Testbericht: Lady Cycle Zyklus-App

lady-cycle-testbericht

Lady Cycle App Logo | Quelle: Bildschirmfoto

Ich habe die Zyklus-App Lady Cycle für Android-Handys einen Zyklus lang getestet. Lohnt sich der Kauf dieser App?

Hier ist meine Beurteilung der Lady Cycle App in 4 Kategorien – mit jeweils maximal 5 Sternen [*****] pro Kategorie – also sind maximal 20 Punkte insgesamt möglich.

I Technische Umsetzung

*****

    KURZÜBERSICHT

  • Dateneingabe/-ausgabe: ok, aber gewöhnungsbedürftig
  • Ausgabe des Zyklus als pdf: funktioniert gut
  • Passwortschutz: ist möglich
  • Usability/Nutzerfreundlichkeit: Bedienung ist intuitiv, aber Fingerspitzengefühl ist gefragt
  • Design: verspielt und Farben individuell einstellbar
  • Datenbackup: funktioniert super auf SD Karte im Handy
  • Sprache: Deutsch

Die Lady Cycle App funktioniert auf allen Android Geräten. Für die technische Umsetzung gebe ich der Lady Cycle App drei Sterne. Insgesamt funktioniert technisch alles, allerdings bin ich mit der Eintragung der Temperatur und Zervixschleim sowie Muttermund noch nicht zufrieden.

lady-cycle-schieberegler

Slider/Schieberegler Eintragung in der Lady Cycle App | Quelle: Bildschirmfoto

Wahrscheinlich ist es eine Geschmacksfrage, aber ich finde Schieberegler für die Zervixschleim und Muttermund Eintragung ungeeignet. Zumal es auf meinem Handy nicht so gut zu schieben geht und ich durch das Schieben des Reglers oft ungewollt eine andere Funktion im App aktiviert habe. Als ich einmal einige Tage nachtragen musste, hat mich das ziemlich wahnsinnig gemacht, da ich fast immer alles doppelt eintragen musste. Technisch könnte man dieses Problem sehr einfach verändern, in dem man einfach Ankreuzoptionen anbietet oder ähnliches. Der Vorteil an den Schiebereglern ist allerdings, dass die Zervixschleimeintragung sehr übersichtlich ist. [Update: Nach den letzten Aktualisierungen funktionieren die Schieberegler nun auch auf meinem Handy einwandtfrei – vermutlich lag es also an meinem speziellem Handy.] Auch die Zyklus-Darstellung finde ich noch nicht optimal gelungen im Vergleich zu anderen NFP Apps. Es ist z. B. schwer zu erkennen an welchem Zyklustag etwas eingetragen ist.

lady-cycle-startbild

Lady Cycle App Startbild | Quelle: Bildschirmfoto

Das Startbild (siehe Bild) ist schön gestaltet mit der Frauensilhouette, die je nach Zyklusphase unterschiedlich leuchtet. Grüner Schatten zeigt an, dass gerade unfruchtbare Zeit ist, roter Schatten wird bei fruchtbaren Tagen angezeigt und gar kein Schatten, wenn noch keine Bestimmung möglich ist. Ganz toll finde ich auch, dass man das Farbschema für den Hintergrund in der App selbst auswählen kann.

II Regelkonformität

*****

Es gibt ein kleines Tutorial für den Einstieg, das ich gut gelungen finde und es gibt sehr nützliche erste Hinweise zur Körperbeobachtung. Allerdings sollte jede Anwenderin einer NFP App sieh darüber hinaus bei Kinderwunsch unbedingt noch das eBook – Wann bin ich fruchtbar? lesen. Die App kann automatisch die Temperatur und Zervixschleim Eingaben auswerten. Im Eintragungsformular kann man alle Begriffe anklicken und erhält dann noch detailiertere Informationen. Außerdem gibt es ein Handbuch mit einer ausführlichen Erklärung der ersten Schritte, Regeln, FAQ usw. Eine Auswertung mit dem Muttermundsymptom ist auch möglich. Auch die speziellen Stillzeit- und Wechseljahreregeln sind nicht in der Lady Cycle App integriert.

lady-cycle-zyklus-app

Zyklus-Darstellung in der Lady Cycle App| Quelle: Bildschirmfoto

Die Auswertung zeigt im Zyklusblatt nur die Hilfslinie an sowie die fruchtbare/unfruchtbare Zeit ist farblich differenziert. Die drei ersten höheren Messungen werden nicht markiert und auch die Zervixschleim-Auswertung ist nicht gekennzeichnet. Das ist noch ausbaufähig würde ich sagen, damit es für die Nutzerin einfacher zu überblicken ist. Gestörte Temperaturwerte werden rot gekennzeichnet (siehe Bild), was zusätzlich verwirren könnte. Eine manuelle sowie automatische Auswertung ist möglich. Für die Regelkonformität gebe ich hier drei Sterne.

III Support

*****

Kann man sich bei Fragen und Problemen an den Support wenden? Wie schnell reagiert dieser in der Regel? Ich habe den Support angeschrieben, weil ich testen wollte, wie schnell ich dort eine Antwort bekomme. Ich bin mit dem Support sehr zufrieden. Mir wurde innerhalb eines Tages sehr freundlich geantwortet. Deshalb gebe ich für die Kategorie Support guten Gewissens alle fünf Sterne.

IV Kosten

*****

Die Lady Cycle App ist momentan kostenlos im Google Play store erhältlich. In der App gibt es keinerlei Werbung, aber man kann im Menü auf „Unterstützen“ klicken und kann an die Betreiber der App spenden. Die Lady Cycle App bekommt in der Kategorie Kosten von mir fünf von fünf Sternen, obwohl ich finde, dass man für die App ruhig auch einen einmaligen Betrag hätte verlangen können. Dann könnte man auch die Qualität der Lady Cycle App etwas steigern.

Mein Fazit

Für Android Geräte kann ich die NFP App „Lady Cycle“ empfehlen, wenn man sich selbst gut mit den Methodenregeln vorher auseinander gesetzt hat. Es können sich bei Apps allgemein immer mal kleine Fehler einschleichen, weshalb ich immer dazu rate, sich nicht vollständig auf eine NFP App zu verlassen – gerade, wenn man die Absicht hat zu verhüten. Es ist eine tolle Möglichkeit seinen Zyklus zu dokumentieren, wenn man selbst weiß, wie die Methode funktioniert. Insgesamt komme ich bei der Lady Cycle App auf 16 von 20 möglichen Sternen.

Endergebnis für die Lady Cycle App = 16/20 Sternen

*****.*****.*****.*****

Lust bei einer NFP Studie teilzunehmen? → Neue Sicherheitsstudie zur Benutzung von NFP Apps und Online-Zyklus-Auswertungen!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }