Warum werde ich nicht schwanger obwohl alles ok ist?

Nicht Schwanger warum

Warum werde ich nicht schwanger obwohl alles ok ist?

Warum werde ich nicht schwanger, obwohl alles ok ist? Wir geben dir eine Checkliste aus 5 Punkten mit den du die Ursachen eingrenzen kannst.

Fragst du dich, warum du nicht schwanger geworden bist, obwohl du einen perfekten Zyklus hast und dich gesund ernährst mit deinem Partner zusammen? Dann fahre hier, was du tun kannst.

Was heißt „alles ist ok“?

Zunächst ist die Frage, Was bedeutet eigentlich „alles ist o. k.“? Das, was größtenteils eine Rolle spielen kann beim Schwangerwerden oder eben nicht Schwangerwerden, schauen wir uns jetzt genauer an.

I Ist dein Zyklus ok?

Als erstes ist die Frage, warum gehst du davon aus, dass alles o. k. ist mit deinem Zyklus? Hast du deinen Zyklus schon richtig beobachtet? Mit „richtig“ meine ich, die symptothermale Methode mit einer konkreten Anleitungen der Zyklusbeobachtung, Zyklusauswertung, Zyklusdiagnostik usw. Hier werden leider sehr häufig Fehler gemacht, wenn die Zyklusbeobachtung nur intuitiv angewandt wird. Aus diesem Grund möchte ich ausführlicher auf diesen Punkt eingehen.

NFP funktioniert nach klaren Regeln und nicht nach Gefühl

Ja die allermeisten Frauen, die mich anschreiben, beobachten nämlich bereits ihren Zyklus, aber machen es nach Gefühl. Die Methodik, die ich in meinem eBook ausführlich erkläre und beschreibe, funktioniert jedoch nach klaren und eindeutigen Regeln und auch nur dann, kannst du daraus Schlüsse ziehen und Zyklusdiagnostik betreiben. Es reicht beispielsweise nicht aus, NUR die Basaltemperatur zu messen und KEINEN Zervixschleim zu beobachten. Überdies kann man den Eisprung nicht einfach so spüren, sondern man muss bei NFP schon wirklich die Fruchtbarkeitszeichen beobachten und dokumentieren. Die Dokumentation der Temperaturdaten und Schleimverläufe mit einem Zykluscomputer sind nicht für eine Zyklusdiagnostik geeignet ist. Dies liegt daran, dass die Computer in der Regel nach einem anderen Algorithmus als dem Regelwerk der symptothermalen Methode die fruchtbaren Tage bestimmen. Eines der größten Mankos ist, dass viele Frauen die falschen Apps zur Dokumentation ihrer Zyklen verwenden und sich auf deren fehlerhafte automatische Auswertung verlassen. Welche Apps wir empfehlen und warum, erfährst du in unserem Kinderwunsch Starter Set, das wir jeder NFP Anfängerin mit gutem Gewissen empfehlen können.

Anleitungen auf Internetseiten sind häufig fehlerhaft und unvollständig

Wenn du keine genaue Anleitung für die Zyklus beobachten hast, nützt es dir recht wenig, um daraus Schlussfolgerungen zu treffen. Deshalb betone ich es hier noch einmal ganz konkret: wenn du eine Zyklusbeobachtung machen möchtest, dann mache es nach einer Anleitung mit einem geeigneten Buch oder einem Kurs. Dann kannst du auch ganz genau herausfinden, ob dein Zyklus optimal ist oder nicht. Die Strategie sich irgendwie alles online zusammenzusuchen ist sehr mühsam. Schließlich gibt es verschiedene Arten von symptothermalen Methoden wie z. B. INER und NFP, dessen Regelwerk nicht miteinander kombiniert werden dürfen. Ebenso sind Webtexte längst nicht so ausführlich geprüft und Korrektur gelesen worden, wie es bei Büchern der Fall ist. Hier bleibt die Qualität bei Webtexten im Vergleich zu Büchern meist auf der Strecke.

Achte bei Kursen und Büchern auf seriöse Anbieter

Nun gibt es leider unter den Buchautoren und Kursanbietern nicht nur seriöse Angebote, daher muss man vor dem Kauf darauf achten. Angebote, die dir verkaufen, dass du NFP in nur 15 Minuten erlernen kannst, sind unseriös. Jede/R, die/der sich mit dem Thema beschäftigt, weiß, dass man NFP mindestens einen Zyklus lang machen muss, um die Methode vollständig zu verstehen. Ebenso wäre es schon gut, wenn die Bücher von erfahrenen BeraterInnen, MedizinerInnen oder sonstigen Sachverständigen geschrieben sind. Wir haben für unser eBook “WANN BIN ICH FRUCHTBAR?” viele unserer jahrelangen Erfahrungen in über 300 Seiten Text niedergeschrieben. Überdies gibt es in unserem Übungsebook Übungszyklen inkl. Lösungen, mit denen du dein Wissen überprüfen kannst. Wir haben vorab über zwei Jahre lang reale Personen in Offline NFP Kursen im Raum Berlin in die symptothermale Methode eingeführt und wissen daher, was die Menschen wirklich brauchen.

Neues Kinderwunsch eBook - Wann bin ich fruchtbar

Ebenso wissen wir, was die größten Herausforderung der Frauen beim Erlernen mit NFP sind. All diese Erfahrungen stecken in unserem Buch, welches unzähligen Frauen schon beim Schwangerwerden geholfen hat. Etwa 99% der Käuferinnen sind mit unserem eBook zufrieden. Die Daten kannst du im Digistore24 Marktplatz prüfen. Wir wissen, dass unser Buch funktioniert und bekommen fast täglich positive Rückmeldungen und positive Schwangerschaftstests als Foto geschickt. Somit können wir dir unser Buch wirklich von Herzen und mit gutem Gewissen empfehlen, um NFP zu erlernen.

Woher weiß NFP sicher, dass ich einen Eisprung habe?

Die symptothermale Methode, umgangssprachlich NFP genannt, wurde wissenschaftlich sehr genau geprüft. In einer Untersuchung aus dem Jahr 2003 hat man mit Ultraschall Tag für Tag geschaut, wann im Zyklus der Eisprung stattfindet. Die Frauen haben neben dem Ultraschall auch NFP gemacht und ihre Zyklen dokumentiert. Somit konnte man die Ergebnisse aus dem Ultraschall mit der Eingrenzung des Eisprungs mit der NFP Methodik vergleichen. Heute wissen wir aus dieser Studie, dass man mit NFP den Eisprung bis auf wenige Tage genau eingrenzen kann.

Wann ist der Eisprung auf der Basalthermometerkurve

Grafik: Wann ich der Eisprung? | Gnoth et. al. 1996 – Zentralblatt für Gynäkologie 118(12):650-4

Das Ergebnis der Studie zeigt im Detail, dass mit 91% statistischer Sicherheit der Eisprung mit NFP bis auf 4 Tage genau eingegrenzt werden kann. Dieses Ergebnis ist kein Zufall, denn mittlerweile gibt es zahlreiche Untersuchungen auch im Ausland, die zu ähnlichen Resultaten kommen. NFP ist somit klar eine medizinisch, verifizierte Methode, deren Erkenntnisse in jedem Land unter Studienbedingungen wiederholt nachgewiesen werden können.

Wieso kannst du mit NFP eindeutig erkennen, ob mein Zyklus ok ist?

Das ist eigentlich ganz einfach. Für die Entwicklung der NFP Methodik hat man die größte Zyklusdatenbank der Welt mit NFP Zyklen aufgebaut. In dieser Datenbank sind mittlerweile über 40.000 Zyklen von über 2000 Frauen. Jede Frau, die ihren Zyklus eingeschickt hat, wurde vorab von einer ausgebildeten Beraterin in die Methode eingeführt und hat entsprechende Fachliteratur zu diesem Thema gelesen. Ebenso sind in vielen Fällen durch Studien Vorerkrankungen der Frauen bekannt und in einigen Fällen wurden sogar Schwangerschaftsraten mit NFP in Studien gemessen. Aus diesen Erkenntnissen wissen wir ganz genau, wie gewöhnliche fruchtbare Zyklen aussehen. Ebenso wissen wir aus dieser Datenbank wie typischerweise Zyklen bei Ovarialinsuffizienz, Gelbkörperschwäche u.a. Zyklusbesonderheiten, die eine Schwangerschaft erschweren können, aussehen. Diese Erkenntnisse der Datenbank kannst du nutzen, um deinen Zyklus wie eine Detektivin auf Besonderheiten abzuscannen. Somit kannst du sehr genau herausfinden, ob dein Zyklus ok ist oder eben nicht.

II Habt ihr zur optimalen Zeit Sex?

Wenn du mit NFP deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus bestimmst, weißt du genau, wann du hochfruchtbar bist. Um schwanger zu werden, musst du natürlich zur Eisprungzeit ungeschützten Sex haben. Falls du ein paar Zyklen dokumentiert hast, ist es jetzt Zeit zu schauen, ob du wirklich zum optimalen Zeitpunkt Verkehr hattest oder nicht. Ist dem nicht so, solltest du das optimieren, um natürlich schwanger zu werden.

Im Gegensatz zu anderen Methoden zur Eingrenzung des Eisprungs ist NFP nicht nur sehr genau und wissenschaftlich geprüft, sondern auch noch preiswert. Schließlich ist die Anwendung fast kostenfrei. Du brauchst nichts nachkaufen wie zum Beispiel LH Tests oder Ähnliches.

III Ist das Spermiogramm o. k.?

Ob das Spermiogramm o. k. ist, kannst du herausfinden, indem dein Mann einen Test machen lässt. Er muss dafür eine Spermaprobe abgeben und diese wird dann untersucht.

Spermiogramm ist nur eine Momentaufnahme

Beachte hierbei jedoch, wenn es o. k. ist oder auch nicht o. k. ist, es ist nur eine Momentaufnahme und kann sich jederzeit wieder ändern in den allermeisten fällen. So lange zumindest die Spermien vorhanden sind, hast du immer eine gewisse Chance, die Qualität und die Anzahl auch zu erhöhen.

Spermiogramm lässt sich meist verbessern

Hierbei ist eine gesunde Lebensweise absolute Voraussetzung. Schließlich muss man ganz klar negative Faktoren wie Alkohol, Zigarettenkonsum, Umweltgifte, Stress und Strahlung nennen, die nachweislich die Spermienqualität reduzieren. Diese sollte man natürlich bestmöglich reduzieren, wenn man sein Spermiogramm verbessern möchte. Ebenso gibt es geeignete Therapien, die von HeilpraktikerInnen angeboten werden, um die Fruchtbarkeit der Männer zu fördern. Wir haben auf Youtube hier eine Heilpraktikerin zu diesem Thema interviewt, welche einen Mann hat, der laut ärztlicher Diagnose absolut unfruchtbar war. Trotzdem ist sie nach einer Therapie mit diesem Mann natürlich schwanger geworden. Es ist also möglich. Falls man es auf diesem Weg nicht schafft, was man ja durch ein erneutes Spermiogramm nach der Therapie testen kann, steht die Reproduktionsmedizin mit ihren Methoden zur Verfügung.

IV Ist eure Verdauung, Darm und Ernährung o. k.?

Wie sieht es bei der Ernährung und deiner Verdauung aus? Das ist eine gute Frage, weil die Verdauung insgesamt auch relativ starke Auswirkungen auf den gesamten Organismus und das gesamte Gesundheitssystem des Körpers haben kann. Sowohl bei der Frau als auch beim Mann. D.h., die hormonellen Zyklen mit der Frau können über die Ernährung teilweise beeinflusst werden und auch die Qualität der Spermien hängt im großen Anteil von der Ernährung und Lebensweise ab. Ob Nährstoffe fehlen und bei dir alles ok ist, lässt sich durch entsprechende Tests in einer ärztlichen Praxis oder mithilfe einer Ernährungsberatung herausfinden. Wir möchten Dir vor allem in schwierigen Fällen wie bei PCOS und ENDOMETRIOSE empfehlen, eine sachverständige Ernährungsberatung in Anspruch zu nehmen. Schließlich hängt die optimale Ernährung für jede Frau auch mit den Vorerkrankungen zusammen, die die jeweilige Person mitbringt.

V Ist deine Lebenssituation o. k.?

Viele Paare machen sich in der Kinderwunsch Zeit relativ viel Druck und haben noch zusätzlich eine Situation, in der sie stark beruflich oder woanders eingebunden sind. Das ist nicht unbedingt eine optimale Voraussetzung um ein Kind zu empfangen. Wie fühlt sich für dich deine aktuelle Lebenssituation an? Wie fühlt sie sich für deinen Mann an? Würdest du, wenn du ein Kind wärst, gerne zu euch nach Hause kommen? Mit solchen oder ähnlichen Fragestellungen, kannst du schrittweise dich diesem Thema nähern oder es mit einem Therapeuten oder einer Therapeutin weiter vertiefen.

VI Ist deine psychische Verfassung o. k.?

Fühlst du dich psychisch und emotional bereit für ein Kind. Wie ist es bei deinem Partner? Ist er auch dafür bereit? Viele Frauen und Paare neigen bei längerem unerfüllten Kinderwunsch dazu, in eine Negativ-Denken-Spirale zu fallen. Sie hoffen es jeden Zyklus so sehr, dass sie weinen und wie in ein tiefes Loch fallen, wenn die Menstruation kommt. Sie sehen überall nur noch schwangere Frauen und fragen sich, warum sie nicht eine von ihnen sind. Sie treffen sich nicht mehr mit der besten Freundin, wenn sie mit einem dicken Bauch rumläuft. Diese und andere Faktoren führen dazu, dass man ganz klar sagen kann. Wenn dir einige der geschilderten Szenen bekannt vorkommt, solltest du darüber nachdenken, etwas zu ändern und dir vielleicht auch fachkundige Hilfe zu suchen. Schließlich ist Stress und psychologischer Druck, so ziemlich das Letzte, was du zum Schwangerwerden gebrauchen kannst.

Konntest du alle Fragen mit ja beantworten?

Wenn du alle Fragen mit ja beantworten konntest, beziehungsweise mit dem Ergebnis, dass alles o. k. ist, dann scheint es auf den ersten Blick zumindest wirklich nur eine Frage der Zeit zu sein, wann du schwanger wirst. Seit wann wirst du schon nicht schwanger? Insgesamt ist es eine sehr individuelle Fragestellungen, warum ein Paar nicht schwanger wird. Es können auch das Alter und andere Dinge noch eine Rolle spielen, die hier nicht aufgeführt sind. Eine individuelle Betreuung ist an dieser Stelle meines Erachtens sinnvoll. Vielleicht suchst du dir einen Heilpraktiker oder Heilpraktikerin oder andere ganzheitlich orientierte Einrichtungen für Kinderwumschpaare.

Hast du einige Fragen mit Nein beantwortet?

Wenn du einige meiner Fragen mit „Nein“ beantwortet hast, dann könntest du hier eventuell einen Ansatzpunkt gefunden haben, an dem du weiterarbeiten kannst. Wichtig ist hierbei systematisch vorzugehen und auch zu erkennen, wann und in welchem Bereich man professionelle Hilfe bzw. entsprechende Fachliteratur braucht. Man sollte sich aber auch nicht verrückt machen, denn bei keiner Frau und keinem Paar ist alles perfekt. Wichtig ist jedoch, dass die Richtung stimmt und man nicht an den falschen Dingen spart und mögliche Ursachen, die das Schwangerwerden erschweren, beseitigt. Wirst du innerhalb von 12 Monaten trotz Sex zum optimalen Zeitpunkt (nach der NFP Methode aus unserem Buch) und Optimierung der anderen beschriebenen Faktoren, wie Ernährung, Psyche etc. nicht schwanger, empfehlen wir dir in jedem Fall eine ärztliche Praxis aufzusuchen und die Ursachen näher abklären zu lassen. In diesem Sinne wünsche ich Dir alles Gute auf deinem Weg zum Wunschkind!

DEINE ANNE

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }