Wie wird man Windelfrei-Coach?

windelfrei-coach-ausbildung
Du liebst Babys, kommunizierst gerne und möchtest dir etwas dazuverdienen? Dann ist die Windelfrei-Coach Ausbildung genau das Richtige für dich!

Was ist Windelfrei?

Windelfrei versteht sich als Kommunikation zwischen Eltern und Kind, bei der das Baby bereits ab der Geburt nach außen kommuniziert, dass es mal muss. Hierbei nutzt man überwiegend die individuellen Körperzeichen des Kindes und bestimmte Zeitpunkte, an denen das Kind üblicherweise muss. Das Baby wird dann abgehalten – also über ein Töpfchen gehalten oder Ähnliches. Somit hat man als Eltern von Anfang an die Wahl, seinem Baby entweder Windeln anzuziehen oder nicht. Natürlich ist jedem selbst überlassen, ob man die Windeln zu 100% weg lässt oder nur zu 80%, 40% oder 20%. Beispielsweise kann in manchen Stress- oder Sondersituationen eine Windel als Absicherung sehr praktisch sein. Fakt ist, dass Windelfrei gelernt werden muss – z. B. in einer Windelfrei-Beratung. In solch einer Beratung bringt ein Windelfrei-Coach interessierten Müttern das Handwerkszeug dafür bei und geht auf individuelle Fragen ein.

Lohnt es sich, eine Windelfrei-Coach Ausbildung zu machen?

Die Ausbildung lohnt sich besonders, wenn man auch gleichzeitig noch MFM-ReferentIn, NFP BeraterIn, Hebamme oder Still-Beraterin ist. Diese Berufsgruppen überschneiden sich nämlich themenbezogen sehr stark. Wer außerdem die symptothermale Methode anwendet oder anderweitig natürlich verhütet, kennt sich ja schon gut aus mit der eigenen Körperbeobachtung. Somit sind NFP-Anwenderinnen etwas im Vorteil, da man ja beim Windelfrei unter anderem auch die Körperzeichen und -signale beobachten muss – nur halt bei seinem Baby und nicht an sich selbst.

Für Still-Beraterinnen und Hebammen ist die Windelfrei-Coach Ausbildung sehr interessant, da diese sowieso viele Frauen mit ihren Babys in der Nachsorge bzw. beim Stillen betreuen. Auch für Heilpraktiker ist die Ausbildung eine tolle Horizonterweiterung, da viele Patienten schon körperbewusst eingestellt sind und daher ein großes Interesse an Windelfrei haben könnten.

Kinderärzte klagen häufig über Eltern, die mit ihrem Kind wegen Windeldermatitis in die Praxis kommen. Für diese Ärzte lohnt sich eine Windelfrei-Coach Ausbildung auf jeden Fall, denn das beste Heilmittel gegen Windeldermatitis ist die Windel weg zu lassen – also Windelfrei!

Honoriert wird die Windelfrei-Beratung mit etwa 20 € pro Frau. Empfehlenswert sind hier Kurse ab fünf Frauen, die man entweder bei sich zu Hause/ in der eigenen Praxis oder in angemieteten Räumen halten kann.

Welche Voraussetzungen braucht man für die Windelfrei-Coach Ausbildung?

Um Windelfrei-Coach zu werden, gibt es keine festen Ausbildungsbedingungen, aber Vorteilhaft wären:

Lesen der Windelfrei-Bücher. Es gibt mittlerweile einige Bücher zum Thema Windelfrei.

Eigene Erfahrung mit Windelfrei. Es berät sich einfacher, wenn man eigene Erfahrungen mit Babys hat. Prinzipiell ist es natürlich auch ohne Windelfrei-Erfahrung möglich einen Windelfrei-Kurs zu halten, da man alle Tipps und Tricks für die Windelfrei-Beratung im Ausbildungskurs lernt.

Wie läuft die Windelfrei-Coach Ausbildung ab?

Anmeldung. Zunächst muss man sich verbindlich zum Ausbildungskurs anmelden, um daran teilnehmen zu können. Sobald die Ausbildungskosten überwiesen sind und der Anmeldebogen ausgefüllt und unterschrieben zurück geschickt wurde, ist man angemeldet. Auf dieser Seite erfährst du mehr zur Windelfrei-Coach Ausbildung.

Teilnahme am Ausbildungskurs. Dann erfolgt das Ausbildungskurswochenende. Ein zweitägiges Seminar, in dem du alles wichtige für die Windelfrei-Beratung lernst. Das gute ist, man kann sein Baby, wenn man gerade eins hat, mitbringen. Ich selbst habe an dem Ausbildungswochenende teilgenommen und mein wenige Wochen altes Baby durfte mich begleiten :).

Prüfung abdolvieren. Im Anschluss an das Kurswochenende bekommst du deine Prüfungsfragen zu geschickt und musst diese innerhalb eines Jahres beantwortet zurückschicken. Bei bestandener schriftlichen Prüfung bekommst du dein Windelfrei-Coach-Zertifizierungszuegnis zugeschickt und bist ab sofort Windelfrei-Coach.

Aktuelle Windelfrei Kurstermine Aktuelle Windelfrei Kurs Termine in deiner Umgebung findest du auf babysohnewindeln.de

Fazit

Die Windelfrei Coach Ausbildung hat mich meinem Kind näher gebracht und viel Spaß gemacht. Falls man schon in einem Segment mit Kindern arbeitet, kann es eine durchaus lohnende Zusatzsausbildung sein. Ich habe nun zwei Kinder – eines davon war nach 2 Jahren trocken. Es kam eines Tages zu mir und sagte: Mama, ich möchte keine Windel mehr tragen. Ich habe zwei Wochen im Winter wirklich sehr viel Wechselsachen gebraucht, danach war mein Kind trocken und ich war sehr beeindruckt. Ohne die Ausbildung hätte ich auf den Wunsch meines Kindes nicht eingehen können. Beim zweiten Kind mache ich Windelfrei mit Stoffwindelbackup – das funktioniert diesmal sogar noch besser weil ich umfassende Erfahrungen mit Windelfrei gesammelt habe. Sogar mein Partner weiß wann unsere Kinder auf Toilette müssen – das ist schon ein tolles Gefühl. Ich kann die Ausbildung also in jedem Fall weiteremfpehlen – weil man noch mehr als in den Kursen erfährt und sich mit erfahrenen Windelfrei Mamas austauschen kann.

Leave a Comment

{ 2 comments… add one }
  • Steinmetz, Gundi
    9. Januar 2014, 11:07

    Hallo Anne,
    wir kennen uns von einigen artgerechtTreffen und windelfrei-Terminen im hug&grow. Nun bin ich selbst am Überlegen, evtl. eine Ausbildung zum windelfreiCoach zu machen. Ich finde allerdings nichts über aktuelle Termine. (Auf der BOW-Seite auch nicht). Für mich kommt nur Berlin in Frage. Gibt es da 2014 eine Möglichkeit? Das wär toll!
    Liebe Grüße ,Gundi (mit Johanna)

    • Anne Zietmann
      18. Januar 2014, 17:35

      Liebe Gundi,
      soweit ich weiß, ist dieses Jahr keine Windelfrei-Coach-Ausbildung in Berlin geplant, aber eine Artgerecht-Coach-Ausbildung im Sommer 2014 in Berlin. Du kannst ja Nicola und Julia auch direkt per eMail anschreiben, eventuell können sie dir mehr dazu schreiben. Viel Glück!