NFP Thermometer iSnow SNO-T02 im Test

iSnow Basalthermometer SNO T02 mit HülleIst das NFP Thermometer iSnow SNO-T02 für die Bestimmung der fruchtbaren Tage im Zyklus mit NFP geeignet? Mein Testbericht über Funktionsumfang, Bedienung u.v.m.

Mit dem iSnow-T02 habe ich ein internationales NFP Thermometer gefunden, welches in vielen Ländern und Sprachen erhältlich ist und zusätzlich auch für NFP Anfängerinnen zur Bestimmung der fruchtbaren Tage geeignet ist. Doch – ist das iSnow Basalthermometer wirklich für die NFP Anwendung bei Kinderwunsch zur Bestimmung der fruchtbaren Tage geeignet? Du erfährst es in meinem Testbericht über Funktionsumfang, Bedienung und Design.

Was kann das iSnow SNO-T02 NFP Thermometer?

Das iSnow SNO-T02 ist ein ganz einfaches Basalthermometer, das die nötigen zwei Nachkommastellen zur Temperaturmessung besitzt. Die gemessenen Temperaturwerte müssen, wie bei allen digitalen NFP Thermometer, nach der Messung auf ein halbes Grad gerundet werden, z. B. 36.63°C = 36,65°C bzw. 36.62=36,60°C. Die Messgenauigkeit vom iSnow SN0-T02 liegt mit 0,05°C bzw. 0,09°F im notwendigen Toleranzbereich. Das iSnow Basalthermometer hat eine feste Spitze, was bei der oralen Messung ein kleiner Nachtteil ist. Ich messe, wie die Mehrheit der Frauen, die NFP länger anwenden, vaginal – deshalb spielt das für mich keine Rolle. Was mir gut gefällt ist, dass das iSnow SNO-T02 NFP Thermometer relativ leicht in der Hand liegt und deutlich leichter als sein Hightech Thermometer Nachfolger iSnow SNO-T03 ist. Der Funktionsumfang ist dagegen deutlich geringer, aber völlig ausreichend. Das Thermometer kann den letzten Temperaturwert speichern, sodass ein späteres Eintragen der gemessenen Basaltemperatur problemlos möglich ist. Ebenso ist es sehr einfach möglich zwischen °C und °F umzuschalten, was vor allem Frauen aus dem amerikanischen Sprachraum sehr freuen wird. Einziges Manko ist wohl die Messzeit, die bei maximal zwei Minuten liegt, was du aber durch den 3-Minuten Messtrick leicht umgehen kannst. Das Thermometer hat keine beleuchtete Anzeige, deshalb kann ich zum besseren Ablesen und Einhalten der drei Minuten Messzeit eine beleuchtete Drei-Minuten Sanduhr empfehlen.

Bedienung vom iSnow SNO-T02 Basalthermometer

iSnow BasalthermometerDas iSnow SNO-T02 Basalthermometer ist einfach super easy zu bedienen. Zur Messung nimmst du das NFP Thermometer einfach in den Mund und misst drei Minuten. Die meisten Frauen messen am Anfang im Mund unter der Zunge. Anschließend stellst du es mit dem ON/OF Knopf am oberen Ende an und wartest bis es dreimal „PIEP“ macht. Deine Messung wird automatisch gespeichert. Du kannst entweder das Basalthermometer nach der Messung ausschalten, aber selbst, wenn du das nicht tust, dann schaltet es sich nach etwa zehn Minuten von allein aus. Vor jeder Messung sollte das Thermometer wieder gereinigt werden, hierzu kann man den Messfühler einfach unter fließendem Wasser reinigen. Die Bedienungsanleitung ist in Englisch und enthält noch einige NFP Tipps zur Messung, die bis auf die Empfehlung zur fünf Minuten-Messung statt einer drei Minuten-Messung korrekt sind. Der letzte gespeicherte Temperaturwert wird kurz automatisch beim nächsten Einschalten angezeigt, sodass die Eintragung zu einem späteren Zeitpunkt auch sehr einfach funktioniert. Ebenso funktional ist die Umschaltung zwischen den Temperaturskalen °F und °C. Hierzu drückt man einfach drei Sekunden auf den ON/OF Knopf und das Thermometer stellt dann automatisch zwischen den Einheiten um. Die jeweilige Einheit, die gerade eingestellt ist, wird dann auch kurz angezeigt.

Das iSnow hält nach Angaben der Verpackungsanleitung etwa 1100 Messungen, wenn man es etwa zehn Minuten pro Tag nutzt. Kurz nach dem Einschalten wird aber auch der Füllstand der Batterie angezeigt, sodass man auf dem Laufenden ist. Als Batterien werden die klassischen LR41 Batterie mit 1,5 V verwendet, die man fast überall erhalten kann. Doch es ist so, dass die meisten Frauen in der Kinderwunschzeit sich nicht mit dem Batteriewechsel beschäftigen müssen. Denn in Studien wurden etwa 81% der Frauen, die NFP anwenden, nach 6 Monaten schwanger. Hierbei ist natürlich die korrekte Anwendung der symptothermalen Methode (NFP) sehr wichtig.

Mein NFP Insider Tipp – Temperatur messen allein reicht nicht!

Meiner Erfahrung nach gibt es sehr viele Frauen, die nur die Basaltemperatur messen und denken, dass dies ausreichend ist. Als Grundlage für die Bestimmung der fruchtbaren Tage nutzen sie dann meist die Basaltemperaturmethode. Jedoch konnte man in Studien zeigen, dass aufgrund des strengen Regelwerkes mit der Temperaturmethode nur in 52% der Zyklen die fruchtbaren Tage bestimmt werden konnte. Erst durch die Kombination der Temperaturmessung mit der Schleim- oder Muttermundbeobachtung konnten die Regeln für die Auswertung der Temperaturkurve vereinfacht werden. Frauen, die NFP anwenden und somit Schleim und Temperatur zur Bestimmung der fruchtbaren Tage nutzen, konnten in 94,5% der Zyklen die fruchtbaren Tage bestimmen. Wir empfehlen, die symptothermale Methode mit unserem  eBook „WANN BIN ICH FRUCHTBAR?“ zu erlernen. Im ersten Kapitel findest du eine Schritt für Schritt Anleitung darüber, wie du die symptothermale Methode selbständig anwenden kannst und fünf Übungszyklen inkl. Lösungen. Im zweiten Kapitel gibt es Infos zur Zyklusdiagnostik, mit denen die Ursachen, warum es bisher mit dem Schwangerwerden nicht geklappt hat, glasklar eingrenzen kannst. Im letzten Kapitel findest du 15 motivierende Erfahrungsberichte von Frauen, die mit NFP trotz Schichtarbeit, unregelmäßigen Zyklus, langer Wartezeit, PCOS, Endometriose, Hashimoto und Gelbkörperschwäche schwanger geworden sind.

Basaltemperatur auswerten

Design vom iSnow SNO-T02 NFP Thermometer

Das Design vom iSnow SNO-T02 NFP Thermometer hat ein ansprechendes Design. Die Hülle und das Basalthermometer ist sehr leicht und somit voll gut auf Reisen oder unterwegs zur Temperaturmessung geeignet. Für mich persönlich sieht das L-Care Basalthermometer, dass du dir übrigens in deiner Lieblingsfarbe auswählen kannst, noch einen Tick schicker aus. Dies ist aber Geschmackssache. Sehr auffallend ist das sehr große Ziffernblatt, was für die morgendliche Messung im Halbschlaf oder für weitsichtige Frauen besonders gut geeignet ist.

Fazit und Kaufentscheidungshilfe

Insgesamt ist das *iSnow SNO-T02 ein gutes NFP Thermometer für alle NFP Einsteigerinnen, die ein einfach zu bedienendes Basalthermometer suchen. Wenn man den Drei-Minuten Messtrick anwendet, sollte man gut mit dem Basalthermometer zurecht kommen und tolle Werte damit messen. Persönlich finde ich einfache Thermometer, mit denen jede Frau zurecht kommt viel besser als technisch hochkomplexe NFP Thermometer inkl. App mit 1000 Einstellungen. Zum einen ergab eine Studie der Stiftung Warentest zum Thema Fruchtbarkeitsapps, dass die meisten Apps einfach nicht für die Bestimmung der fruchtbaren Tage geeignet sind. Ebenso sind die Thermometer anfälliger für technische Fehler, weil sie hochkomplex Geräte sind. Gerade für Anfängerinnen sollte das Thermometer im wesentlich eines können, nämlich die Temperatur messen und robuster in der technischen Umsetzung sein. In dieser Hinsicht finde ich das iSnow mit der simplen Bedienung einfach super einfach und somit sehr gut für NFP Anfängerinnen mit dem Wunsch schnell schwanger zu werden geeignet.

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }