Basalkurve zum Eisprung auswerten – Wie geht das?

Basalkurve auswertenWie kann man die Basalkurve zum Eisprung auswerten und die fruchtbaren Tage in der Kinderwunschzeit korrekt bestimmen? Wir zeigen dir, wie es geht.

Viele Frauen haben schon darüber gelesen, dass man mithilfe der Basaltemperatur die fruchtbaren Tage im Zyklus bestimmen kann. Doch wie kann man die Basalkurve auswerten, um den Eisprung einzugrenzen? Wie sieht die Basalkurve zur Schwangerschaft aus? Einige Frauen fragen sich, ob es auch möglich ist, eine Basalkurve ohne Eisprung zu beobachten? All diese Fragen, möchten wir im neuen Beitrag aufnehmen und dich Schritt für Schritt an die Auswertung der Basalkurve heranführen!

Schritt 1: Basalkurve richtig messen

Erstmal ist der erste Schritt die Basalkurve richtig zu messen.

Miss mit einem geeigneten Basalthermometer

Hierfür brauchst du ein geeignetes Basalthermometer mit zwei Nachkommastellen. Wir haben zur besseren Auswahl die 7 besten NFP Thermometer für dich zusammengestellt. Das beliebteste Basalthermometer auf unserem Blog ist derzeit das *cyclotest lady, was ich selbst auch schon zum Messen meiner Basalkurve verwendet habe. Gemessen wird im Mund, im Po oder in der Vulvina. Der Messort ist innerhalb eines Zyklus beizubehalten, damit die Werte vergleichbar sind. Gemessen wird immer drei Minuten direkt nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen.

Trage deine Temperaturwerte in eine Zyklus App ein

Die gemessenen Temperaturwerte werden mit Datum und Uhrzeit in ein Zyklusblatt eingetragen. Mittlerweile gibt es auch Zyklus Apps, in denen man die Temperaturwerte eintragen kann. Wichtig sind bei der Eintragungen auch Störungen und Besonderheiten wie Fieber, die die gemessene Körpertemperatur beeinflussen können.

Schritt 2: Dokumentiere deinen Zervixschleim

Vergleich BasaltemperaturmethodeViele Frauen messen ausschließlich ihre Basaltemperatur. Das halte ich nicht für optimal. Schließlich wissen wir aus Studien, dass mit der Basaltemperaturmethode sich nur in etwa der Hälfte der Zyklen der Eisprung und die fruchtbaren Tage bestimmen lassen. Beobachtest du dagegen den Zervixschleim UND die Basaltemperatur, so kannst du mit der NFP Methode in etwa 94,5% der Zyklen erfolgreich die fruchtbaren Tage bestimmen.

So beobachtest du den Zervixschleim richtig

Der Zervixschleim wird über den Tagesverlauf beim Toilettengang beobachtet und nur die beste Qualität des Tages wird in eine Zyklus App eingetragen. Bei der Beobachtung des Zervixschleims spielt es eine Rolle, was du gefühlt oder gesehen hast. Hat man zum Beispiel nass gefühlt und spinnbar gesehen, so muss man das auch in eine geeignete Zyklus App oder eben ein Zyklusblatt eintragen. In den meisten Apps wird dann automatisch eine Qualitätsklasse des Zervixschleims mit einem Symbol zu geordnet. Bei der Kombination von beispielsweise „nass gefühlt“ und „spinnbar gesehen“, wird die App zum Beispiel das Symbol S+ zuordnen.

Schritt 3: Bestimme den Eisprung und die fruchtbaren Tage

Wann bin fruchtbar eBook

Aus der dokumentierten Basalkurve und dem Schleimverlauf kann nach gewissen Regeln, die fruchtbaren Tage bestimmt werden. Diese Regeln können mithilfe eines Buches oder eines Online Kurses erlernt werden. Wir haben zu diesem Zweck, das Buch „WANN BIN ICH FRUCHTBAR?“ geschrieben, in dem du eine Schritt für Schritt Anleitung inkl. Übungszyklen + Lösung findest. Sei bitte vorsichtig damit, irgendwelche Regeln aus dem Internet zu kopieren und anzuwenden. Häufig werden hier Methoden vermixt oder verkürzt dargestellt. Zum fruchtbare Tage bestimmen und Schwangerwerden ist das Lesen eines Buches mit NFP Regelwerk wirklich sehr empfehlenswert.

Basalkurve zum Eisprung – Wie sieht sie aus?

Basalkurve Eisprung

Basalkurve Eisprung © Natürliche Fruchtbarkeit

In Zyklen mit Eisprung gibt es zwei Phasen. Einmal die Eireifungsphase, in der die Eizelle im Eierstock heranreift. In dieser Zyklusphase ist die Basaltemperatur meist niedrig, daher spricht man hier in Fachsprache auch von der Tieflage der Basaltemperatur. Anschließend kurz nach dem Eisprung steigt die Basaltemperatur und bleibt bis zur nächsten Menstruation erhöht. In Fachkreisen wird wegen der konstant höheren Temperatur, die Gelbkörperphase nach dem Eisprung auch gern Hochlage der Basaltemperatur genannt. Der Eisprung findet also meist kurz vor dem Temperaturanstieg der Basalkurve statt.

Eisprung zu 91% sicher bis auf vier Tage bestimmen

Beobachtest du neben der Basaltemperatur und dem Zervixschleim die fruchtbaren Tage, so kannst du den Eisprung mit den NFP Regeln zu 91% genau bis auf vier Tage eingrenzen. Dies ergaben Studien aus dem Jahr 1996, wo man den Eisprung sowohl mit Ultraschall als auch mit NFP parallel bestimmt hat. Du möchtest auch deinen Eisprung zu 91% sicher bestimmen, dann findest du mehr Infos in unserem Kinderwunsch Starter Set.

Zervixschleim zeigt Beginn und Basaltemperatur das Ende der Fruchtbarkeit

Die Eizelle ist nach dem Eisprung maximal 12 bis 24 Stunden befruchtungsfähig ist. Folglich zeigt sich im Verlauf der Temperatur meist schon das Ende der fruchtbaren Tage an. Somit ist die Basaltemperatur kein guter Indikator für den Beginn der fruchtbaren Tage, jedoch aber für das Ende. Für den Beginn der fruchtbaren Tage ist der Zervixschleim besser geeignet. Dieser verändert sich bis zum Eisprung sehr stark, da der Wassergehalt vom Zervixschleim zum Eisprung hin steigt. Aus diesem Grund raten wir immer dazu, Zervixschleim und Basaltemperatur in Kombination zu beobachten.

Basalkurve ohne Eisprung

Basalkurve ohne Eisprung

Basalkurve ohne Eisprung © Elisabeth Raith-Paula, Natürliche Familienplanung heute, Springer Verlag 2020

Ja, es kann auch bei gesunden Frauen zu einer Basalkurve ohne Eisprung kommen. Diese hat nicht mehr den typischen biphasischen Verlauf aus Hoch- und Tieflage. Vielmehr lässt sich in solchen Temperaturkurven ohne Eisprung meist kein Temperaturanstieg feststellen.

Zyklen ohne Eisprung in Pubertät und Wechseljahren häufiger

In der Pubertät muss sich der Zyklus erst einspielen, in den Wechseljahren verabschiedet sich der natürliche Zyklus langsam. Aus diesem Grund sind Basalkurven ohne Eisprung in der Pubertät und in den Wechseljahren häufiger anzutreffen.

Auch gesunde Frauen haben Basalkurven ohne Eisprung

Doch auch im besten Alter haben Frauen Basalkurven ohne Eisprung. Statistisch kommt es in 2 bis 4% der Zyklen von Frauen zwischen 20 und 40 Jahren zu Zyklen ohne Eisprung. Es ist also völlig ok mal keinen Eisprung zu haben. Treten Zyklen ohne Eisprung jedoch häufiger auf, ohne dass es einen altersbedingten Grund gibt, dann solltes du eine Ärztin oder einen Arzt konsultieren. Mehr zu diesem Thema findest du in unserem Artikel Temperaturkurve ohne Eisprung – Was tun?.

Basalkurve in der Schwangerschaft

Nun ist der Verlauf der Basalkurve in der Schwangerschaft natürlich bei jeder Frau etwas anders. Dennoch lassen sich grundsätzliche Dinge dazu sagen.

#1 Die Basaltemperatur ist im ersten Trimester erhöht

Basalkurve Schwangerschaft

Basalkurve in der Schwangerschaft und im normalen Menstruationszyklus © Natürliche Fruchtbarkeit

Eine Basaltemperaturkurve hat also  normalerweise zwei Phasen. Die Tieflage bzw. Eireifungsphase, wo die Basaltemperatur niedrig ist. Sowie die Hochlage nach dem Temperaturanstieg, wo sich der Körper auf die mögliche Einnistung der Eizelle vorbereitet. Die Hochlage nach dem Eisprung dauert in einem gewöhnlichen Zyklus ohne Befruchtung etwa 10 bis 16 Tage. Anschließend sinkt sie meist schon kurz vor dem Einsetzen der nächsten Periode wieder ab. Wird die Eizelle jedoch befruchtet und nistet sie sich dann auch noch in der Gebärmutterschleimhaut ein, so bleibt die Basalkurve mindestens im ersten Trimester erhöht. Aus diesem Grund kann man an der Basalkurve auch eine Schwangerschaft ohne Schwangerschaftstest erkennen. Wie das genau funktioniert, kannst du übrigens auch in unserem eBook nachlesen.

#2 Triphasische Zyklen

Ja, es gibt Zyklen, in denen es nach dem ersten Anstieg der Basaltemperatur noch einen weiteren Anstieg innerhalb der Hochlage gibt. Dieser treppenförmigen Verlauf der Zykluskurve wird als triphasische Kurve bezeichnet. Nach der App Fertility Friend, die zahlreiche Zyklen dieser Art untersucht hat, tritt das Phänomen in Schwangerschaftszyklen häufiger auf. Mehr dazu erfährst du in unserem Beitrag: „Triphasische Kurve – als Schwangerschaftsanzeichen?”

Fazit

Es ist sehr sinnvoll die Basalkurve in der Kinderwunschzeit auszuwerten, die wichtigsten Gründe möchte ich nochmals kurz zusammenfassen.

Eisprung sicher bestimmen

Beobachtest du sowohl den Zervixschleim als auch die Basaltemperatur, kannst du den Eisprung zu 91% bis auf vier Tage genau bestimmen.

Erhöhte Schwangerschaftsrate

Durch Sex zum richtigen Zeitpunkt kann man mit der NFP Methode nachweislich seine Chancen schwanger zu werden verbessern. In Studien wurden rund 81% der Frauen mit NFP innerhalb von 6 Monaten schwanger. Ohne NFP sind es im selben Zeitraum nur ca. 60%. Folglich kann die NFP Methode dabei helfen, dass sich eine Schwangerschaft schneller einstellt.

Schwangerschaft an Basalkurve erkennen

Der dritte Grund bzw. Vorteil, deine Basalkurve auszuwerten, ist der, dass du eine Schwangerschaft ohne Schwangerschaftstest sicher erkennen kannst. Natürlich würden wir immer empfehlen, beim Auftreten von vielen Schwangerschaftsanzeichen trotzdem einen SS Test zu machen. Denn es gibt dir zusätzliche Sicherheit zur erhöhten Basaltemperatur im ersten Trimester.

Geburtstermin genauer berechnen

Es ist anhand der Basaltemperaturkurve auch möglich, den Geburtstermin des Wunschkindes anhand der Zeugung und nicht der letzten Menstruation zu berechnen. Das dies gerade bei langen oder unregelmäßigen Zyklen zu einer Verbesserung der Berechnungen des Geburtstermins führen kann, habe ich in meinem Beitrag „Geburtstermin berechnen – Wie geht das? ” schon ausführlich erläutert.

Zyklusdiagnostik betreiben

Last but not Least muss man wenigstens kurz erwähnen, dass sich aus der Basalkurve auch die Ursachen eines unerfüllten Kinderwunsches eingrenzen lassen. Dies ist gerade ab 35 Jahren, wo sich fruchtbarkeitsmindernde Zyklusstörungen und Zyklusbesonderheiten häufen, von enormer Bedeutung. Ich selbst habe auf diesem Weg meine Gelbkörperschwäche erkannt und bin mit NFP Mutter von zwei gesunden Wunschkindern geworden. In unserem Buch haben wir ein ausführliches Kapitel zu diesem Thema verfasst. Ich möchten den Artikel mit einem eigen entwickelten Zitat schließen:

„Ohne Basaltemperatur, kann auch kein Eisprung sicher bestimmt sowie Zyklusdiagnostik betrieben werden. Zervixschleim und Basaltemperatur sind wie ein starkes Duo miteinander verbunden und allein nur die Hälfte wert.“

In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute auf deinem Weg zum Wunschkind!

DEINE ANNE

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }