dem Markt. Auch nach Jahren der NFP Anwendung und einer Ausbildung als Berater für Natürliche Familienplanung lohnt es sich für mich wieder in dieses Buch zu schauen. Es erstaunt mich immer wieder, wie kompakt und verständlich das Buch trotz der medizinischen Sprache geschrieben ist. Für AnwenderInnen finde ich vor allem die Kapitel über die Zykluscomputer und NFP Apps interessant, da man hier endlich einen vernünftigen Überblick bekommt. Ich bin mir sicher, dass man nach dem Lesen des Buches eine bessere Kaufentscheidung treffen kann. Für Paare mit unerfüllten Kinderwunsch sind die Kapitel zur Zyklusdiagnostik und Eingrenzung des Eisprungs mit Basaltemperatur und Zervixschleim wegweisend. Aus Sicht der Mediziner sind die vielen prospektiven Studienergebnisse, die sich aus der Auswertung der größten NFP Zyklusdatenbank der Welt mit 43.000 Zyklen ergaben, interessant. Ich kann allen NFP AnwenderInnen, die sich stark für Natürliche Familienplanung (NFP) interessieren, dieses Buch uneingeschränkt empfehlen. Ich bin mir sicher, dass jeder Mensch mindestens ein interessantes Kapitel für sich finden wird.

Was finde ich nicht so gut?

An dem Buch gibt es nicht viel zu kritisieren. Es ist mir jedoch wichtig darauf hinzuweisen, dass das Buch in erster Linie für MedizinerInnen und NFP BeraterInnen geschrieben ist. Hierdurch sind einige Kapitel in der üblichen medizinischen Fachsprache geschrieben. Beispielsweise schreibt man hier Ovulation statt Eisprung oder Lutealphase statt Gelbkörperphase. Diese Fachsprache könnte meiner Ansicht nach NFP AnfängerInnen, die geringe medizinische Kenntnisse über den Zyklus haben, überfordern. Anfängerinnen mit Kinderwunsch würde ich eher unser Buch „WANN BIN ICH FRUCHTBAR?” empfehlen.

Fazit

Das Buch *„Natürlich Familienplanung heute” ist das beste wissenschaftliche Fachbuch über NFP auf dem Markt. Es ist von Experten geschrieben und schafft einen sehr guten Überblick über den aktuellen Stand der Forschung, NFP Methoden, Technik und Zyklusdiagnostik. Aus meiner Sicht sollten schon die Medizin-StudentInnen dieses Fachbuch gelesen haben, da das Wissen über die Fruchtbarkeit und die symptothermale Methode nicht flächendeckend im Studium gelehrt wird. Nicht selten werden Fehldiagnosen gestellt oder die Möglichkeiten der Zyklusdiagnostik bei unerfülltem Kinderwunsch nicht ausgeschöpft, weil das nötige NFP Wissen fehlt. Für NFP BeraterInnen ist das Buch als Nachschlagewerk zu empfehlen, da man hier häufig gute Antworten auf die häufigen Fragen der Klientinnen findet. Darüber hinaus kann ich dieses Buch allen NFP Interessierten ans Herz legen, da so Fehlkäufe bezüglich Zykuscomputer oder NFP Apps vermieden werden können.

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }