Kann man am Tag des Eisprungs schwanger werden?

Tag des Eisprungs schwanger werden

Kann man am Tag des Eisprungs schwanger werden? Wir zeigen dir, wie du den optimalen Zeitpunkt im Zyklus zum Schwangerwerden bestimmen kannst.

In Kinderwunsch Foren wird eine Frage besonders häufig gestellt: Kann man am Tag des Eisprungs schwanger werden? Dieser Frage möchten wir im heutigen Beitrag auf den Grund gehen und aufzeigen, wie du deinen Eisprung bis auf wenige Tage eingrenzen kannst und wann der optimale Zeitpunkt zum Schwangerwerden im Zyklus ist.

Was ist der Tag des Eisprung?

Der Tag des Eisprungs ist der Tag, an dem die Eizelle vom Eierstock in den Eileiter „rüber springt“, um die Spermien des Mannes im Eileiter zu empfangen.

Wie kann man den Tag des Eisprung sicher bestimmen?

Wann ist der Eisprung auf der Basalthermometerkurve

Grafik: Wann ich der Eisprung? | Gnoth et. al. 1996 – Zentralblatt für Gynäkologie 118(12):650-4

Den exakten Tag des Eisprungs kannst du aktuell nur mit täglichem Ultraschall zweifelsfrei feststellen. Dies wäre aber zu teuer und zu belastend für die betroffene Frau – es muss doch noch etwas besseres geben, um den Eisprung einzugrenzen. Hier gibt es gute Nachrichten, denn du kannst einfach von zu Hause aus mit ganz einfachen Mitteln, deinen Eisprung zu 91% genau auf drei bis vier Tage eingrenzen. Hierzu musst du nur die symptothermale Methode anwenden. Bei dieser NFP Methode werden die Eisprungzeichen Zervixschleim und Basaltemperatur im Zyklusverlauf beobachtet bzw. gemessen und anschließend in ein Zyklusblatt eingetragen. Die so entstande Temperaturkurve kann in Kombination mit dem Verlauf des Zervixschleimes nach bestimmten NFP Regeln ausgewertet und somit der Eisprung bis auf vier Tage genau eingegrenzt werden. Die allermeisten Frauen haben laut einer Studie ihren Eisprung einen Tag vor dem Temperaturanstieg und/oder am letzten Tag mit ihrer individuellen und qualitativ besten Zervixschleimqualität.

Wann ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, am höchsten?

Wenn du deinen Zervixschleim in Kombination mit der Basaltemperatur beobachtest, dann ergeben sich zwei interessante Marker, die bei Kinderwunsch wichtig sind.

Sex am Zervixschleimhöhepunkt ist bei Kinderwunsch optimal

Schwangerschaftswahrscheinlicheit mit Zervixschleim Eisprung

Schwangerschaftswahrscheinlichkeit zum Zervixschleim © D.B. Dunson, D.D. Baird, A.J. Wilcox, C.R. Weinberg
Human Reproduction, Volume 14, Issue 7, July 1999, Pages 1835–1839, https://doi.org/10.1093/humrep/14.7.1835

Der Zervixschleim wird nach Gefühl und Aussehen beurteilt und anschließend einem Symbol für die Qualität zugeordnet. Hat man beispielsweise nass gefühlt und spinnbar gesehen ergibt das die Kategorie „S+“ etc. Auf diese Weise kann jedem Tag im Zyklus eine bestimmte Zervixschleimqualität zugeordnet werden. Der letzte Tag mit der individuell besten Zervixschleimqualität im Zyklus wird Zervixschleimhöhepunkt genannt. Dieser Tag liegt in der Regel in der Nähe des Temperaturanstiegs der Basaltemperaturkurve. Nun kann man sich viele Schwangerschaftskurven und Schleimverläufe ansehen und wird feststellen, dass die meisten Schwangerschaften (ca. 30%) mit Sex am Tag des Zervixschleimhöhepunktes stattfinden.

Fazit: Wenn du also Sex an Tagen mit deiner besten Zervixschleimqualität hast, hast du schon eine sehr hohe Chance, davon schwanger zu werden.

Sex ein bis zwei Tage vor der ersten höheren Messung der Basaltemperatur ist optimal

Schwangerschaftswahrscheinlichkeit - Eisprung - Basaltemperatur

Empfängniswahrscheinlichkeit bei Sex in Abhängikgeit der ersten höheren Messung der Basaltemperatur © Allen J. Wilcox et. al. 1995 Dec 7;333(23):1517-21.

Nach den NFP Regeln kann man sowas wie den ersten Tag bestimmen, an dem die Basaltemperatur innerhalb der Temperaturkurve ansteigt. Dieser erste Tag des Temperaturanstiegs wird in der Fachsprache „erste höhere Messung der Basaltemperatur“ genannt. Schaut man sich Schwangerschaftskurven von vielen Frauen in einer Studie an, so stellt man fest, dass die allermeisten Frauen mit Sex an den ein bis zwei Tagen vor der ersten höheren Messung schwanger geworden sind.

Fazit: Sex kurz vor dem Temperaturanstieg ist optimal, um schwanger zu werden.

Hierzu ist zu sagen, dass man in der Regel ja nie wissen kann, wann der Temperaturanstieg kommt. Aus diesem Grund ist der Zervixschleim im Vorteil bei der Frage, wann es optimal ist, Sex zu haben, um schwanger zu werden. Jedoch ist die Basaltemperatur sehr wichtig, wenn es um die Frage geht, wann und ob ein Eisprung stattgefunden hat. Ebenso lässt sich mit der Basaltemperatur sehr gut das Ende der fruchtbaren Tage bestimmen.

Vorsicht: Es kann mehrere Zervixschleimhöhepunkte geben

Wir wissen, dass viele Frauen entweder nur den Zervixschleim oder die Basaltemperatur beobachten. Der Zervixschleimhöhepunkt, welcher in der Nähe des Eisprungs stattfindet, kann nur mit der Basaltemperaturkurve eingegrenzt werden. Es können nämlich mehrere Zervixschleimhöhepunkte im Zyklus stattfinden. Ich hatte beispielsweise nach dem Absetzen der Pille mehrere Zyklen, in denen ich bis zu vier Schleimhöhepunkte beobachten konnte. Jedoch gibt es nur einen Zervixschleimhöhepunkt, der in zeitlicher Nähe des Temperaturanstieges stattfindet. Nur dieser kann für die Bestimmung der fruchtbaren Tage und des Eisprungs genutzt werden. Aus diesem Grund brauchst du prinzipiell Basaltemperatur und Zervixschleim, um die fruchtbaren Tage bzw. den Eisprung zu bestimmen.

Du möchtest sofort mit der symptothermalen Methode durchstarten und deinen Eisprung und die fruchtbaren Tage bestimmen? In diesem Fall empfehlen ich dir mein Kinderwunsch Starter Set. Hier erfährst du alles, was du brauchst, um sofort mit NFP zu beginnen.

Fruchtbare Tage bestimmen

Kann man am Tag des Eisprungs schwanger werden?

Mit NFP kann man den Tag des Eisprungs bis auf vier Tage genau eingrenzen. Ja, es gibt eine gewisse Wahrscheinlichkeit, am Tag des Eisprungs schwanger zu werden. Jedoch ist diese geringer als ein bis zwei Tage davor. Der Hintergrund ist, dass ab dem Eisprung die Eizelle nur 12-18 Stunden lang bereit ist, sich mit einer Spermie zu verbinden – länger „wartet“ die Eizelle nicht auf eventuelle Spermien. Somit müssen die Spermien ihren Weg zur Eizelle sehr schnell zurücklegen, damit es mit der Verschmelzung (Befruchtung) noch klappt, wenn der Sex erst am Tag des Eisprungs statt findet. Verschmilzt die Eizelle nicht innerhalb dieser 12 bis 18 Stunden mit einer Spermie, wird sie noch direkt im Eileiter recycled und der Zyklus beginnt nach einer bestimmten Zeit wieder von vorn.

Die beste Zeit zum Schwangerwerden ist kurz vor dem Tag des Eisprungs

Zusammengefasst ist also die beste Zeit für Sex, um gezielt schwanger zu werden, ein paar Tage vor dem Tag des Eisprungs. Schließlich können Spermien etwa 3 bis 5 Tage im Körper überleben und im Falle, dass der Eisprung dann kommt, ihre Reise zum Eileiter eben antreten. In der Zwischenzeit bleiben sie überwiegend im Gebärmutterhals, wo sie vom Zervixschleim unter anderem ernährt werden. Auch aus diesem Grund ist der Zervixschleim so wichtig, er ist nicht nur Eisprungzeichen, sondern auch unter anderem Nahrung für die Spermien zugleich.

Woher weiß ich rechtzeitig, wann mein Tag des Eisprungs ist?

Wie schon erwähnt, kann man den Tag des Eisprungs ohne Ultraschall nicht 100% genau bestimmen. Trotzdem kann man durch Körperbeobachtung sehr gut den Beginn und das Ende der fruchtbaren und hochfruchtbaren Tage bestimmen.

Zervixschleim ist Marker für den Beginn der fruchtbaren Tage

Der Zervixschleim ist hierbei das Körperzeichen für den Beginn der fruchtbaren Tage, weil er sich vor dem Eisprung deutlich verändert. Meist steigt sowohl die Menge als auch der Wassergehalt im Zervixschleim, was du selbst beobachten kannst.

zervixschleim eisprung

Typischer Zervixschleimverlauf bis zum Eisprung

Folglich macht es voll viel Sinn, den Zervixschleim zu beobachten, um den Beginn der fruchtbaren Tage nicht zu verpassen. Wenn du schwanger werden willst, habe Sex, an den Tagen mit sichtbaren Zervixschleim. Die Basaltemperatur ist ein Marker für das Ende der fruchtbaren Tage. Steigt die Basaltemperatur an, passiert das meist kurz nach dem Eisprung. Auch der Wassergehalt im Zervixschleim geht meist nach dem Eisprung wieder zurück. Aus diesem Grund kannst du durch die Kombination von Basaltemperatur und Zervixschleim sowohl das Ende als auch den Anfang der fruchtbaren Tage bestimmen. Wie schon erwähnt, kann man den Eisprung mit der symptothermalen Methode nachweislich bis auf wenige Tage eingrenzen.

Ist es sinnvoll zu wissen, wann mein Eisprung ist?

Ob man nun auf den Tag genau wissen sollte, wann der Eisprung ist, ist eine Ansichtssache. Jedoch ist es definitiv erstmal wichtig zu wissen, ob ein Eisprung stattgefunden hat oder nicht. Schließlich kannst du komplett ohne Eisprung ganz sicher nicht einfach so schwanger werden und musst in diesem Fall ärztlich untersucht und behandelt werden.

Sex zum optimalen Zeitpunkt erhöht die Schwangerschaftsrate

Schwangerschaft Statistik NFP

Schwangerschaft Statistik NFP © C. Gnoth, D. Godehardt, E. Godehardt, P. Frank‐Herrmann, G. Freundl, Time to pregnancy: results of the German prospective study and impact on the management of infertility, Human Reproduction, Volume 18, Issue 9, September 2003, Pages 1959–1966

Unstreitig ist auch, dass es sinnvoll ist zu wissen, wann du im Zyklus fruchtbar bist. Schließlich wurden in Studien Frauen mit Kinderwunsch, die ihre fruchtbaren Tage mit der symptothermalen Methode bestimmen, zu 81% nach 6 Monaten schwanger. Ohne die Beobachtung der Eisprungzeichen von Basaltemperatur und Zervixschleim werden in einem halben Jahr nur 60% schwanger. Folglich ist es, wenn du schwanger werden möchtest, sinnvoll zu wissen wann du fruchtbar bist und folglich auch, wann und ob der Eisprung stattgefunden hat.

Symptothermale Methode sollte vernünftig erlernt werden

Es ist uns sehr wichtig darauf hinzuweisen, dass die symptothermale Methode nur funktionieren kann, wenn du die Methodenregeln verinnerlicht hast und korrekt anwendest. Hierzu ist es wirklich dringend erforderlich, mindestens ein Buch dazu zu lesen oder einen Kurs mitzumachen!

Neues Kinderwunsch eBook - Wann bin ich fruchtbar

Wir haben zu diesem Zweck unser eBook „WANN BIN ICH FRUCHTBAR?“ geschrieben. In diesem eBook findest du eine Schritt für Schritt Anleitung in die symptothermale Methode inkl. Übungszyklen + Lösungen. Zudem gibt es ein BONUS Video zum Thema Zervixschleim FAQ, in dem ich alle häufigen Fragen von NFP Anfängerinnen zum Zervixschleim beantworten. Das zweite ausführliche Kapitel zur Zyklusdiagnostik in unserem Buch hilft dir dabei, die Ursachen für deinen bisher unerfüllten Kinderwunsch stärker einzugrenzen. NFP funktioniert und ist klar medizinisch und wissenschaftlich geprüft. Es ist kein Zufall, dass hier in Studien erhöhte Schwangerschaftsraten auftreten. Aus diesem Grund haben wir in unserem Buch auch 15 NFP-Erfahrungsberichte von Frauen gesammelt, die trotz Endometriose, PCOS, Gelbkörperschwäche, Zyklus-Chaos nach Pille, schlechtem Spermiogramm, Schichtarbeit und langer Wartezeit schwanger geworden sind.

Fazit

Ja du kannst am Tag des Eisprungs schwanger werden. Jedoch ist der optimale Zeitpunkt für Sex, um schwanger zu werden kurz vor dem eigentlichen Eisprungtag. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die Eizelle am Tag des Eisprungs nur 12 bis 18 Stunden bereit ist, sich mit einer Spermie zu vereinigen.

Tag des Eisprungs kann am genauesten mit Ultraschall festgestellt werden

Der Tag des Eisprungs kann am genauesten mit täglichem Ultraschall festgestellt werden. Dies ist jedoch zu aufwendig, zu teuer und zu belastend für den Körper. Aus diesem Grund empfehlen wir die Eingrenzung des Eisprung mit der symptothermalen Methode, welche wissenschaftlich geprüft ist.

Es ist sinnvoll, die fruchtbaren Tage zu bestimmen

Vielleicht ist es nicht so wichtig, ganz genau zu wissen, wann der Eisprung ist. Jedoch ist es unumstritten wichtig zu wissen, ob ein Eisprung stattgefunden hat und wann die hochfruchtbaren Tage im Zyklus sind. Nur so kannst du durch Sex zum richtigem Timing relativ schnell schwanger werden. Dass dies die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden positiv beeinflussen kann, ist ebenfalls in zahlreichen Studien auf der Welt belegt. Aus diesem Grund empfehlen wir dir die fruchtbaren Tage mithilfe der Beobachtung der Eisprungzeichen Zervixschleim und Basaltemperatur zu bestimmen, wenn du schwanger werden willst. Alles Gute auf deinem Weg zum Wunschkind wünscht dir…

DEINE ANNE

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }