Basaltemperatur messen – Anleitung

Basalthermometer AnleitungWie kannst du die Basaltemperatur messen? In diesem Artikel möchte ich dir eine Anleitung geben, damit du deine fruchtbaren Tage bestimmen kannst.

Kurz-Anleitung zum Basaltemperatur messen

Also – wie kannst du nun die Basaltemperatur messen? Ich werde dir hier nun eine ganz kurze Anleitung dazu geben. Erstens ist es wichtig, ein geeignetes Basalthermometer zu haben. Dieses muss zwei Nachkommastellen haben. Du kannst zwischen drei Messorten auswählen: oral, vaginal oder anal. Dann misst du morgens direkt nach dem Aufwachen noch im Bett liegend für drei Minuten mit deinem Basalthermometer deine Körpertemperatur. Dann liest du den Temperaturwert auf deinem Basalthermometer ab und kannst dann diesen Wert in ein Zyklusblatt eintragen oder du verwendest eine Zyklus App. Im Zyklusverlauf ergibt sich eine ganze Zykluskurve, die du dann auswerten kannst.

PDF-DOWNLOAD-KURZANLEITUNG-BASALTEMPERATUR-MESSEN.pdf

Hier kannst du nun deine Basaltemperatur messen – Anleitung herunterladen und siehst alles übersichtlich auf einer Seite, was du dafür brauchst. Dieses PDF kannst du dir ausdrucken und kannst es als erste Hilfe verwenden, um mit der symptothermalen Methode zu beginnen, deinen Zyklus zu beobachten und die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Allerdings ist das nur der Einstieg. Diese Übersicht dient nur dazu, dass du in etwa weißt, wie du richtig messen musst. Für die Auswertung der Basaltemperatur sind noch weitere Erklärungen notwendig. Beispielsweise wird bei der symptothermalen Methode (NFP) auch der Zervixschleim beobachtet und ebenso ins Zyklusblatt eingetragen. Mithilfe spezieller Methoden Regeln werden dann die fruchtbaren Tage aus der Temperaturkurve in Kombination mit dem Zervixschleimverlauf bestimmt. Eine ausführliche Anleitung für die gesamte Anwendung der symptomerthermalen Methode inklusive der Messung der Basaltemperatur und Dokumentation des Zervixschleims findest du in meinem eBook „Wann bin ich fruchtbar? Der natürliche Weg zum Wunschkind“.

Unsere kurze Basaltemperatur-Messen-ANLEITUNG

Beim Messen der Basaltemperatur solltest du folgende Punkte genau beachten!

§ 1 NFP Thermometer

Verwende ein digitales Basalthermometer mit zwei Nachkommastellen oder ein analoges Basalthermometer aus Glas. Zur Übersicht kannst du gern in meinen Artikel „die besten NFP Thermometer” schauen, wo ich empfehlenswerte Basalthermometer aufgelistet habe.

§ 2 Messort

Messe nur oral (unter der Zunge), vaginal oder anal, um eine gut auswertbare Basaltemperaturkurve zu bekommen. Die Messweise ist innerhalb eines Zyklus beizubehalten. Schließlich ist eine oral gemessene Basaltemperatur nicht mit einer rektal gemessenen Temperatur vergleichbar. Der Messort muss also innerhalb eines Zyklus immer gleich bleiben! Jedoch kann man in verschiedenen Zyklen schon unterschiedliche Messorte wählen. Ich habe beispielsweise am Anfang oral gemessen und heute messe ich meistens nur noch vaginal meine Basaltemperatur.

§ 3 Messzeit

Messe direkt nachdem du aufgewacht bist, wenn du noch im Bett liegst und ein bisschen schlummerst. Vor der Messung solltest du mindestens eine Stunde geruht oder geschlafen haben. Es ist mir an dieser Stelle wichtig zu sagen, dass man nicht immer zur gleichen Uhrzeit oder in einem bestimmten Zeitfenster die Basaltemperatur messen muss. Unterschiedliche Messzeiten können einen Einfluss auf die gemessene Basaltemperatur haben, aber es muss auch nicht so sein. Die symptothermale Methode funktioniert bei nahezu jeder Frau.

Studie NFP Schichtarbeit Basaltemperatur

Studie zur Auswertbarkeit der Zyklen bei Störungen der Basaltemperatur © Elisabeth Raith-Paula et. al. Natürliche Familienplanung heute 2013

In Studien konnten in über 95% der Zyklen die fruchtbaren Tage mit NFP bestimmt werden, obwohl über 20% der Frauen sehr unterschiedliche Messzeiten hatten. Bei Schichtarbeit ließen sich immerhin in knapp 80% der Zyklen die fruchtbaren Tage bestimmen. In unserem eBook findest du übrigens noch ein Bonus eBook zur Bestimmung der fruchtbaren Tage bei Schichtarbeit bzw. bei sehr unterschiedlichen Messzeiten, was unter Umständen ein paar Spezialregeln und Tipps erfordert. Diese Regeln sind im Internet nicht gratis erhältlich und werden NUR in der Ausbildung an angehende NFP BeraterInnen weitergeben. In unserem Bonus eBook zur Schichtarbeit gibt es erstmals die Möglichkeit schriftlich diese tollen Schichtarbeit-Regeln zur Bestimmung der fruchtbaren Tage in einem Buch mit Beispielen und Lösungen einzusehen und somit einen Zyklus trotz 3-Schichtsystem erfolgreich auszuwerten und die fruchtbaren Tage zu bestimmen.

§ 4 Messdauer

Ein ganz wichtiger Punkt in unserer Basaltemperatur-Messen-Anleitung ist die Messdauer. Doch wie lang solltest du wirklich die Basaltemperatur messen? Egal, was in der Verpackungsbeilage steht oder irgendwelche Hersteller deines Basalthermometers auf Websites oder Verkaufsseiten schreiben – ich empfehle dir wirklich, IMMER 3 Minuten Basaltemperatur zu messen. Wir haben mittlerweile schon über 20 Basalthermometer sowie verschiedene Zykluscomputer mit integriertem Basalthermometer getestet – kein einziges Gerät konnte in weniger als 3 Minuten die Basaltemperatur exakt bestimmen. Aus diesem Grund möchten wir dich bitten, wenn es dir mit dem Schwangerwerden ernst ist, bitte nimm dir die Zeit und messe 3 Minuten und nicht nur bis zum Piepton. Die Zeit kannst du gern mit einer 3-Minuten Sanduhr oder mit einer Stoppuhr bzw. dem Handy-Timer kontrollieren. Bei einigen Basalthermometern muss man sogar einen Messtrick anwenden, weil die Basalthermometer die Messung vor den 3 Minuten von selbst abbrechen. Dieser Trick steht auch ausführlich in unserem eBuch „WANN BIN ICH FRUCHTBAR?“ erklärt.

Basaltemperatur auswerten

§ 5 Messdokumentation

Trage den gemessenen Temperaturwert bei digitalen Thermometern gerundet im Zyklusblatt ein (s. Rundungshilfe am rechten Rand im Zyklusblatt). Auf der nächsten Seite findest du dein erstes Zyklusblatt :). Trage die Werte als Punkte ein und verbinde sie.

§ 6 Messroutine

Wenn du es mal nicht schaffst zu messen, ist das gar nicht schlimm. Mut zur Lücke! 😉 Aber lass die Lücke nicht zu groß werden, so dass du immer noch auswerten kannst. Du brauchst zum Auswerten immer mindestens 6 tiefere Werte und mindestens 3-4 höhere Werte.

§ 7 Auswertung der Temperaturkurve

Eine kleine Hilfestellung zur Temperaturanstieg-Auswertung, findest du unten links im Zyklusblatt. Für mehr Details bitte im eBook „Wann bin ich fruchtbar? Der natürliche Weg zum Wunschkind“ nachlesen. Dort findest du auch eine Anleitung zur Bestimmung der fruchtbaren Tage, der Zyklusdiagnostik und vielen weiteren Fruchtbarkeitszeichen, die du beobachten kannst.

Welches Basalthermometer ist am sinnvollsten?

Ja diese Frage bekomme ich auch öfter gestellt: Welches NFP Thermometer soll ich denn jetzt nehmen? Das ist ganz einfach – klicke auf meiner Webseite im Menüpunkt auf Thermometer und siehst dir an, welche Thermometer am geeignetsten sind. Prinzipiell solltest du darauf achten, dass du bei einem digitalen Thermometer zwei Nachkommastellen hast. Und bei analogen Glas Thermometern brauchst du nichts weiter beachten. Es gibt mittlerweile Basalthermometer in verschiedensten Variationen mit ganz vielen verschiedenen Funktionen und Farben. Es ist letztendlich auch eine Geschmacksfrage für welches Thermometer du dich entscheidest.

Zum Schluss noch ein paar wichtige Informationen zum Messen der Basaltemperatur

Viele Frauen, die schwanger werden möchten, fangen an, ihre Basaltemperatur zu messen. Dann stellen Sie fest, dass sie ihren Zyklus nicht auswerten können und trotz der gemessenen Temperaturen nicht wissen, wann ihr Eisprung ist. Das ist natürlich nicht Sinn der Sache. Und deswegen schreibe ich auch diesen Beitrag für dich. Meine Mission ist es nämlich, dass so viele Frauen wie möglich mithilfe von NFP schwanger werden.

Schwangerschaftsrate symptothermale Methode

Gnoth et. al. Hum Reprod. 2003 Sep;18(9):1959-66.

Studien zeigen, dass sich die Mühe auf jeden Fall lohnt, denn 81% der Frauen werden mit NFP innerhalb von 6 Monaten schwanger. Ohne Methode sind es nur 60%. Gerade, wenn du schon länger versuchst schwanger zu werden, ist die Anwendung von NFP sehr sinnvoll. Außerdem: es bietet dir auch noch weitere sieben gute Gründe, deine Basaltemperatur zu messen. Einer der wichtigsten Gründe ist mit Sicherheit die Zyklusdiagnostik, mit der du anhand der Temperaturkurve und dem Zervixschleimverlauf eingrenzen kannst, warum du bisher nicht schwanger geworden bist. Damit du zu diesen Frauen gehörst, die schwanger werden und nicht die, die am Ende ihre Zykluskurve nicht auswerten können, möchte ich dir noch diese wichtigen Informationen mit auf den Weg geben. Schreibe dir auf, um welche Uhrzeit du gemessen hast. Schreibe dir zusätzlich auch in das Zyklusblatt, wenn du am Tag vor der Messung etwas ungewöhnliches gemacht hast. Zum Beispiel warst du krank oder du hast einen Urlaub gemacht oder Streit oder Stress gehabt, Alkohol getrunken, in der Sauna gewesen, zu spät schlafen gegangen, Party, und so weiter. Diese ganzen Sachen helfen dir dabei, deinen Körper besser zu verstehen und deine Zykluskurve besser zu interpretieren. Denn nicht nur, wenn dein Eisprung stattfindet, steigt deine Körpertemperatur, sondern auch wenn du eventuell sensibel reagierst auf äußere Einflüsse, die dir passiert sind wie in meinen Beispielen erklärt. Alles Gute auf deinem Weg zum Wunschkind und viel Spaß beim Messen deiner Basaltemperatur wünscht dir

DEINE ANNE

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }