Kindara App im Test

Kindara App im Test

Kindara App im Test © Natürliche Fruchtbarkeit

Ist die Kindara App für die Bestimmung der fruchtbaren Tage bei Kinderwunsch geeignet? Ich habe die Zyklus-App getestet und teile meine Erfahrungen.

Die Kindara App ist mit über 100 Millionen Downloads eine der beliebtesten Zyklus-Apps der Welt. Doch ist die Kindara App wirklich zur Bestimmung der fruchtbaren Tage in der Kinderwunschzeit geeignet? Der Algorithmus zur Bestimmung der fruchtbaren Tage der Kindara App ist unbekannt, daher kann man bisher keine objektive Aussage fällen. Ich habe die Kindara App einen Zyklus lang getestet und meinen Zyklus sowohl mit Kindara als auch mit NFP dokumentiert. In diesem Testbericht teile ich meine Erfahrungen zur Kindara App in den Bereichen Bedienung, Bestimmung der fruchtbaren Tage und Support.

#1 Technische Umsetzung und Design der Kindara App

Eigentlich ist es logisch, wenn eine Zyklus-App nicht gut bedienbar ist, dann wird man sie nicht benutzen. Ebenso müssen bei Kinderwunsch alle notwendigen Eisprung-Anzeichen korrekt dokumentiert werden. Somit schaue ich mir zuerst die technische Umsetzung und das Design der Kindara App an.

#a Grundeinstellungen in der Kindara App

Die Kindara App ist sowohl für Android als auch für iTunes erhältlich und kann somit auf den meisten gängigen Smartphones genutzt werden.

Nur in englischer Sprache

Die Kindara App ist leider nur in englischer Sprache verfügbar. Somit ist die Zyklus-App nicht für deutschsprachige Nutzerinnen geeignet, die die englische Sprache nicht beherrschen.

Kombinierbar mit dem Wink-Thermometer

Die meisten Frauen nutzen die Kindara App in Amerika. Dort wird die bekannte Zyklus-App zusammen mit dem Bluetooth Thermometer Wink vertrieben, das ähnlich wie das Femtometer in Deutschland funktioniert. Somit kann man hier die Temperatur oral mit einem Thermometer messen und dann via Bluetooth in die App übertragen. Ich habe das Wink-Thermometer hier nicht getestet und kann daher kein Feedback dazu abgeben.

Fragebogen am Anfang

Die Kindara App möchte am Anfang eine Menge von dir wissen. Neben deiner durchschnittlichen Zykluslänge, deinem Geburtsdatum und dem Datum der letzten Periode, muss man hier auch noch auswählen, ob man die App für Kinderwunsch oder Verhütung benutzen möchte. Bei der Erstellung des Accounts ist die Angabe einer E-Mail-Adresse zwingend erforderlich. Insgesamt ist mir die Einrichtung der App mit den wesentlichen Grundeinstellungen sehr leicht gefallen.

#b Eintragung Eisprung Anzeichen

Basaltemperatur Kindara

Basaltemperatur Kindara © Natürliche Fruchtbarkeit

Bei der Kindara App lassen sich alle wesentlichen Eisprung-Anzeichen wie Zervixschleim, Basaltemperatur, Menstruation, Ovulationstest und Muttermund dokumentieren. In dieser Hinsicht ist die App sehr gut intuitiv bedienbar und es ist mir sehr leicht gefallen, mich hier zurechtzufinden. Auch Nebensymptome wie das Brustsymptom oder das Resultat eines Schwangerschaftstests können problemlos in der Kindara App eingeben werden.

#c Darstellung der Zykluskurve in der Kindara App

Die Zyklendarstellung ist wirklich gut gelungen und auch die Farbaufteilung und das Design finde ich sehr ansprechend.

Gute Kalenderdarstellung

Es gibt zum einen die typische Kalenderdarstellung, bei der man den Zyklus ähnlich wie bei einem Menstruationskalender betrachtet.

Sehr gute Zykluskurve mit Temperaturkurve

Zum anderen gibt es die Darstellung der Temperaturkurve mit Schleimverlauf. Auch diese Darstellung ist sehr ansprechend und man kann den Zyklus auch bequem als PDF-Datei herunterladen oder mit anderen teilen. Dies ist sehr wichtig, wenn man den Zyklus beispielsweise in Foren, mit einer Freundin oder einem Fruchtbarkeits-Coach diskutieren möchte.

Mondphasen Feature

Nun habe ich schon mal darüber geschrieben, dass die Mondphasen mit dem Zyklus korrelieren können. Aus diesem Grund fand ich es sehr interessant und gut gelungen, dass man sich die Mondphase im aktuellen Zyklus für jeden Zyklustag anzeigen lassen kann. Dies erleichtert die Interpretation des Zyklus.

Kindara App - Temperaturkurve

Temperaturkurve in der Kindara App mit Mondphasen © Natürliche Fruchtbarkeit

Störungen nur schwer erkennbar

Einziges Manko der Zyklendarstellung ist, dass man die Störungen der Basaltemperatur oder sonstigen Besonderheiten nicht auf einen Blick erkennen kann. Dieses Problem hat aber außerhalb der LadyCycle App bisher keine App wirklich gut gelöst.

#2 Fruchtbare Tage bestimmen

Wir sind uns einig, dass die Fruchtbarkeitsanzeige einer App für die Kinderwunschzeit das wichtigste Feature einer Zyklus-App ist. Alle Frauen mit Kinderwunsch möchten ihren Eisprung und ihre fruchtbaren Tage bestimmen, um durch Sex zum optimalen Zeitpunkt, schneller schwanger zu werden. Funktioniert die Fruchtbarkeitsanzeige nicht oder gibt es gar eine falsche Anzeige, kann dies das Schwangerwerden erschweren.

#a Fruchtbare Tage im Vergleich mit der NFP Methode

Nun ist der Fruchtbarkeits-Algorithmus der Kindara App unbekannt. Aus diesem Grund habe ich meine fruchtbaren Tage sowohl einmal mit der Kindara App als auch mit der NFP Methode bestimmt.

Eisprung bestimmen mit der NFP Methode

Wann Eisprung Banner

Bei der NFP Methode werden schließlich die gleichen Eisprung-Anzeichen wie Zervixschleim und Basaltemperatur im Zyklus beobachtet und in ein Zyklusblatt eingetragen. Aus der Temperaturkurve und dem Verlauf des Zervixschleims kann man den Eisprung und die fruchtbaren Tage anhand bestimmter NFP Regeln bestimmen. Der Eisprung kann nach einer Studie mit NFP sogar zu 91 % sicher bis auf vier Tage genau bestimmt werden. Falls du auch deinen Eisprung mit der NFP Methode bestimmen willst, empfehlen wir dir unser Kinderwunsch Starter-Set. Dort erfährst du alles Wichtige, was du für den optimalen Start in die NFP Methode brauchst.

Eisprung im Testzyklus mit NFP

Mein Testzyklus startet mit der Periode am 26. Juli 2022 und endet einen Tag vor der nächsten Periodenblutung am 20. August 2022. Somit war mein Zyklus etwa 26 Tage lang. Der Eisprung ist in meiner Zykluskurve mit grün markiert und hat höchstwahrscheinlich zwischen dem 13. und 16. Zyklustag stattgefunden.

Basaltemperaturkurve - NFP vs Kindara App

Basaltemperaturmethode – NFP mit Eisprunganzeige (grün) vs. Kindara App© Natürliche Fruchtbarkeit

Eisprung im Testzyklus mit Kindara

Normalerweise sollte die Kindara App die fruchtbaren Tage und den Eisprung anzeigen. Anfangs hat das bei mir nicht funktioniert, obwohl ich alle Eisprung-Anzeichen korrekt eingetragen habe. Dann habe ich bemerkt, dass man bei der Zervixschleim-Eintragung ein Häkchen bei Peak machen muss, dann hat mir die App die Auswertung angezeigt für den Zervixschleim angezeigt. Ebenso war es bei der Temperaturauswertung. Da musste ich dann am Tag der ersten höheren Messung diese separat in der Eintragung markieren („Temp. Shift“ anklicken neben dem Temperaturwert). Danach werden die höheren Messungen durch nummeriert. Eine konkrete Anzeige für die Fruchtbarkeit gibt es nicht und auch nicht die Hilfslinie oder die Markierung der sechs niedrigen Werte vor dem Anstieg. Der Temperaturanstieg wird also nicht automatisch erkannt, sondern muss manuell eingetragen werden. Der Eisprung befindet sich nach Kindara immer genau einen Tag vor dem Temperaturanstieg und stimmt zufällig mit dem Zervixschleimhöhepunkt am 14. Zyklustag überein. Somit ist in der App mein Eisprung korrekt am 14. Zyklustag erkannt, da dieser im 4-Tage-Fenster von 13. bis 16. Zyklustag der NFP Methode liegt. Aber letztendlich wurde der Eisprung gar nicht von der App erkannt, sondern manuell eingetragen.

#b Regelkonformität der Kindara App

Bei der Eintragung der Eisprunganzeichen gibt es natürlich von den Symboliken Abweichungen, aber man ist in der Lage, halbwegs regelkonform die Basaltemperatur, den Schleim etc. in die Zykluskurve der App einzutragen. Die Regelkonformität der Fruchtbarkeitsanzeige kann ich nicht beurteilen, da diese bei mir nicht funktioniert hat.

#3 Support

Anfangs konnte ich meinen Testzyklus nicht mit der Kindara App auswerten. Somit konnte ich keinen Eisprung und keine fruchtbaren Tage mit der App bestimmen. Folgerichtig habe ich den Support angeschrieben. Der Link in der App hat nicht funktioniert, daher habe ich auf der Website der Kindara App einfach die Email Adresse vom Support herausgesucht und ihn angeschrieben am 13.09.22 um 01:29 Uhr:

„Hello,

I need help please.I don’t know how to get the Kindara app to show my fertile days. According to the FAM, my temperature and my cervical mucus can be clearly evaluated (see in the foto below). Why can’t the app evaluate it?

Bye Anne“

 

Deutsche Übersetzung:

„Ich brauche Hilfe bitte. Ich weiß nicht, wie ich die Kindara App dazu bekomme, meine fruchtbaren Tage anzuzeigen. Meine Temperatur und mein Zervixschleim ist laut FAM klar auswertbar. Warum kann die App es nicht auswerten?

Tschüss Anne“

Diese E-Mail kam direkt automatisch danach:

„Hi Anne,

Thanks for contacting us! Your email is very important to us, currently, we are experiencing longer than usual wait times on replies but we will get back to you as soon as possible between Monday-Friday.

Be sure to add support@kindara.com to your contacts to ensure that our messages are received. If you do not see a response from us within a few business days, please check your spam box.

Below you’ll find some trouble-solving steps that will hopefully be of use to you!

*First, please also be sure to update your Kindara App!

*You might be able to find the answer you’re looking for in our Knowledge Base.

*In addition, signing out and back in can resolve a lot of issues, especially if your cycles aren’t appearing correctly or if you’ve accidentally started a new cycle.

*Interested in knowing more about the Priya Sensor?

The Priya Personal Fertility System is designed and approved exclusively to help detect the fertile window to aid in conception. If your goal is Trying to Conceive and you’d like to learn more about Priya, please sign up below to receive updates!

https://www.kindara.com/priya-product-updates

Warmly,

Priya and Kindara 

Customer Service team“

 

Deutsche Übersetzung:

 

„Hallo Anne,

 Danke, dass sie uns kontaktiert haben!  Ihre E-Mail ist uns sehr wichtig, derzeit haben wir längere Wartezeiten als üblich auf Antworten, aber wir werden uns so schnell wie möglich zwischen Montag und Freitag bei Ihnen melden.

 Stellen Sie sicher, dass Sie support@kindara.com zu Ihren Kontakten hinzufügen, um sicherzustellen, dass unsere Nachrichten empfangen werden.  Wenn Sie innerhalb weniger Werktage keine Antwort von uns erhalten, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

 Nachfolgend finden Sie einige Schritte zur Problemlösung, die Ihnen hoffentlich von Nutzen sein werden!

 *Bitte aktualisieren Sie zuerst auch Ihre Kindara-App!

 *Möglicherweise finden Sie die gesuchte Antwort in unserer Wissensdatenbank.

 *Außerdem kann das Abmelden und erneute Anmelden viele Probleme lösen, insbesondere wenn Ihre Zyklen nicht korrekt angezeigt werden oder wenn Sie versehentlich einen neuen Zyklus gestartet haben.

 *Möchten Sie mehr über den Priya-Sensor erfahren?

Das Priya Personal Fertility System wurde ausschließlich entwickelt und zugelassen, um bei der Erkennung des fruchtbaren Fensters zu helfen, um die Empfängnis zu unterstützen.  Wenn Ihr Ziel ist, schwanger zu werden, und Sie mehr über Priya erfahren möchten, melden Sie sich bitte unten an, um Updates zu erhalten!

 https://www.kindara.com/priya-product-updates

 Herzlich,

 Priya und Kindara

 Kundenservice-Team“

 

Bisher kam noch keine persönliche Antwort von der Kindara App und ich habe das Problem selbst durch das Anklicken des Peak Days und der ersten höheren Messung gelöst.

#4 Preis und Leistung

Die Kindara App ist in einer kostenfreien Version verfügbar, die jedoch Einschränkungen in der Funktionalität und Design hat. Ebenso gibt es eine kostenpflichtige Version der App, welche 4,99 Euro pro Monat oder 40,99 Euro im ganzen Jahr (Stand September 2022) kostet. Die Kosten für Kindara App sind somit mit anderen Zyklus-Apps vergleichbar.

#5 Fazit und Kaufentscheidungshilfe

Aus meiner Sicht ist die Kindara App für die Dokumentation der Eisprung-Anzeichen wie Temperatur und Zervixschleim in der Kinderwunschzeit geeignet. Sofern man selbst die Temperaturkurve und den Zervixschleim auswerten kann, könnte man sich die Zykluskurve als pdf runter laden und dann per Hand nach den Regeln der NFP Methode auswerten. Die Kindara App hat nach Anklicken des Peak Days auch meinen Temperaturanstieg und meinen Zervixschleimhöhepunkt dargestellt. Die fruchtbaren Tage werden jedoch nicht angezeigt, hier muss man schon Vorkenntnisse besitzen.

Für NFP Anfängerinnen ist die Kindara App nicht geeignet

Nun ist die App nur in englischer Sprache verfügbar und hat keine automatische Auswertung der fruchtbaren Tage. Der Support hat auch nicht innerhalb von 24 Stunden geantwortet, somit steht man bei Problemen alleine da. Aus diesem Grund kann man die Kindara App nicht für NFP Anfängerinnen empfehlen, die gerade am Anfang mehr Unterstützung von der App benötigen.

Fortgeschrittene NFP Anwenderinnen können von Kindara App profitieren

Für Frauen, die schon ein NFP Buch gelesen haben und schon etwas erfahrener sind, ist die Kindara App eine interessante Option, da sie in der Basisversion kostenlos ist. Für Anfängerinnen gibt es aus meiner Sicht bessere Apps für NFP auf dem Markt, die in unserem Artikel zu den besten NFP Apps für Android und iPhone beschrieben sind.

Doch egal, welche App du anwendest. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute auf deinem Weg zum Wunschkind!

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner