NFP Erfahrungsbericht – 28 Jahre lang NFP

NFP-Erfahrungsbericht - 28 Jahre NFPStefania macht schon 28 Jahre NFP und hat 4 wundervolle Wunschkinder mit dieser Methode bekommen. Im Interview teilt sie ihre Erfahrungen.

Die meisten Frauen kommen über die Pille zu NFP. Kaum eine Frau hat mehr als 10 Jahre Erfahrungen mit der Methode. Heute haben wir Stefania aus Neuss im Interview, welche schon seit 28 Jahren die symptothermale Methode praktiziert. Warum sie mit dieser NFP Methode noch heute sehr glücklich berichtet sie nun in diesem Erfahrungsbericht.

Wie von der symptothermalen Methode erfahren?

Ich habe damals über Freunde von der sicheren hormonfreien NFP Methode erfahren.

Wie alt warst du, als du mit NFP angefangen hast und in welchem Zyklus bist du jetzt?

Ich war damals 20 Jahre alt und jetzt habe ich keine Zyklen mehr. Also regelmäßige Zyklen über 28 Jahre.

Welche Verhütungsmethode hast du vorher benutzt?

Keine, ich habe gleich mit NFP begonnen.

Hattest du Nebenwirkungen mit der NFP Methode?

Nein, NFP hat ja keine Nebenwirkungen 😉

Wie verhältst du dich an den fruchtbaren Tagen?

Die meiste Zeit waren wir an den fruchtbaren Tagen abstinent. Irgendwann haben wir auch Kondome in der fruchtbaren Zeit ausprobiert.

Was hat sich bei Dir verändert seit du die NFP praktizierst?

Mein Hormonhaushalt hat sich immer mal verändert: mal gab es Zyklen ohne Zervixschleim, mal hatte ich sehr starken Mittelschmerz an zwei Tagen, dass ich mir mit einem Wärmekissen helfen musste, dann verlagerte sich der Eisprung vor.

An welchem Messort misst du aktuell deine Basaltemperatur?

Ich habe früher immer rektal im Po meine Basaltemperatur gemessen. Aktuell bin ich in der Menopause und muss daher meinte Temperatur nicht mehr messen.

Was stört bei dir am häufigsten deine Basaltemperatur und/oder deinen Zervixschleim?

Ich hatte bisher keine nennenswerten Störungen. Ich konnte bisher sowohl den Zervixschleim als auch die Basaltemperatur immer gut beobachten.

Hast du mit NFP auch schon mal eine Schwangerschaft geplant? Wenn ja, wieviele Zyklen hat es jeweils gedauert bis die Schwangerschaft eingetreten ist?

Ja, vier Schwangerschaften haben wir damit geplant. Es hat bei drei Schwangerschaften im zweiten Monat geklappt, bei einer Schwangerschaft sofort.

Bist du schon mal durch einen Anwendungs- oder Methodenfehler mit NFP ungeplant schwanger geworden? Woran lag es genau?

Nein, alle meine Kinder sind absolute Wunschkinder.

Welches Basalthermometer oder anderes Messgerät nutzt du aktuell?

Keines, ich habe aktuelle keinen Zyklus mehr.

Nutzt du deinen Zervixschleim und/oder den Muttermund als Körpersymptom?

Ich nutze eigentlich nur den Zervixschleim in Kombination mit dem Muttermund zur Bestimmung der fruchtbaren Tage.

Wie dokumentierst du deine Zyklen?

Ich dokumentiere meine Zyklen ganz klassisch mit Zyklusblatt und Stift.

Wie lang war dein kürzester und längster Zyklus in deinem Leben?

Habe ich jetzt nicht im Kopf.

Wie hast du die symptothermale Methode erlernt?

Ich habe einen NFP Einführungskurs zum Erlernen der symptothermalen Methode besucht.

Wie kommt dein Partner damit zurecht, dass du NFP anwendest?

Super gut. Mein Partner unterstützt mich bei der NFP Anwendung.

Wie schätzt du den Arbeitsaufwand von NFP im Vergleich zu anderen Verhütungsmethoden ein?

NFP geht in das tägliche Tun mit ein. Ich habe es nie wirklich als Arbeitsaufwand empfunden.

Welchen größten Vorteil hast du deiner Meinung nach, seitdem du NFP anwendest?

Super Körperkenntnis, Lust auf Sex, zyklisch immer mal anders, Sicherheit, Selbstbestimmt, Fachfrau für meinen Körper

Vielen Dank, Stefania, für deine Antworten!

P.S.: Du interessierst dich mehr für das Thema Hormonfreie Verhütung mit NFP? Dann empfehlen wir dir unseren Online Video Kurs, in dem du lernst, wie du hormonfrei und sicher verhüten kannst.

Weitere Erfahrungsberichte findest du in der Kategorie „NFP Erfahrungen“.

Bald gehen uns wieder die ausgefüllten Fragebögen aus, daher: Mach mit und schicke uns auch deinen beantworteten Fragebogen, um an unserer Aktion teilzunehmen!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }