Eisprung im 28 Tage Zyklus

eisprung 28 Tage ZyklusWann ist der Eisprung im 28 Tag Zyklus? Ich hatte in 3 aufeinander folgenden Zyklen einen 28 Tage Zyklus und bestimme meinen Eisprung und die fruchtbaren Tage…

Hast du einen Zyklus, nach dem du die Uhr stellen kannst? Und wirst trotzdem seit längerer Zeit nicht schwanger? Bei einem 28-Tage-Zyklus ist doch der Eisprung immer am 14. Zyklustag, oder etwa nicht? Ich zeige dir in meinem Selbstexperiment anhand von drei realen Zyklen von mir selbst, wann ich tatsächlich meinen Eisprung hatte…

Für wen schreibe ich diesen Beitrag?

Dieser Beitrag hier ist für dich interessant, wenn du aktuell schwanger werden möchtest und einen sehr regelmäßigen Zyklus hast. Vielleicht hast du sogar (fast) immer einen 28-Tage-Zyklus, einen 27-Tage-Zyklus, einen 29-Tage-Zyklus oder einen 30-Tage-Zyklus? In jedem Fall hast du den Eindruck, dass du die Uhr nach deiner nächsten Periode stellen kannst, weil dein Zyklus einfach so regelmäßig ist. Bisher hast du das natürlich vor allem an deiner Blutung bemerkt, die zum Beispiel alle 28 Tage oder alle 29 Tage einsetzt. Vielleicht führst du auch schon einen Menstruationskalender.

Trotz Sex nach Eisprungrechner nicht schwanger

Nun hast du, wie es auch in den gängigen Eisprungrechnern beschrieben ist, am ausgerechneten Eisprung-Tag (14 Tage vor der Menstruation) ungeschützten Verkehr gehabt. Und über Monate machst du das schon so und wirst trotzdem nicht schwanger? Jetzt fragst du dich sicherlich, warum du bisher nicht schwanger geworden bist? Woran könnte das liegen? Wenn du dich das fragst, dann ist dieser Beitrag genau der richtige für dich und enthält viele wichtige Information für dich.

Was ist das Problem bei sehr regelmäßigen Zyklen?

Es könnte sein, dass der Schein trügt und dein vermeintlich regelmäßiger Zyklus eigentlich gar nicht so regelmäßig ist, wie er scheint. Eventuell schwankt dein Zyklus nur um ein bis drei Tage innerhalb eines Jahres. Das ist an sich schon sehr sehr selten und kommt ungefähr nur bei 3 % der Frauen vor. Dies haben wir schon ausführlich mit meinem Beitrag: Wie lang ist ein normaler Zyklus? dargestellt.

28 Tage Zyklen sind nicht die Regel

Normale Periodendauer

Normale Periodendauer im Menstruationszyklus – Nur 7% der Zyklen sind 28 Tage lang © Elisabeth Raith-Paula et. al. – Natürliche Familienplanung heute: Modernes Zykluswissen für Beratung und Anwendung (German Edition): 9783540734390

Problem Nummer eins kann sein, dass du gar keinen Menstruationskalender führst und auch keine andere Zyklus-Aufzeichnung machst. Dann kann es nämlich sehr schnell passieren, dass du nur aus dem Gefühl heraus meinst, dass du eigentlich immer alle 28 Tage deine Periode bekommst. In Wirklichkeit hast du es dir aber noch nie richtig aufgeschrieben und nachgezählt. Ich erlebe es sehr häufig, dass Frauen, nachdem sie dann anfangen haben, ihren Zyklus genau zu beobachten, feststellen, dass sie doch häufiger eine Schwankung von 6-7 Tagen haben oder sogar noch mehr. Das heißt, dass dein Eisprung dann auch um diese Zeitspanne natürlich schwanken kann und dann eben nicht immer am 14. Zyklustag oder Ähnliches stattfindet.

Eisprung kann auch im 28 Tage Zyklus schwanken

Das Problem Nummer zwei ist, dass selbst bei einem Zyklus, der fast immer die gleiche Anzahl an Tagen hat, zum Beispiel immer 28 Tage oder immer 29 Tage – dass selbst bei diesen Zyklen der Eisprung schwanken kann und auch Zyklus-Besonderheiten auftreten können. Diese Besonderheiten können natürlich dazu führen, dass du nicht so leicht oder nicht so schnell schwanger wirst. Solange du nur nach Gefühl deinen Zyklus beobachtest oder maximal einen Menstruationskalender führst, wirst du davon allerdings nichts bemerken. Dann siehst du einfach nur die Anzahl der Tage bis dein nächster Zyklus wieder beginnt und mehr nicht. Was zwischen deinen Blutungen in deinem Körper vorgeht, bleibt dir verborgen und du wirst es meiner Erfahrung nach nur mit einer gezielten Zyklus-Beobachtung mit der NFP Methode herausfinden können. Falls du mehr über die NFP Methode herausfinden möchtest, empfehle ich dir mein Kinderwunsch Starter Set. Dort erfährst du Alles, was du für den NFP Beginn brauchst.

Welche Zyklus Besonderheiten können auch in regelmäßigen 28 Zyklus auftreten?

In zum Beispiel einem 28-Tage-Zyklus, der sehr regelmäßig stattfindet und vielleicht maximal um ein bis zwei Tage schwankt, kann sich auch eine Gelbkörperschwäche verstecken. Der Eisprung kann zum Beispiel erst am 20., 21., 22. oder ähnlichem Zyklustag stattfinden und dann ist die Gelbkörperphase bis zum 28. Zyklustag natürlich viel zu kurz. Diese Kombination aus veränderter Eireifungsphase und verkürzter Gelbkörperphase tritt sogar relativ häufig auf.

Was ist, wenn du gar keinen Eisprung im 28. Tage Zyklus hast?

Ebenso ist es auch in einem 28. Tage Zyklus möglich, dass du gar keinen Eisprung hast. Das ist zwar relativ unwahrscheinlich, dass du bei einem regelmäßigen Zyklus immer keinen Eisprung hast, aber es kann durchaus ab und zu mal vorkommen, dass mal ein Zyklus dabei ist ohne Eisprung. Wenn du deinen Eisprung nicht beobachtest, weißt du halt einfach nicht, ob du wirklich einen hattest. Nur anhand der Blutung kannst du das nicht sicher feststellen.

Wann ist der Eisprung im 28 Tage Zyklus? Mein Selbstexperiment

So das war jetzt relativ viel Theorie und deshalb möchte ich dir jetzt noch drei reale Beispielzyklen von mir persönlich zeigen, die exakt so passiert sind. Diese drei Zyklen hatte ich Anfang des Jahres 2021 hintereinander weg. Es hatte mich selbst überrascht, dass ich dreimal hintereinander einen 28 Tage Zyklus hatte. Das kommt bei mir nämlich relativ selten vor und ist für mich eigentlich sehr untypisch. Und da es immer noch das Mythos von dem 28 Tage Zyklus gibt, dachte ich mir, ich muss euch meine Zyklen unbedingt mal zeigen und darüber aufklären. Ich beschreibe dir im folgenden jeweils meine 28-Tage-Zyklen und du siehst meine Zyklus-Aufzeichnungen mit Zervixschleim-Beobachtungen und Basaltemperaturkurve inklusive der NFP-Auswertung, mit welcher du ganz exakt deinen Eisprung bestimmen kannst.

Eisprung mit der NFP Methode eingrenzen

Eisprung im Zyklus

Eisprung im Zyklus anhand der Temperaturkurve erkennen © Gnoth, Christian & Frank-Herrmann, Petra & Bremme, M & Freundl, Guenter & Godehardt, Erhard. (1996). How do self-observed cycle symptoms correlate with ovulation?. Zentralblatt für Gynäkologie. 118. 650-4.

Zur besseren Vergleichbarkeit, werde ich jetzt einfach den Tag vor der ersten höheren Temperaturmessung als den Eisprungtag annehmen. In Studien, kann man auch gut erkennen, dass zumindest an diesem Tag die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, am höchsten ist. Somit ist die Vergleichbarkeit ganz o. k. finde ich. Außerdem werde ich die Länge der Temperatur Hochlage vergleichen, die in etwa die Länge der Gelbkörperphase darstellt.

#1 Eisprung im ersten 28-Tage-Zyklus

Der erste Zyklus, den ich hier mit euch bespreche, begann am 13. Januar und endete am 9. Februar. Am 19. Zyklustag (31. Januar 2021) hatte ich meine erste höhere Messung in diesem Zyklus. Mein Eisprung in diesem 28-Tage-Zyklus hat also im Zeitraum vom 17. bis 20. Zyklustag stattgefunden. Der wahrscheinlichste Eisprungtag und damit die höchste Chance schwanger zu werden hatte ich also am 18. Zyklustag – einen Tag vor dem Temperaturanstieg. Die Temperatur Hochlage dauerte zehn Tage und war damit gerade so ausreichend, um schwanger werden zu können.

Eisprung im ersten 28 Tage Zyklus

Eisprung im ersten 28 Tage Zyklus vom 17. bis 20. Zyklustag

#2 Eisprungtag im zweiten 28-Tage-Zyklus

Ovulation im zweiten 28 Tage Zyklus

Ovulation im zweiten 28. Tage Zyklus vom 16. bis 19. Zyklustag © Natürliche Fruchtbarkeit

Der darauf folgende Zyklus war auch wieder 28 Tage lang und fing am 10. Februar an und endete am 9. März 2021. Am 18. Zyklustag (27. Februar 2021) fand meine erste höhere Messung in diesem Zyklus statt. Der Eisprung hat wahrscheinlich im Zeitraum vom 16. bis 19. Zyklustag stattgefunden. Der wahrscheinlichste Eisprungtag war somit am 17. Zyklustag. Insgesamt war das also einen Tag früher als im vorigen Zyklus, obwohl die Zykluslänge gleich lang (28 Tage) war. Das kommt daher, dass die Temperatur-Hochlage (Gelbkörperphase) einen Tag länger war als im vorigen Zyklus – nämlich elf Tage lang.

#3 Ovulation im dritten 28-Tage-Zyklus

Dieser Zyklus begann am 10. März und endet am 6. April 2021. Er war also auch wieder 28 Tage lang und man kann an diesem Zyklus Beispiel sehr gut erkennen, was für einen starken Einfluss Extremsituationen auf den Menstruationszyklus haben können. Ich kann einen solchen Zyklus auch gar nicht mit euch diskutieren, ohne euch ein bisschen von meinem Privatleben preiszugeben – denn ohne diese Information würde man das vielleicht gar nicht verstehen. Ich mache das sehr gerne, um Aufklärungsarbeit zu leisten, deshalb erzähle ich euch kurz zusammengefasst, was passiert ist.

Eisprungtag im dritten 28 Tage Zyklus

Eisprungtag im dritten 28 Tage Zyklus trotz Krankenhausaufenthalt am 21. bis 24. Zyklustag © Natürliche Fruchtbarkeit

Unfall hatte Einfluss auf meinen Zyklus

Mein kleiner dreijähriger Sohn hatte einen Unfall und hat sich dabei unter anderem zwei Finger gebrochen. Ich war mit ihm gemeinsam vier Nächte lang im Krankenhaus. Dieser Krankenhausaufenthalt war genau in der Zeit, wo normalerweise mein Eisprung stattfindet. Ich konnte in der Zeit dann auch nicht meine Temperatur messen im Krankenhaus. Der Unfall war am 25. März 2021 (Zyklustag 16). Die darauf folgenden vier Tage habe ich nicht gemessen – also vom 17. bis 20. Zyklustag. Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Eisprung erst später stattgefunden hat, denn mein Zervixschleim hatte sehr eindeutig erst nach dem Krankenhausaufenthalt den Qualitäts-Umschwung. Also erst am 22. Tag wurde die Qualität schlechter. und einen Tag später am 23. Tag ist dann auch die Temperatur angestiegen. Interessant ist, dass auch dieser Zyklus wieder 28 Tage lang war, obwohl mein Eisprung sehr viel später war – also erst am 22. Tag (einen Tag vor der dem Temperaturanstieg). Ich vermute, dass durch diese Stressphase im Krankenhaus inklusive wenig Schlaf mein Eisprung und meine gesamte hormonelle Lage stark durcheinander gebracht wurde und dann durch den verspäteten Eisprung auch eine sehr stark verkürzte Gelbkörperphase stattfand, die nur sechs Tage lang war.

Die Erkenntnis aus meinen 28-Tage-Zyklen

Die größte Erkenntnis, die aus meinen 28-Tage-Zyklen entnommen werden kann, ist, dass trotz gleich langer Zykluslänge der Eisprung an unterschiedlichen Tagen sein kann. Zum Beispiel wie in meinem Fall am 18., 17. und 22. Zyklustag. Das konnte man eindrucksvoll an meiner Zyklus Dokumentation hier sehen. Auch dass spezielle Ereignisse im Leben einen recht intensiven Einfluss auf den Zyklus haben können, ist glaube ich vielen Frauen nicht so bewusst. Eisprungrechner oder Ähnliches machen aus diesem Grund leider nicht so viel Sinn.

Merke: Auch in einem 28 Tage Zyklus kann der Eisprung an verschiedenen Zyklustagen sein.

Was kannst du tun, um schwanger zu werden, in einem 28-Tage-Zyklus

Für mich ist es ganz klar, was du tun kannst. Falls, du schon seit längerer Zeit nicht schwanger geworden bist, obwohl du einen regelmäßigen vielleicht sogar 28 Tage Zyklus hast, ist es sehr sinnvoll mit der Zyklusbeobachtung zu beginnen. Durch die Zyklusbeobachtung wirst du sehr viel Klarheit gewinnen und weiß danach mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit woran es bisher gelegen hat, dass du bist nicht schwanger geworden bist. Und wenn du das herausgefunden hast, kannst du es auch ändern beziehungsweise positiv beeinflussen. Zum Beispiel kann es sein, dass mit deinem Zyklus und deinem Eisprung alles in Ordnung ist und in dem Fall vielleicht dein Mann weitere Untersuchungen an sich vornehmen darf. Falls ihr das noch nicht gemacht habt, kann dein Mann zum Beispiel ein Spermiogramm anfertigen lassen und seine Nährstoff-Depots (Vitamin D, B12 usw.) abchecken lassen beim Arzt. Vielleicht findest du aber auch durch die NFP Anwendung heraus, dass du eine Zyklusbesonderheit hast, wie zum Beispiel eine Gelbkörperschwäche. In dem Fall, kannst du auch gezielt weitere Schritte einleiten.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag weiterhelfen und falls du noch Fragen hast, schreibe mir gerne einen Kommentar.

Alles Gute auf deinem Weg zum Wunschkind wünschen wir Dir!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }