Wann ist der Tag des Eisprungs?

Wann ist der Tag des EisprungsWann ist der Tag des Eisprungs? Wir zeigen dir, wie du mithilfe von NFP den Eisprungtag und die fruchtbaren Tage bestimmen kannst.

Was ist der Eisprung?

Für viele Frauen mit einem Kinderwunsch ist es ein riesen Thema, aber was ist eigentlich der Eisprung? Der Eisprung ist der Moment, in dem die sprungreife Eizelle aus dem Eierstock herausgelöst wird, weil die Hülle des Eibläschens um die Eizelle herum sehr groß geworden ist und schließlich aufplatzt. Nach der Freilassung der Eizelle kommt der Eileiter mit seinen trichterförmigen Enden hinzu und fängt die Eizelle auf. Danach befindet sich die Eizelle noch 12-18 Stunden lang im ersten Drittel des Eileiters und wartet auf Spermien, die sie befruchten könnten. Den Zeitpunkt ab dem Eisprung und bis 18 Stunden danach kannst du auch als Eisprungphase bezeichnen.

Wann ist der Tag des Eisprungs?

Zyklusphasen fruchtbaren Tagen

Schematische Grafik der symptothermalen Methode mit Temperaturkurve und Schleimverlauf (øfSS+) – die Zyklusphasen sowie den fruchtbaren Tagen

Dies ist von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus unterschiedlich und kann daher nicht pauschal beantwortet werden. Theoretisch könnte man den Tag des Eisprungs bei einer Tag für Tag Beobachtung via Ultraschall in einer gynäkologischen Praxis genau eingrenzen. Jedoch ist das zu kostenintensiv und man möchte sich die vollen Wartezimmer nicht vorstellen, wenn jede Frau mit Kinderwunsch jeden Tag Ultraschall macht, um den Eisprungtag zu erfahren. Der Zyklus beginnt mit der Menstruation ung geht erstmal in eine Eireifungsphase, in der die Eizelle heranreift. Im Anschluss erfolgt die Eisprungphase, in der die Eizelle im Eileiter innerhalb von 12 bis 18 Stunden befruchtungsfähig ist. Danach kommt die Gelbkörperphase in der die hoffentlich befruchtete Eizelle über den Eileiter in die Gebärmutter wandert und sich dort in der Gebärmutterwand einnistet. Wird die Eizelle nicht befruchtet, kommt dann meist 10 bis 16 Tage nach dem Eisprungtag die neue Menstruation.

Wie kann ich meinen Eisprung genau bestimmen?

Wir haben schon geklärt, dass eine Frau theoretisch mit Ultraschall den Tag ihres Eisprungs genau bestimmen kann. Das ist jedoch nicht wirklich praktikabel und viel zu teuer. Also müssen wir uns nach Alternativen umschauen, die ich nun vorstellen möchte.

Eisprung bestimmen mit der symptothermalen Methode (NFP)

Die beste Methode, um den Eisprung zu bestimmen ist die symptothermale Methode, welche umgangssprachlich gern auch mit NFP bezeichnet wird. Hier werden Zervixschleim und Basaltemperatur im Zyklusverlauf beobachtet. Anschließend trägt man die gemessene Basaltemperatur und den dokumentierten Schleim in ein Zyklusblatt oder eine App ein. Die Temperaturkurve und der Zervixschleimverlauf lässt sich nach wissenschaftlichen geprüften NFP Regeln auswerten und die fruchtbaren Tage und der Eisprung bestimmen. Der Eisprungtag kann bis auf 4 Tage zu 91% genau eingegrenzt werden, wie Studien im Vergleich mit der Ultraschallmessung zeigen.

Wann ist der Eisprung auf der Basalthermometerkurve

Grafik: Wann ich der Eisprung? | Gnoth et. al. 1996 – Zentralblatt für Gynäkologie 118(12):650-4

Dass die symptothermale Methode funktioniert, ist unbestritten. Die symptothermale Methode ist preiswert, für jede Frau anwendbar und wissenschaftlich geprüft. Ich selbst habe unzählige Male meinen Eisprung mit der symptothermalen Methode eingegrenzt und bin dank NFP zweimal schwanger geworden. Somit würde ich dir aus tiefsten Herzen und Überzeugung empfehlen, auch die NFP Methode zu nutzen, um die Frage: „Wann ist der Tag des Eisprungs?” ganz klar für dich zu beantworten.

NFP Methode kann die Schwangerschaftsrate steigern

NFP kann aber nicht nur den Tag des Eisprungs eingrenzen, sondern auch die Schwangerschaftsrate steigern. In einer Studie aus dem Jahr 2003 wurden 81% der Frauen, die NFP zur Bestimmung der fruchtbaren Tage benutzten, innerhalb von 6 Monaten schwanger. Ohne NFP wurden in diesem Zeitraum maximal 61% der Frauen schwanger. Somit lohnt es sich für dich, deine Basaltemperatur zu messen und deinen Zervixschleim zu beobachten. Du willst auch von diesem Wissen profitieren, dann empfehle ich dir mein Kinderwunsch Starter Set. Dort bekommst du alle Infos, die du brauchst, um sofort mit NFP durchzustarten.

Eisprung bestimmen

Eisprungtag bestimmen mit Zykluscomputer

Viele Frauen vertrauen der modernen Technik sehr und möchten am liebsten alles an einen Supercomputer abgeben, der ihnen den genauen Tag des Eisprungs ermittelt. Hier gibt es auch verschiedenste Computer wie Temperaturcomputer, LH Computer und symptothermale Zykluscomputer auf dem Markt, die dir versprechen, dass sie den Eisprungtag genau ermitteln können. Doch können sie das wirklich? Jedoch muss man klar sagen, dass die meisten Zykluscomputer kaum bis schlecht untersucht ist. Meist haben sie keine Studie, wo sie nachweisen können das sie den Eisprung gut eingrenzen können oder gar die Schwangerschaftsrate steigern können. Klar so schwer ist es eigentlich nicht, man nimmt sich eine Zahl von Frauen und untersucht diese Tag für Tag mit Ultraschall und lässt diese Frau parallel einen Zykluscomputer anwenden. Anschließend schaut man, wann der Zykluscomputer die Eisprungzeit festgelegt hat und kann es dann mit dem Ultraschall bestimmten Eisprungtag vergleichen. Doch solche Studien gibt es so für die meisten Geräte nicht.

Niemand weiß, wie gut Zykluscomputer wirklich sind

Niemand weiß, wie gut die Zykluscomputer wirklich sind. Schließlich sind ihre implementierten Regeln zur Bestimmung der Eisprungzeit der Öffentlichkeit gänzlich unbekannt und ein Betriebsgeheimnis. Studien der Stiftung Warentest im Vergleich zur symptothermalen Methode haben gezeigt, dass kein gängiger Zykluscomputer der NFP Methode das Wasser reichen kann. Aus diesem Grund ist ein Zykluscomputer aus unserer Sicht nur die zweitbeste Wahl.

Momentan ist der Clearblue Fertilitätsmonitor bester Computer auf dem Markt

Clearblue Fertilitätsmonitor Schwangerschaftsrate

Clearblue Fertilitätsmonitor Schwangerschaftsrate © Robinson LE et. al. Fertil Steril 2007 Feb;87(2):329-34. Epub 2006 Oct 30

Momentan ist nach Studienlage der *Clearblue Fertilitätsmonitor, der beste Computer auf dem Markt, weil er in Studien eine erhöhte Schwangerschaftsrate vorweisen kann. Hier wurden 22,7 % der Frauen nach zwei Zyklen schwanger, welche den Clearblue benutzen. Im Vergleich dazu, wurden in diesem Zeitraum nur 14,4% der Frauen ohne Clearblue Fertilitätsmonitor schwanger. Allerdings lief die Studie nur 2 bis 3 Zyklen und es haben auch nicht so viele Frauen mitgemacht, aber immerhin kann er im Vergleich zu anderen Zykluscomputern irgendwas vorweisen um seinen hohen Preis zu rechtfertigen.

Zykluscomputer kann keine Zyklusdiagnostik durchführen

Neues Kinderwunsch eBook - Wann bin ich fruchtbar

Allerdings kann man auch mit dem Clearblue sowie bei jedem anderen Zykluscomputer keine Zyklusdiagnostik durchführen. Wir können als anhand der aufgezeichneten Zyklusdaten nicht herausfinden oder eingrenzen, woran es liegt das die Frauen eventuell trotz Sex zur Eisprungzeit nicht schwanger werden. Dies geht nur mit NFP, mehr dazu erfährst du in unserem Buch WANN BIN ICH FRUCHTBAR? das ein ausführliches zur Zyklusdiagnostik enthält. Ich habe auf diesem Weg beispielsweise meine Gelbkörperschwäche erkannt, diese natürlich und schulmedizinisch behandelt. Anschließend bin ich zweimal erfolgreich mit NFP schwanger geworden. Bei mir war die Zyklusdiagnostik somit der Schlüssel zum Wunschkind.

Kann man Tag des Eisprungs berechnen?

Nein, das ist nicht möglich. Auch wenn viele Eisprungrechner auf dem Markt existieren, die dies behaupten. Es ist aufgrund der enormen Schwankungen des natürlichen Zyklus nicht möglich, den Eisprung anhand von Daten wie Zyklusdauer und Datum der letzten Menstruation o. ä. zu berechnen. Wir haben dies ausführlich in unserem Beitrag: „Eisprungrechner – Wie gut sind sie wirklich?” diskutiert. Falls du schwanger werden möchtest, empfehle ich dir, den Eisprung mit der symptothermale Methode zu bestimmen.

Welcher Tag ist der Tag des Eisprungs?

Länge der Eireifungsphase

Länge der Eireifungsphase © Elisabeth Raith-Paula et. al. NFP heute, Springer Verlag ISBN 978-3-540-73439-0

Den genauen Tag des Eisprung kann nur von Zyklus zu Zyklus und Frau zu Frau bestimmt werden. Jedoch lässt sich statisch über viele Zyklen und vielen Frauen etwas darüber sagen, an welchen Zyklustagen am wahrscheinlichsten der Eisprung auftritt. In einer Studie der Sektion Natürliche Fertilität aus dem Buch „Natürliche Familienplanung heute“ wurde in 9075 Zyklen geschaut, wie lang die Eireifungsphase (Follikelphase) war. Hier stellte sich heraus, dass die meisten Frauen (ca. 77%) ihren Eisprung zwischen dem 12. und 19. Zyklustag haben müssen, da ihre Follikelphase maximal so lang dauerte. Etwa 10% der Frauen hatten auch Eireifungsphasen mit länger als 22 Tage beobachten können und somit kommt der Eisprung in diesen Zyklen deutlich später. Dass ein Eisprung vor dem 12. Zyklustag auftritt, ist hingegen unwahrscheinlicher. Dies konnte in der Studie nur bei 5% der Zyklen beobachtet werden.

Wie merke ich, dass ich fruchtbar bin?

Als eine Frau, die seit 2009 NFP macht und schon unzählige Frauen und Paare beim Erlernen der symptothermalen Methode begleitet hat, kann ich dir folgendes sagen:

„Je länger du die symptothermale Methode anwendest, desto besser wirst du spüren, wann du fruchtbar bist.“

Du siehst diese Dinge am Zervixschleim als erstes. Mit dem regelmäßigen Messen der Basaltemperatur bekommt man sowas wie einen zusätzlichen Sinn für den eigenen Zyklus und die Fruchtbarkeit. Beim regelmäßigen Beobachten der Eisprungzeichen passiert mehr als stupides Bestimmen der fruchtbaren Tage, es entwickelt sich ein Körpergefühl und dieses hat sich für mich auch in vielen anderen Bereichen positiv ausgewirkt. So lebe ich gesünder, schaue schneller, was mir gut tut und was nicht. Mein Zyklus ist für mich wie ein guter Ratgeber geworden und mir macht die Beobachtung der Eisprungzeichen auch immer noch sehr viel Spaß. So wie mir geht es vielen Frauen, die sich freuen, ihren Kinderwunsch endlich positiv zu erleben und ihre ersten Eisprünge mit eigenen Augen live am Zyklus zu sehen – und nicht rätselraten müssen mit z. B. LH-Tests.

Zusammenfassung und Fazit

Der Tag des Eisprungs ist also nicht eindeutig pauschal festzulegen. Er ist von Frau zu Frau und Zyklus zu Zyklus verschieden und muss somit in jedem Zyklus neu bestimmt werden. Medizinisch gesehen, kann man nur mit täglicher Ultraschalluntersuchung die Frage „Wann ist der Tag des Eisprungs?” beantworten. Dies ist zu teuer, zeitaufwendig und unpragmatisch.

Symptothermale Methode ist beste Methode zur Bestimmung der fruchtbaren Tage

Somit ist die zweitbeste Lösung den Eisprung ganz bequem von zu Haus aus mit der symptothermalen Methode zu 91% genau bis auf 4 Tage exakt einzugrenzen. Hierzu ist es erforderlich, deine Basaltemperatur und deinen Zervixschleim zu beobachten.

Wenn du also schwanger werden möchtest oder aus anderen Gründen deinen Eisprung bestimmen möchtest, dann empfehle ich dir, unbedingt die symptothermale Methode anzuwenden, weil sie einfach die effektivste, kostengünstigste und körperschonendste Art und Weise ist, deinen Zyklus zu beobachten und deinen Tag des Eisprungs herauszufinden.

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }