Digitales oder analoges Basalthermometer – Was ist besser?

Analoges oder digitales BasalthermometerDigitales oder analoges Basalthermometer – Was ist besser? Wir zeigen die wichtigsten Vor- und Nachteile von digitalen und analogen Thermometern auf.

Viele Frauen stehen am Anfang der NFP Anwendung vor der Auswahl, ob sie nun ein analoges oder digitales Basalthermometer kaufen sollen, um ihre Basaltemperatur zu messen. Damit du das beste Basalthermometer für dich findest, möchte ich dir im folgenden die Vor- und Nachteile von analogen und digitalen Basalthermometern genauer vorstellen.

Digitales Basalthermometer

Als digitales Basalthermometer wird in der Regel jedes NFP Thermometer bezeichnet, dass eine digitale Anzeige der Basaltemperatur hat.

Mehr als die Hälfte der Frauen nutzen ein digitales Basalthermometer

Umfrage NFP Forum - BasalthermometerLaut einer Umfrage vom NFP Forum mit fast 1200 Teilnehmenden (Stand April 2021) nutzen etwa 53% der NFP Anwenderinnen ein digitales Basalthermometer. Dies zeigt, dass diese Art von Basalthermometern sehr beliebt ist. Beim Kauf der Basalthermometer sollte man jedoch auf einige Punkte achten, damit man viel Freude an diesen Thermometern hat.


Zwei Nachkommastellen

Natürlich gibt es zahlreiche digitale Thermometer auf dem Markt. Um die Basaltemperatur exakt zu messen, müssen diese bis auf 0,05°C genau messen können. Hierfür muss ein digitales Basalthermometer mindestens zwei Nachkommastellen haben.

Gemessene Werte müssen gerundet werden

Die gemessenen Werte der Basaltemperatur müssen nach der Messung auf ein halbes Zehntel Grad gerundet werden. Beispielsweise wird bei einem gemessenen Wert von 36,23°C der Messwert 36,25°C eingetragen. Misst man hingegen nur 36,21°C, so trägt man einen Wert von 36,20°C ins Zyklusblatt ein. Viele NFP Apps machen diese Rundung automatisch oder auch gar nicht – hier sollte man vorab jedoch genau hinschauen, was die App macht und im entsprechenden Fall selbst runden.

Eine Messung dauert 3 Minuten

3 Minuten Basalthermometer

Vergleich der 3 Minuten Messung mit der Messung bis zum Piepton bei einem digitalem Basalthermometer © Natürliche Fruchtbarkeit

Leider müssen wir feststellen, dass es Hersteller gibt, die damit werben, ihr Digitalthermometer messe in nur 30 oder 90 Sekunden die Basaltemperatur exakt. Wir haben schon über 30 digitale Basalthermometer getestet und stellten dabei fest, dass dies meist nicht oder nur unzureichend funktioniert. Bei einem Thermometer gab es hier sogar Abweichungen der Werte von mehr als einem Grad Celsius. Es ist daher wichtig nach dem Piepton, die Basaltemperatur bis auf 3 Minuten weiterzumessen. Die Dauer der Messung kann zum Beispiel mit einer 3 Minuten Sanduhr kontrolliert werden. Sollte das digitale Basalthermometer die Messung schon vor den 3 Minuten abbrechen, dann kann man unseren Thermometer Messtrick für digitale Basalthermometer anwenden.

Flexible oder Fixe Spitze

Misst du deine Basaltemperatur im Mund, dann ist eine flexible Spitze vorteilhaft. Es ist dann angenehmer unter der Zunge deine Basaltemperatur zu messen. Misst du jedoch vaginal oder rektal die Basaltemperatur so ist es egal, ob man eine digitales Basalthermometer mit fixer oder flexibler Spitze verwendet.

Vorsicht bei zugehörigen Fruchtbarkeit Apps

Die Idee ist eigentlich klasse. Man misst die Basaltemperatur und trägt diese via Bluetooth oder manuell in eine Zyklusapp auf dem Smartphone ein. Problematisch ist hier, dass die meisten Fruchtbarkeit Apps, die bei Thermometern dazu angeboten werden, zumindest nach Einschätzung der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2017 zu einem großen Teil nicht zu gebrauchen sind. Die drei Apps, die mit „gut“ abgeschnitten haben, bieten alle drei kein Basalthermometer an, daher können wir beim Kauf von einem Digitalthermometer von zugehörigen Apps abraten.

Bei normaler Nutzung hält die Batterie 1 bis 2 Jahre

Unserer Erfahrung nach hält ein normales digitales Basalthermometer etwa 1 bis 2 Jahre. Die meisten Basalthermometer haben eine Anzeige, wann die Batterie zur Neige geht. In dem Fall solltest du diese austauschen.

Speicherung der Messwerte

Selbst die einfachsten digitalen Thermometer können mindestens einen Temperaturwert speichern. Auf diese Weise können Messwerte zu einem späteren Zeitpunkt ins Zyklusblatt oder eine Zyklus App eingetragen werden. Mittlerweile gibt es auch Basalthermometer die 30 oder 60 Temperaturwerte mit dazugehörigem Datum und Uhrzeit speichern können. So lassen sich unter Umständen die ganzen Temperaturwerte von einem Zyklus mit Datum und Uhrzeit speichern, was natürlich für Frauen in Schichtarbeit oder bei einer PCO Erkrankung oder Sonstigen eine tolle Sache ist.

Was ist das beste digitale Basalthermometer

Für mich ist das aktuell beste digitale Basalthermometer das *cyclotest lady. Warum? Ein gutes Basalthermometer hat drei Eigenschaften, es kann mega genau messen, es sieht gut aus und es ist leicht zu bedienen. Beim cyclotest lady trifft das alles zu und es hat noch einen Bonus Vorteil, an dem man auch seine Qualität erkennen kann. Es gehört schon seit über 10 Jahren zu den besten NFP Thermometern in Deutschland. Ich habe seit meinem Beginn als Bloggerin im Jahr 2011 viele Basalthermometer kommen und gehen sehen – nur eine handvoll hatten über 10 Jahre Bestand. Das sagt eigentlich schon eine Menge über die Güte des cyclotest lady Basalthermometers aus, dass ich jeder Frau vor allem beim NFP Start, uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

PRO

Messwerte können gespeichert und später nachgetragen werden
Schnelle einfache Bedienung
Flexible Spitze möglich
Ansprechendes optisches Design
genaue regelkonforme 3-Minuten Messung möglich

CONTRA

💔 Haltbarkeit nur etwa 1 bis 2 Jahre (Batterie)
💔 bestehen meist aus nicht biologisch abbaubaren Plastik und Elektronik
💔 Lästiger Piepton kann sehr laut sein beim Messen und stören
💔 Batterien sind nicht ökologisch gut und müssen im Sondermüll entsorgt werden
💔 Messwerte müssen gerundet werden

Analoges Basalthermometer

Als analoges Basalthermometer wird ein NFP Thermometer bezeichnet, dass eine analoge Anzeige der Basaltemperatur hat und in der Regel von einer Glashülle umgeben ist.

Fast ein drittel der Frauen verwendet ein analoges Basalthermometer

Etwa 31% der befragten Frauen in der Umfrage vom NFP Forum verwenden ein analoges Basalthermometer zur Messung ihrer Basaltemperatur. Das hat mich selbst verwundert, da die meisten Frauen mit digitalem Basalthermometer in die NFP Methode starten. Doch schauen wir uns an, warum gerade erfahrene NFP Anwenderinnen häufiger ein analoges Basalthermometer bevorzugen.

Lebenslange Lebensdauer

Ein analoges Basalthermometer ist theoretisch ein Leben lang haltbar. Es hat keine Batterien und kann somit ein Leben lang also auch nach der Kinderwunschzeit als Fieberthermometer weiter verwendet werden.

Ökologische Messflüssigkeit

Die meisten analogen Basalthermometer sind klassische Flüssigkeitsthermometer. Im deutsprachigem Raum ist die Geratherm Medical AG, der bekannteste Hersteller. Dieser hat die ungiftige und umweltfreundliche Messflüssigkeit Galinstan verwendet – was eine Mischung zwischen Galium, Indium und Zinn ist. Zwar darf die Flüssigkeit nicht mit anderen Metallen zusammengebracht werden, da sie sonst reagiert – aber ansonsten lässt sich die Flüssigkeit gut entsorgen. Quecksilber in Thermometern wurde bereits vor sehr vielen Jahren verboten.

Eingeschränkteres Messintervall

Die gewöhnliche Lagertemperatur des analogen Thermometers darf nicht unter -15°C und +39°C betragen. So kann man sagen, dass ein analoges Basalthermometer an heißen Orten auf der Welt wie zum Beispiel Mauretanien oder sehr kalten Ländern wie Grönland nur in Innenräumen mit entsprechenden Klimaanlagen verwendet werden kann. Für Europäerinnen spielt dies aber meist keine Rolle.

Messwert muss nicht gerundet werden

Ein großer Vorteil von einem analogen Basalthermometer ist es, dass du die Messwerte nicht auf ein halbes Zehntel Grad runden musst, sondern direkt ablesen kannst. Streng genommen rundest du schon durch die Art des Ablesens. Entweder fällt der Temperaturwert auf die Linie der Messskala oder zwischen zwei Linien.

Kann ohne Piepton ganze 3 Minuten messen

Alle, die mal mit einem digitalen Basalthermometer neben kleinen Kindern oder einem leicht schlafenden Partner Temperatur gemessen haben, die wissen, wie toll es ist, wenn die Kinder oder der Partner ungewollt aus dem Schlaf gerissen werden. Natürlich gibt es auch digitale Basalthermometer, wo der Sound vom Piepton leise ist, aber die geräuschlose Messung von einem digitalen Basalthermometer ist schon ein riesen Vorteil.

Kann zu Bruch gehen

Ja, auch wenn es in der Theorie so ist, dass ein analoges Basalthermometer ewig hält, so ist es in der Praxis nicht immer der Fall. Ich kenne zahlreiche Frauen persönlich, denen das analoge Basalthermometer beim Herunterschlagen kaputt gegangen ist. Das ist ärgerlich, aber es kommt schon mal vor.

Fixe Messspitze

Bisher gibt es noch kein analoges Basalthermometer mit flexibler Messspitze. Somit ist es bei der oralen Messung etwas im Nachteil gegenüber den digitalen Basalthermometern mit flexibler Spitze. Aber viele Frauen mögen das Gefühl von Glas im Mund lieber als Silikon oder Plastik.

Das beste analoge Basalthermometer

Nun gibt es aktuell das Geratherm Basal leider nicht mehr im Handel. Aus diesem Grund ist für mich das *Geratherm classic das besten analoge Basalthermometer, weil es sehr robust ist und eine Schüttelhilfe mitbringt. Diese erleichtert das Herunterschlagen der Flüssigkeit nach der Messung und Eintragung der Werte sehr.

PRO

hält bei richtiger Anwendung lebenslang
besteht aus überwiegend ökologischen Materialen
Messwerte können ohne Strom und Rundung abgelesen werden
Kann ohne Piepton 3 Minuten messen
Angenehmes Gefühl von Glas bei der Messung im Mund

CONTRA

💔 kann zu Bruch gehen
💔 es können keine Messwerte gespeichert werden
💔 sehr eingeschränkte Produktauswahl

Automatisierte Messfühler und Zykluscomputer

Nun hast du sicher schon bemerkt, dass 53% (digitale Anwenderinnen) plus 31% (analoge Anwenderinnen) nur 84% und nicht 100% sind. Es muss also noch etwas anderes geben, was die Menschen benutzen, um ihre Basaltemperatur zu messen. Ich würde auch schätzen, dass rund 16% der NFP Anwenderinnen mittlerweile auf automatisierte Messgeräte und Zykluscomputer zur Temperaturmessung zurückgreifen. Die Umfrage aus dem Forum ist leider nicht mehr soooo aktuell.

Zykluscomputer sind streng genommen kein NFP

Streng genommen ist die Anwendung von Zykluscomputern und automatisierten Messgeräten kein NFP mehr, sondern eine andere Methodik. Gerade bei Zykluscomputern kann man zwar z. B. beim cyclotest myWay oder cyclotest mySense die Basaltemperatur messen, da diese einen Messfühler haben. Jedoch erfolgt hier die Bestimmung der fruchtbaren Tage nach einem unbekannten Algorithmus. Wir haben in unserem ausführlichen Report über 10 Zyklen mit dem mySense gezeigt, dass es somit Abweichungen zur NFP Methode gibt.

Automatisierte Temperaturmessfühler sind nicht gut untersucht

Automatisierte Temperaturmessfühler könnten irgendwann auch als NFP gelten. Erstmal ist es großartig, dass Geräte wie der trackle und iButton regelkonform mit einem Messfühler in der Vagina über Nacht die Basaltemperatur messen können. Die Messdaten können dann via Bluetooth oder USB Kabel auf das Smartphone in eine App übertragen werden. Wertet diese App nach den Regeln der NFP Methode aus, so können automatisierte Messgeräte gerade für Frauen in Schichtarbeit, PCOS oder Zykluschaos nach dem Absetzen der Pille eine gute Lösung sein. Allerdings fehlen bisher die entscheidenden Untersuchungen zu den Apps vom trackle oder iButton und deren Fruchtbarkeitsanzeige. Die Frage ist hier nun, wie gut die NFP Methode in der App umgesetzt wurde und ob dort eventuell auch aus Versehen Fehler implementiert sind.

Egal welches Messgerät du verwendest, du solltest NFP richtig erlernen

eBook - Wann bin ich fruchtbar

Unsere Erfahrungen ist jedes Temperaturmessgerät nur so gut, wie die Anwenderin, die es bedient. Die Auswertung der fruchtbaren Tage nach der NFP Methode sollte daher aus unserer Sicht immer auch von dir selbst zur Not mit Zettel und Stift auf einem Zyklusblatt vorgenommen werden können. Falls du NFP wirklich richtig erlernen möchtest, empfehle ich dir mein eBook „WANN BIN ICH FRUCHTBAR?“. Dort findest du eine Schritt für Schritt Anleitung in die symptothermale Methode mit Lösungen. Ebenso findest du dort ein Kapitel zur Zyklusdiagnostik, mit dem du die Ursachen, warum es bisher mit dem Schwangerwerden nicht geklappt hat, auf den Grund gehen kannst. Das Buch wird abgerundet durch 15 Erfahrungsberichte von Frauen, die mit NFP trotz Zykluschaos nach Pille, PCOS, Endometriose, Schichtarbeit, schlechtem Spermiogramm, Gelbkörperschwäche, langer Wartezeit uvm. schwanger geworden sind.

Das beste automatisierte Messgerät ist der trackle

Aus unserer Sicht ist derzeit das beste automatisierte Messgerät für die NFP Methode der trackle. Die Bedienung ist gut, die Übertragung auf das Smartphone funktioniert und auch die Zyklusapp sieht vielversprechend aus. Den Fruchtbarkeitsalgorithmus haben wir noch nicht ausreichend getestet, aber das Gerät soll ja nach der NFP Methode auswerten. Wir kennen mittlerweile einige Frauen, die bei Schichtarbeit, in der Stillzeit und bei PCO auf den trackle setzen und gute Erfahrungen damit gemacht haben.

PRO

automatisierte Temperaturmessung zu einer fixen Uhrzeit
elegante Übertragung der Temperaturdaten via Bluetooth oder USB auf Smartphone oder PC
kein lästiger Piepton bei der Messung

CONTRA

💔 hohe Anschaffungskosten
💔 noch wenig Studien und Anwenderinnen zur Qualität der Fruchtbarkeitsanzeige und Schwangerschaftsrate
💔 Bluetooth Strahlung und andere Belastung für den Körper
💔 Fremdkörper vaginal über Nacht

Fazit

Jede Frau muss selbst entscheiden, wie sie ihre Basaltemperatur misst und welche Vor- und Nachteile für sie entscheidend sind. Die meisten Frauen verwenden derzeit ein ganz normales digitales Basalthermometer, weil es einfach praktisch ist und seinen Zweck erfüllt und technisch etwas mehr komfort bietet. Ökologisch sehr bewusste Frauen sehen häufig in den analogen Basalthermometer viel mehr individuelle Vorteile. Frauen in Schichtarbeit oder mit sehr langen Zyklus wie bei PCOS bevorzugen dagegen eher automatisierte Messgeräte wie den trackle.

Welches Basalthermometer nutzt du gerade und welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Schreibt es doch einfach in die Kommentare. Ich freue mich auf dein Feedback.

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }