Das beste Analoge Basalthermometer der Welt

geratherm classic Fahrenheit

Das beste analoge Basalthermometer der Welt ist das Geratherm Mercury Free Classic Thermometer. Alle Infos zum Messen und Ablesen nur hier!

Seit kurzem blogge ich gemeinsam mit Marcus auch in englischer Sprache und habe mich somit im englischsprachigen Raum mal über geeignete Basalthermometer informiert. Hierbei fiel mir ein analoges Basalthermometer von Geratherm direkt ins Auge. Ich dachte bis dahin, dass das Geratherm Classic Basalthermometer und das Geratherm Basal die einzigen geeigneten analogen Thermometer für die NFP Anwendung sind. Doch ich habe mich geirrt. Es gibt noch das „Geratherm Mercury Free Oral Glass Thermometer”! Warum ich dieses analoge Basalthermometer für das derzeit beste Basalthermometer der Welt halte, verrate ich dir in diesem Artikel. Hierzu werde ich das Thermometer in Design, Funktionsumfang und Handhabung einschätzen und hilfreiche Tipps zur Messung der Basalthermometer mit analogen Thermometer geben.

Funktionsumfang

Thermometer herunter schlagen

Thermometer Geratherm classic in der Herunterschlaghilfe eingeführt

Das absolute Highlight ist wohl, dass dieses analoge Thermometer sowohl in °F (Grad Fahrenheit) als auch in °C (Grad Celsius) messen kann. Es besitzt somit die zwei häufigst verwendeten Thermometerskalen und ist somit jeder Frau auf der Welt zu empfehlen, auch wenn sie aus Amerika kommt. Hinzu kommt eine Herunterschlaghilfe, mit der man, dass Thermometer leichter nach dem Messen herunterschlagen kann. Das Thermometer kann aufgrund der langen Skala bis zu 42°C sowohl als Fieber als auch als Basalthermometer verwendet werden. Im Vergleich zum Geratherm Classic, das weder die doppelte Skala noch die Herunterschlaghilfe mitliefert, sind diese zwei Features eine absolute Verbesserung und machen das Geratherm Mercury Free Oral Glass Thermometer für mich zum besten analogen Thermometer der Welt. Trotzdem sehe ich sogar noch Potential nach oben, wenn es ebenso wie beim Geratherm basal eine Ablesehilfe – also eine Lupe in der Hülle – geben würde, die zwar nicht unbedingt notwendig ist, aber das Ablesen und Eintragen noch leichter machen würde.

geratherm classic skala Fahrenheit Celsius

Handhabung

Nun die Messung mit analogen Thermometern ist im Grunde sehr einfach. Du misst einfach drei Minuten an einem geeigneten Messort (Oral, Vaginal oder Rektal). Die Messweise musst du wenn möglich innerhalb eines Zyklus beibehalten und die Werte in ein geeignetes Zyklusblatt oder eine NFP App direkt nach der Messung eintragen. Bei digitalen Thermometern besteht die Möglichkeit, den Wert zu speichern. Das gibt es bei analogen Thermometern nicht. Ebenso muss man analoge Thermometer nach dem Ablesen und Eintragen des Wertes herunterschlagen, damit eine künftige Messung überhaupt möglich ist. Nun gibt es endlich eine Herunterschlaghilfe ähnlich wie beim Geratherm Basal und ich habe in einem meiner Insider Tipps genau erklärt, wie du diese nutzen kannst, um das Thermometer leichter und mit weniger Kraftaufwand herunterschlagen kannst. Klar musst du beim Herunterschlagen schon ein wenig aufpassen, dass du nicht gegen irgendwas kommst und das Basalthermometer zu Bruch geht. Mir ist das schon öfter passiert. Wäre ich hier aufmerksamer gewesen, hätte das Thermometer ein Leben lang haltbar sein können. Nach der Anwendung und dem Herunterschlagen kannst du das analoge Basalthermometer bequem unter lauwarmen (!) fließendem Wasser abspülen und reinigen. Vorsichtig musst du sein bei der Reinigung, denn falls das Wasser zu heiß (heißer als 42°C) ist, kann das Thermometer auch kaputt gehen.

Design

Das Design ist schlicht, einfach und klassisch mit einem Retro-Look. Als ökologisch orientierter Mensch finde ich es ganz schön, aber das ist sicher Geschmackssache. Lange habe ich darüber nachgedacht, warum das Thermometer eine grün-transparente Hülle hat. Doch dann ist mir klar geworden, dass es für dieses analoge Basalthermometer keine andere Farbe geben kann. Wir verbinden mit Grün halt pro Natur und Umwelt und genau das ist dieses Thermometer. Schließlich ist dieses Basalthermometer, zumindest wenn man von der Hülle absieht, komplett plastikfrei. Es ist zudem Quecksilberfrei, Antiallergisch (Nickelfrei, PVC frei etc.) und hält ein Leben lang. Das Geratherm Mercury Free Oral Glass Thermometer ist absolut umweltfreundlich vor allem im Vergleich zu digitalen Thermometern. Digitale Thermometer enthalten chemische Batterien, bestehen zu einem Großteil aus Plastik und müssen teilweise nach einem Jahr komplett neu gekauft werden, weil die Genauigkeit für die NFP Anwendung nicht mehr ausreicht. Grün ist bekanntlich die Farbe der Hoffnung und ich findet das passt beim Thema Kinderwunsch sehr gut 🙂 .

Preis

Das *Geratherm Mercury Free Oral Glass Thermometer ist meiner Ansicht nach am günstigsten in der UK Version des bekannten Online-Shops Amazon erhältlich. Dort kostet es inkl. Versand um die fünf Pfund, was nach aktuellen Umrechnungkurs etwa 5,50 € sind. In deutschen Online-Shops oder Apotheken gibt es das Thermometer leider nicht! Leider kann ich die Kundenrezensionen nicht verstehen in Großbritannien ist NFP kaum verbreitet und der Trick mit der Herunterschlagenhilfe hat sich anscheinend noch nicht herumgesprochen!

Fazit und Kaufentscheidungshilfe

Das Geratherm Mercury Free Oral Glass Thermometer ist meiner Ansicht nach das derzeit beste analoge Basalthermometer der Welt und vereint die wichtigsten Vorteile des Geratherm basal und Geratherm Classic. Erstens kann dieses Basalthermometer auch nach dem Kinderwunsch als Fieberthermometer weiter verwendet werden. Zweitens lässt es sich, wenn man die richtige Technik hat und die Hilfe nutzt, leichter herunterschlagen. Drittens ist es umweltfreundlich und kann ein Leben lang verwendet werden. Häufig verlaufen die Kurven bei einer analogen Messung auch etwas runder und ruhiger, was die Auswertung der Temperaturkurve erleichtert. Der absolute Knaller ist die doppelte Skalierung von Fahrenheit und Celsius. Verbesserungwürdig finde ich nur die Hülle – die bruchsicher mit einer integrierten Lupe – wahrscheinlich kaum noch zu toppen ist. Und fünf bis sechs Euro sind nicht viel für ein analoges Basalthermometer, das so viele Vorteile mitbringt.

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }