Meine David Ovulationstest Erfahrung

David Ovulationstest Erfahrung

David Ovulationstest Erfahrung © Natürliche Fruchtbarkeit

Wie gut ist der David Ovulationstest mit einer Konzentration von 10 mIU pro ml? Ich teile meine Erfahrung mit dir, wie gut hochsensible LH Tests wirklich sind.

Vielleicht ist es dir schon aufgefallen, dass es unterschiedliche Level der Empfindlichkeit bzw. Sensitivität bei den LH-Tests gibt? In der letzten Testreihe habe ich einen 20er Ovulationstest der Firma Femometer vorgestellt. Diesmal stelle ich den David Ovulationstest mit einer Schwellwertkonzentration von 10 mIU pro ml vor, der also schon bei einer etwas niedrigeren Konzentration von LH ein positives Ergebnis anzeigt.

Finde deine optimale Ovulationstest Sensitivität

Von der Wahl der Sensitivität hängt sehr viel ab, ob ein Ovulationstest funktioniert oder eben nicht. Aus diesem Grund schauen wir uns nun genauer an, wie du die richtige Sensitivität finden kannst.

Warum es wichtig ist, die richtige Sensitivität zu verwenden

Bevor du anfängst, mit den Ovulationstests zu testen, wann dein Eisprung ist, solltest du dein individuelles Hormonlevel des LHs herausfinden. Das ist so wichtig, weil dir sonst die Testergebnisse eventuell kein klares Ergebnis liefern können. Die allermeisten Frauen kommen mit den 20er Tests gut zurecht. Es gibt aber auch natürlich Menschen, so wie ich zum Beispiel, bei denen die 10er Tests tendentiell besser funktionieren, weil ihr allgemeines LH Level eher niedriger ist. Es ist also sehr wichtig, das herauszufinden, weil du sonst deinen Eisprung nicht richtig bestimmen kannst.

So findest du heraus, welcher Sensitivitäts-Typ du bist

Wenn du nicht weißt, welche Art von Test du nehmen sollst, mach es einfach folgendermaßen. Starte mit einer *günstigen Packung 20er LH-Tests, die gibt es oft auch mit ein paar Schwangerschaftstests gratis dazu. Falls dir die LH-Tests im kompletten Zyklus immer nur negative Testergebnisse anzeigen, versuche es im folgenden Zyklus mit den 10er LH-Tests.

Unterschied zwischen 10er und 20er Test

Der Unterschied zwischen den 10er und 20er LH-Tests ist, dass die 10er Tests sensibler sind als die 20er Tests. Das bedeutet, dass die 10er LH-Tests bereits bei einer niedrigeren Konzentration von LH im Blut ein positives Ergebnis anzeigen, wohingegen ein 20er LH-Test bei der gleichen Konzentration bereits noch negativ anzeigen würde.

Warum ich persönlich lieber 10er Ovulationstest verwende?

In meinem Zyklus funktioniert es normalerweise besser mit den 10er LH-Tests, da ich vermutlich allgemein einen niedrigeren LH-Spiegel im Blut habe. Insgesamt zeigen Untersuchungen, dass die LH Konzentration zum Eisprung zwischen 17 und 70 mIU pro ml schwanken kann. Es gibt also nicht wenige Frauen, bei denen ein 20er Ovulationstest immer negativ anzeigen würde, da die Schwellwertkonzentration von 20 mIU pro ml nie erreicht wird. Bei mir sind die LH Tests mit der niedrigeren Konzentration dadurch oft eindeutiger positiv als die zwanziger. Bei den Zwanzigern habe ich oft laut Packungsbeilage einfach immer nur negative Tests.

Der David Ovulationstest mit 10 mIU pro ml

Der David Ovulationstest hat eine niedrige Sensitivität von 10 mlU pro Milliliter. Somit kann dieser LH-Test auch LH-Anstiege bzw. LH-Peaks messen, die allgemein relativ niedrig sind.

Lohnt es sich Ovulationstest anzuwenden?

Allgemein sind LH-Tests kein eindeutiges Eisprunganzeichen und können außerdem zahlreiche Fehlerquellen haben. Nichts desto trotz wurden laut Studien Frauen mithilfe von LH-Tests schneller schwanger als ohne Zuhilfenahme eines LH-Tests. Bereits nach zwei Zyklen wurden in dieser Studie 36% der Teilnehmenden schwanger. Die Teilnehmenden hatten LH-Tests genutzt, um ihren Eisprung festzustellen. In der Kontrollgruppe hingegen wurden nur 28,6% schwanger, welche allesamt keine LH-Tests verwendet haben. Also ist es schon ein Vorteil für dich, wenn du LH-Tests anwendest, denn du könntest damit schneller schwanger werden. Allerdings sind sie trotz alledem kein eindeutiges Eisprungzeichen. Viele Anwenderinnen sind meiner Erfahrung nach auch oft verwirrt von den Testergebnissen, was die Anwendungen natürlich etwas komplizierter macht.

David Ovulationstest Anleitung

Der David Ovulationstest funktioniert genauso wie alle anderen Ovulationstests. Trotzdem möchte ich für Anfängerinnen nochmals eine kurze Ovulationstest Anleitung geben, wie ich die LH Tests angewendet habe.

#1 Sammele Morgenurin in einem Becher

Du sammelst etwas von deinem morgendlichen Urin in einem geeigneten Gefäß. Das Gefäß sollte sauber sein, bevor du es benutzt.

#2 Tauche den LH Test bis maximal zur Max-Linie in den Becher ein

Dann nimmst du den Teststreifen aus der Verpackung und führst ihn in den Urinbecher bis höchstens zur maximalen Linie ein. Die maximale Linie ist mit einem Strich und der Aufschrift MAX gekennzeichnet. Für mindestens drei Sekunden hältst du den Teststreifen vertikal in den Urinbecher.

#3 Lege den LH Test auf eine geeignete Unterlage und warte 5-10 Minuten

LH Test - wann positiv negativ

LH Test – wann positiv und negativ © Natürliche Fruchtbarkeit

Anschließend legst du ihn flach auf eine glatte Unterlage, die nicht saugfähig ist. Nach 5-10 Minuten kannst du das Ergebnis ablesen. Es erscheint beim Testergebnis entweder eine oder zwei Linien. Laut Packungsbeilage soll man nach 30 Minuten das Ergebnis NICHT mehr ablesen.

Keine Linie – der LH Test ist ungültig

Wenn gar keine Linie erscheint oder die Kontrolllinie nicht erscheint, war der Test ungültig.

Negativer LH Test, wenn Teslinie schwächer als Kontrolllinie

Falls die Kontrolllinie erscheint, aber keine Testlinie zu sehen ist beziehungsweise diese schwächer ist als die Kontrolllinie, ist der Test negativ.

Positiver Ovulationstest, wenn Kontrolllinie und Testlinie gleich stark sind

Ist die Testlinie mindestens genauso stark oder stärker zu sehen wie die Kontrolllinie, ist der LH Test positiv. Falls der LH-Test positiv ist, bedeutet das, dass dein Eisprung kurz bevorsteht. Bitte lies vor der Ovulationstest Anwendung immer die Verpackungsbeilage wie der LH Tests anzuwenden ist, dies unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller meist ein wenig.

Meine David Ovulationstest Erfahrung

Nun kannst du zwar mithilfe dieser LH Tests deinen Eisprung bestimmen, weißt aber auch nichts anderes über deinen Zyklus. Wäre es nicht von Vorteil, wenn du auch noch mehr Informationen über deinen Zyklus und deine Zyklusbesonderheiten erfahren könntest? Hierfür kann ich dir wärmstens die NFP Methode empfehlen, mit der ich mittlerweile selbst über zwölf Jahre Erfahrung habe. Ich habe unter anderem mit dieser Methode meine Gelbkörperschwäche festgestellt. Nachdem ich diese behandelt habe, bin ich relativ schnell schwanger geworden. Wenn du auch mehr über diese Methode erfahren möchtest, schaue dir gerne dazu mein Kinderwunsch Starterset an. Da findest du alles, was du für deinen Start mit dieser Methode brauchst.

NFP hat eine gute Schwangerschaftsrate und Eisprunganzeige

schwangerschaftsrate nfp

NFP hat den Vorteil, dass man damit den Eisprung sicher bis auf wenige Tage eingrenzen kann. Ebenso hast du eine erhöhte Chance auf natürlichem Weg schwanger zu werden. In Studien wurden 81% der Frauen innerhalb von nur sechs Monaten schwanger, wenn sie mit der NFP Methode ihre hochfruchtbaren Tage und den Eisprung bestimmen. Ohne NFP Methode werden im Vergleich nur 60% der Frauen natürlich schwanger. Aktuell ist NFP aus wissenschaftlicher Sicht eine der besten Methoden, um die fruchtbaren Tage und den Eisprung zu bestimmen.

Zykluskurve auswerten – wann hat der Test positiv angezeigt

Temperaturkurve David Ovulationstest

Negativer David Ovulationstests im Vergleich mit der Temperaturkurve © Natürliche Fruchtbarkeit

In meiner LH Testreihe habe ich den David Ovulationstest mit einer Konzentration von 10 mIU pro ml sowie andere Ovulationstests in einem Probezyklus verwendet und mit dem ermittelten Eisprung der NFP Methode verglichen. Das Ergebnis hat mich schon sehr überrascht. Schließlich habe ich keinen einzigen positiven David LH Tests bekommen, obwohl mir der andere zwanziger Test der Firma Femometer zur gleichen Zeit positiv angezeigt hat. Ebenso zeigte mir die NFP Methode im Zeitfenster vom 17. bis 20. Zyklustag meinen Eisprung an. Eigentlich hätte es genau andersrum sein müssen, da ein 10er Test eigentlich schon früher als ein 20er Test anschlägt. Ich kann mir das immer noch nicht wirklich erklären, woran das liegt.

David Ovulationstest konnte meinen Eisprung nicht finden

 

David Ovulationstests negativ

David Ovulationstests negativ am 17. Zyklustag © Natürlche Fruchtbarkeit

Du siehst in den Fotos die Bilder vom 17. und 18. Zyklustag. Die Kontrolllinie ist am 17. Tag deutlich stärker als die Testlinie, was laut Packungsbeilage ein negatives Testergebnis bedeutet. Am 18. Tag ist es das gleiche. Ich konnte somit in dem Zyklus gar keinen LH Anstieg mit den David Ovulationstests erkennen.

Vergleich mit dem Femometer Ovulationstest mit 20 mIU pro ml

Im Vergleich zu den Femometer Ovulationstests, die ich im gleichen Zyklus und gleichzeitig mit dem gleichen Urin getestet habe, kam ich zu einem ganz anderen Ergebnis. Diese sind ganz normale zwanziger LH Test. Eigentlich hätte, wie schon erwähnt, das Ergebnis genau anders herum sein müssen. Ich verstehe es nicht wirklich, aber so war das Ergebnis. Schließlich konnte ich mit den *Femometer Ovulationstest den LH Anstieg ganz klar erkennen, was mir mit dem 10er David Ovulationstests nicht gelungen ist.

Fazit und Kaufentscheidungshilfe

Ich finde es immer noch sehr eigenartig, dass dieses Ergebnis herausgekommen ist. Normalerweise funktionieren die 10er Ovulationstests bei mir besser als die 20er LH Tests. In dem Fall war es aber andersherum. Vielleicht lag es an diesem speziellen Zyklus? Es war ja schließlich auch ein Vulkan Ausbruch während meines Eisprung. Das kommt ja auch nicht jeden Zyklus vor. Vielleicht habe ich auch einen Anwendungsfehler gemacht, der mir nicht aufgefallen ist? Eventuell mache ich nochmal eine neue Testreihe und schreibe einen neuen Beitrag dazu. Vielleicht war es wirklich ein Zufall und in einem anderen Zyklus funktioniert es wieder viel besser? Ich werde es testen. In jedem Fall würde ich dir nur empfehlen, diese *David Ovulationstest zu kaufen, wenn du sicher weißt, dass du mit den 20er LH Test nicht zurecht kommst.

NFP ist die einzig sichere Methode zur Bestimmung des Eisprungs

Es gibt bisher nur eine einzige Methode, die in 99% meiner Zyklen meinen Eisprung und die fruchtbaren Tage bestimmen konnte. Dies ist ganz klar die NFP Methode. Hätte ich nur den David Ovulationstest angewendet, hätte ich vielleicht gedacht, dass ich gar keinen Eisprung habe und wäre in Panik geraten. Nur durch die Anwendung der NFP Methode und im Vergleich mit den anderen Ovulationstests konnte ich mir sicher sein, dass ein Eisprung stattgefunden hat und alles ganz gewöhnlich in diesem Zyklus abgelaufen ist.

Unsicherheit ist nicht gut bei Kinderwunsch

Ich weiß, dass viele Frauen, die schon länger auf ihr Wunschkind warten, Unsicherheiten bei der Eisprungbestimmung nicht so gut verkraften können. Vielleicht hast du auch ab und zu Selbstzweifel, ob alles ok ist mit deinem Zyklus und du überhaupt regelmäßige Eisprünge hast? Dieser Selbstzweifel führt zu Stress, der wiederum nicht gut für die Fruchtbarkeit ist und so bildet sich schnell eine gefährliche Spirale. Liefert ein Ovulationstest kein positives Testergebnis, schließen viele Frauen daraus, dass sie keinen Eisprung haben und machen sich Sorgen. Genau deshalb würde ich immer die NFP Methode empfehlen, weil sie einfach zuverlässiger, genauer und obendrein noch preiswerter ist. Sie bildet eben den ganzen Zyklusverlauf ab und nicht nur ein paar Tage bzw. nur ein spezielles Hormon. Dies ist der große Vorteil der NFP Methode, den einfach keine andere Eisprungbestimmungs-Methode bieten kann. Somit kann ich jeder Frau nur die Anwendung der NFP Methode empfehlen, wenn sie aktuell schwanger werden möchte.

Alles Gute auf deinem Weg zum Wunschkind wünsche ich dir!

Deine Anne

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }